Notstand in Argentinien
30 cm Vulkanasche
publiziert: Freitag, 17. Jun 2011 / 07:59 Uhr / aktualisiert: Freitag, 17. Jun 2011 / 16:39 Uhr
Flugzeug unter der Asche.
Flugzeug unter der Asche.

Buenos Aires - Die Vulkanasche aus Chile liegt im Nachbarland Argentinien teilweise schon 30 Zentimeter hoch. Am Donnerstag (Ortszeit) riefen die Behörden deshalb den Notstand für mehrere Ortschaften in Patagonien in der Nähe der Grenze zu Chile aus.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
VulkaneVulkane
Nach Ausrufung des Notstandes können die Behörden nach eigenen Angaben auf Gelder aus Krisenfonds zurückgreifen, um den Bedürftigen schneller und unbürokratischer Hilfe zukommen zu lassen.

Besonders betroffen war der Touristenort Villa La Angostura in der Provinz Neuquén. Der normalerweise malerische Ort mit etwa 7500 Einwohnern liegt nur 35 Kilometer von der Vulkan-Kette Caulle entfernt.

Sie stösst seit bald zwei Wochen riesige Aschemengen in bis zu zehn Kilometer Höhe aus. Im Fernsehen waren Wälder und Berge zu sehen, die inzwischen einheitlich von einer grauen Schicht überzogen sind.

Etwa 60 Prozent der Bewohner von Villa La Angostura, etwa 1600 Kilometer südwestlich von der Hauptstadt Buenos Aires, waren kurz vor dem Winterbeginn auf der Südhalbkugel zudem ohne Strom. Auch die Wasserversorgung fiel wegen eines Pumpenschadens vorübergehend aus.

Ferien vorgezogen

Die zweiwöchigen Winterschulferien wurden schon vorgezogen, weil die Schulen ohnehin geschlossen bleiben mussten. Auch das Vieh, vor allem Schafe, leidet unter der Asche, weil es auf den Weiden kaum noch Futter findet.

Die Bewohner befürchten vor allem, dass die Touristen in der bevorstehenden Skisaison wegen der Asche ausbleiben könnten. Der Tourismus ist die Haupteinnahmequelle der Stadt.

Ähnlich ist die Lage auch in kleineren Orten in der ebenfalls patagonischen Provinz Chubut. Nach Ausrufung des Notstandes können die Behörden nach eigenen Angaben auf Gelder aus Krisenfonds zurückgreifen, um den Bedürftigen schneller und unbürokratischer Hilfe zukommen zu lassen.

Wieder Flüge zwischen Australien und Neuseeland

Alle Fluggesellschaften nahmen am Freitag den Flugverkehr von und nach Neuseeland wieder auf. Dieser war seit Sonntag von der Aschewolke unterbrochen.

Die Fluggesellschaften Qantas, Jetstar und Virgin Australia beobachteten aber weiterhin genau die Aschekonzentrationen. «Wo wir die Konzentration der Asche nicht kennen, fliegen wir nicht hindurch, nicht darunter oder herum», sagte Quantas-Sprecher Tom Woodward. Wegen der Vulkanasche waren zehntausende Passagiere gestrandet.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wetter.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sydney - Die Vulkanaschewolke aus ... mehr lesen
Blick auf den Flughafen in Sydney von oben.
Chile: Über der Vulkankette Caulle stand zeitweise eine riesige, bis zu zehn Kilometer hohe Aschewolke.
Buenos Aires - In Argentiniens grösstem Winterferienort Bariloche sind die Hotelreservierungen wegen der Vulkanasche aus Chile um 80 Prozent zurückgegangen. Dort und im unweit ... mehr lesen
Buenos Aires - Die Aschewolke des ... mehr lesen
Flughafen «Arturo Merino Benítez» in Chile.
In Australien musssten viele Flüge gestrichen werden.
Buenos Aires/Sydney/Addis Abeba - Zehn Tage nach dem Ausbruch in der Vulkan-Kette Caulle im Süden Chiles beeinträchtigt die ausgestossene Asche weiter den Flugverkehr der ... mehr lesen

Vulkane

Produkte passend zum Thema
DVD - Reise
KANAREN TEIL 1 - LANZAROTE, FUERTEVENTURA - DVD - Reise
Regisseur: Peter Wimmer - Genre/Thema: Reise; Bundesländer, - staaten ...
35.-
DVD - Erde & Universum
MISSION ERDE - WENN DIE ERDE BEBT UND VULKANE... - DVD - Erde & Universum
Genre/Thema: Erde & Universum; Naturgewalten; Unsere Erde - Mission Er ...
28.-
DVD - Tiere
IMAX: VULKANE IN DER TIEFSEE - ERUPTION AM M... - DVD - Tiere
Regisseur: Stephen Low - Genre/Thema: Tiere; Fluss, See & Meer; Lebens ...
26.-
Nach weiteren Produkten zu "Vulkane" suchen
In Süddeutschland beginnt das Aufräumen.
Während im Süden aufgeräumt wird trifft es die nächste Region  Schwäbisch Gmünd - Gewitter mit Starkregen haben in Deutschland nach den verheerenden Unwettern im Süden nun auch Nordrhein-Westfalen getroffen. Laub und Schlamm verstopften Kanalrohre, das Wasser lief über die Strassen und flutete Keller. Verletzt wurde ersten Angaben zufolge niemand. mehr lesen 
Schlamm und Schutt  Schwäbisch-Gmünd - Bei schweren Unwettern und Überschwemmungen sind in Süddeutschland ... mehr lesen  
Überflutung und Stromausfälle in Teilen der Schweiz  Bern - Heftige Gewitter haben in der Nacht auf Sonntag in Teilen der Schweiz zu Überflutungen und Stromausfällen geführt. Im Tessin mussten nach heftigen Gewittern am Samstagabend Strassen wegen Erdrutschen gesperrt werden. mehr lesen  
Sinabung wieder aktiv  Jakarta - Bei einem Vulkanausbruch in Indonesien sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Der 2460 Meter hohe Sinabung auf der Insel Sumatra hatte am Samstag plötzlich Asche und Gaswolken in die Luft geschleudert. mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
     
Der junge Picasso - Blaue und Rosa Perode 3. Februar - 26. Mai 2019 in der Fondation Beyeler in Riehen/Basel
Publinews Fondation Beyeler: 3. Februar - 26. Mai 2019  Als Kulturhöhepunkt des Jahres 2019 präsentiert die Fondation Beyeler Pablo Picassos frühe Meisterwerke der sogenannten Blauen und Rosa Periode in ... mehr lesen
Publinews Uhrenmuseum Beyer  Das Uhrenmuseum Beyer gilt als eine der grossen Attraktionen Zürichs. Es befindet sich an der berühmten Einkaufsmeile inmitten von Zürich und ist durch das Ladenlokal ... mehr lesen
Viele einheimische Tiere und Pflanzen sind zu sehen.
Publinews ENTDECKEN - BEGREIFEN - STAUNEN  Wie wär's mit einem Besuch im Naturmuseum Thurgau in Frauenfeld, um die vielfältige Natur der Region kennenzulernen? mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF