18 Festnahmen
Aktivisten besetzen Ölplattform in der Arktis
publiziert: Samstag, 4. Jun 2011 / 23:38 Uhr
Die Ölplattform «Leiv Eiriksson».
Die Ölplattform «Leiv Eiriksson».

Stockholm - Aus Protest gegen Tiefseebohrungen in der Arktis haben Umweltschützer zeitweise eine Ölplattform vor Grönland besetzt. 18 Greenpeace-Mitglieder kletterten auf die Plattform «Leiv Eiriksson» und harrten mehrere Stunden aus, bevor sie von der Polizei festgenommen wurden.

5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
ArktisArktis
Die Aktivisten forderten, dass der schottische Betreiber Cairn Energy einen Plan für den Umgang mit einer möglichen Ölpest ausarbeitet. Greenpeace erklärte, in dem entlegenen Gebiet und bei eisiger Kälte sei das Öl im Katastrophenfall praktisch unmöglich aufzufangen.

Cairn bestätigte, dass Aktivisten auf die Bohrinsel geklettert seien und die Bohrarbeiten aus Sicherheitsgründen ausgesetzt worden seien. Das Unternehmen betonte, ein umfassender Notfallplan liege vor. Laut einem Entscheid der grönländischen Behörden sei er aber nicht öffentlich einsehbar.

Polizeisprecher Morten Nielsen erklärte, die Aktivisten stammten unter anderem aus Grossbritannien, Schweden, Finnland und den Niederlanden. Nur einer habe bei der Festnahme Widerstand geleistet. Sie seien in die grönländische Hauptstadt Nuuk gebracht worden.

Die Umweltschutzorganisation setzte damit den Protest gegen die Probebohrungen in den sensiblen Polargewässern fort. Am Donnerstag waren zwei Umweltschützer von der dänischen Marine festgenommen worden, die sich seit Sonntag in einer «Überlebenskapsel» an der Bohrplattform «Leiv Eiriksson» angekettet hatten.

Bohrungen sollen diese Woche beginnen

Die Aktion verzögerte die Aufnahme der Bohrungen, die diese Woche begonnen hatten, um vier Tage. Grönland bezeichnete das Vorgehen der Umweltschützer als PR-Gag auf seine Kosten. Ove Karl Berthelsen, Industrieminister im teilautonomen zu Dänemark gehörenden Grönland, kritisierte die Greenpeace-Aktion als «für die Medien arrangiert».

Sein Land habe das volle Recht zur Nutzung der Naturressourcen unter dem eigenen Grund unter Beachtung umwelt- und sicherheitsmässiger Aspekte. Durch die Klimaerwärmung gelten die vermuteten gigantischen Bodenschätze unter der Polarregion kommerziell als zunehmend interessant.

(dyn/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wetter.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bremen - Das Meereis in der Arktis ... mehr lesen
Mehr und mehr Eis schmilzt und nimmt so Kleinstlebewesen ihren Lebensraum.
Moskau - Der russische Ölriese Rosneft und der US-Energiekonzern Exxon Mobil haben ein strategisches Abkommen zur gemeinsamen Erschliessung neuer Öl- und Erdgasvorkommen in der russischen Arktis geschlossen. Die gesamten Investitionen könnten bis zu 500 Mrd. Dollar betragen. mehr lesen 
Die Ruhe der Artis ist endgültig vorbei.
Moskau - Der staatliche russische ... mehr lesen
Greenpeace-Chef Naidoo (links) auf dem Weg zur Ölplattform.
Kopenhagen - Nach einer Reihe von ... mehr lesen

Arktis

Produkte passend zum Thema
Seite 1 von 2
DVD - Tiere
DER WEISSE PLANET - DVD - Tiere
Regisseur: Thierry Ragobert, Thierry Piantanida - Genre/Thema: Tiere; ...
23.-
DVD - Tiere
KÖNIGREICH ARKTIS - DVD - Tiere
Regisseur: Adam Ravetch, Sarah Robertson - Genre/Thema: Tiere; Lebensr ...
20.-
DVD - Tiere
BÄREN - EINZIGARTIGE FILMAUFNAHMEN DIESER WILD.. - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Säugetiere; Dokumentarfilm; Lebensräume - Bären - ...
17.-
DVD - Reise
IM TIEFFLUG ZUM NORDPOL - THOMAS JUNKER - DVD - Reise
Regisseur: Thomas Junker - Genre/Thema: Reise; TV-Serie; Aktiv- & Erle ...
24.-
BLU-RAY - Erde & Universum
UNSERE ERDE - BLU-RAY - Erde & Universum
Regisseur: Alastair Fothergill, Mark Linfield - Genre/Thema: Erde & Un ...
26.-
Nach weiteren Produkten zu "Arktis" suchen
Ein männliches und ein weibliches Tier wurden bereits im vergangenen Jahr in dieser Gegend registriert.
Ein männliches und ein weibliches Tier wurden ...
Abschuss noch kein Thema  Sitten - Seit Anfang Jahr wurden im Oberwallis mehrere Schafe von Wölfen gerissen. Zur letzten Attacke kam es in der Nacht auf Montag. Das Rissmuster deutet auf einen Wolf hin. mehr lesen 
Ständerat schwenkt auf Linie des Nationalrats  Bern - Grosswasserkraftwerke sollen Subventionen erhalten, wenn sie den Strom zu tiefen Preisen verkaufen müssen. Darauf haben sich die eidgenössischen Räte geeinigt. Der Ständerat ist am Dienstag auf die Linie des Nationalrats eingeschwenkt. mehr lesen  
Mehr als ein Drittel schon tot oder dabei abzusterben  Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der Korallen schon tot oder dabei, abzusterben, berichtete die James-Cook-Universität am Montag. mehr lesen  
Diesel-Abgaswerte  Frankfurt - Daimler setzt nach eigenen Angaben als erster Autohersteller auf Partikelfilter bei Benzinmotoren. Das Vorhaben ist Teil einer Investition in Höhe von drei ... mehr lesen
Daimler stockt auf.
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Ausstellung von Jayn Erdmanski: Strange Theory of Light and Matter
Publinews Galerie vor der Klostermauer: 25. Okt. bis 17. Nov. 2019  Die St.Galler Künstlerin Jayn Erdmanski zeigt ab 25. Oktober ihre neuen Arbeiten in der Galerie vor der Klostermauer. In der ... mehr lesen
Edward Hopper, Cape Cod Morning, 1950 / Urheber: Smithsonian American Art Museum / Rechteinhaber: (c) Heirs of Josephine Hopper / 2019, ProLitteris, Zürich - Gift of the Sara Roby Foundation
Publinews Fondation Beyeler: Ausstellung verlängert bis 26.7.2020  In ihrer Frühjahrsausstellung 2020 zeigt die Fondation Beyeler Werke von Edward Hopper (1882-1967), einem der bedeutendsten amerikanischen Maler des 20. Jahrhunderts. Hopper ... mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Publinews Ausstellung bis 9. August 2020  Sitzt du noch oder bewegst du dich schon? Eine Ausstellung im Anatomischen Museum Basel thematisiert die Auswirkungen sportlicher Betätigung auf ... mehr lesen
-
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, ... mehr lesen
Publinews Atzmännig, bekannt als Freizeitparadies vor den Toren Zürichs, mit seiner Rodelbahn, dem Freizeitpark und Seilpark, bietet Spass und Nervenkitzel mitten in der Natur. ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF