Amazonas-Indianer nützen Google für Überlebenskampf
publiziert: Montag, 14. Apr 2008 / 07:51 Uhr / aktualisiert: Montag, 14. Apr 2008 / 08:19 Uhr

London - Vor vierzig Jahren erst wurde der Stamm der Surui im Regenwald des Amazonas entdeckt. Heute nutzen sie bereits Satellitennavigation und vielleicht auch bald Google Earth.

Google Earth soll den Indianern ermöglichen, die Aktivitäten der Holzfäller im Amazonas Gebiet  zu überwachen.
Google Earth soll den Indianern ermöglichen, die Aktivitäten der Holzfäller im Amazonas Gebiet zu überwachen.
4 Meldungen im Zusammenhang
Eine Kooperation mit Google könnte den Indianerstamm vor dem Aussterben retten, berichtet die Zeitung The Independent. Ihr natürlicher Lebensraum ist von der gnadenlosen Abholzung des Regenwaldes rund um ihr Stammesgebiet bedroht. Ohne den Wald, der ihre Lebensgrundlage darstellt, haben die Surui keine Chance auch in Zukunft in ihrem traditionellen Umfeld zu überleben.

Das Stammesoberhaupt, Almir Narayamoga Surui, setzt auf die Hilfe von Google und neue Technologien, um das Fortbestehen seines Stammes zu sichern. Zusätzlich zur genehmigten Abholzung grosser Waldflächen ist das Gebiet der Indianer auch durch illegale Schlägerungen bedroht. Google Earth soll den Indianern nun ermöglichen, die Aktivitäten der Holzfäller zu überwachen.

Zu diesem Zweck hat Narayamoga Surui bereits das Google-Hauptquartier in San Francisco besucht, wo er seine Bitte vorbringen konnte. Satellitenbilder der Region, in der sich ihr 240.000 Hektar grosses Reservat befindet, könnten dem Stamm weiterhelfen, vorausgesetzt sie sind in hoher Auflösung verfügbar.

Schulungen

«Wir nennen Google 'ragomakan', was so viel heisst wie 'Bote', weil wir hoffen, dass sie uns helfen unsere Nachricht zu verbreiten», erklärt das Oberhaupt der Surui. Das US-amerikanische Amazon Conservation Team bietet den Indianern Schulungen im Umgang mit neuer Technologie.

Mit Satellitennavigation sind sie nun vertraut und nutzen diese, um die genauen Koordinaten von illegal abgeholzten Waldstücken zu dokumentieren. In Zukunft stehen den Surui vielleicht auch solarbetriebene Laptops zur Verfügung, mit denen sie in ihrer Siedlung auf Google Earth zugreifen und der Welt von ihrem Schicksal berichten können.

(fest/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese wetter.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Zuweisung eines wirtschaftlichen Geldwerts kann das Abholzen stoppen.
Frankfurt - Wissenschaftler haben den finanziellen Wert des Amazonas errechnet, wenn er geschützt und nicht abgeholzt wird. Das Ergebnis: Die Erhaltung von Amazonasflächen erbringt einen ... mehr lesen
Green Investment Mountain View - Der Internet-Gigant ... mehr lesen
Google will am Strommarkt mitmischen.
Der steigende Bedarf nach edlen Hölzern stellt eine Gefahr für den Regenwald dar.
Brasilia - Der brasilianische Präsident Luis Inacio Lula da Silva hat einen internationalen Fonds zum Schutz des Amazonas gestartet. mehr lesen
Das Great Barrier Reef ist das grösste Korallenriffsystem der Welt.
Das Great Barrier Reef ist das grösste ...
Mehr als ein Drittel schon tot oder dabei abzusterben  Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der Korallen schon tot oder dabei, abzusterben, berichtete die James-Cook-Universität am Montag. mehr lesen 
UNO-Bericht  Sydney - Aus einem UNO-Bericht über Klimaschäden an wichtigen Tourismuszielen sind auf Druck aus Canberra alle Verweise auf Orte in Australien gestrichen worden. Wissenschaftler und ... mehr lesen
«Sie wollen den Australiern Sand in die Augen streuen ...» klagte Greenpeace-Aktivistin Shani Tager.
Dürren und andere Wetterextreme werden in den kommenden Jahrzehnten deutlich zunehmen. (Symbolbild)
Experten schlagen Alarm  Berlin - Dürren, Überschwemmungen und andere Wetterextreme schlagen weltweit Millionen Menschen ... mehr lesen  
Seen würden Wassermangel lindern  Birmensdorf - Stauseen könnten in Zukunft den Wassermangel lindern, der angesichts schwindender Gletscher im Sommer zu erwarten ist. mehr lesen
Der Griessee im Kanton Wallis wird vom Griesgletscher gespeist.
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Ausstellung von Jayn Erdmanski: Strange Theory of Light and Matter
Publinews Galerie vor der Klostermauer: 25. Okt. bis 17. Nov. 2019  Die St.Galler Künstlerin Jayn Erdmanski zeigt ab 25. Oktober ihre neuen Arbeiten in der Galerie vor der Klostermauer. In der ... mehr lesen
Resonating Spaces
Publinews Fondation Beyeler: 6.10.2019 ? 26.1.2020  Leonor Antunes, Silvia Bächli, Toba Khedoori, Susan Philipsz, Rachel Whiteread - Die Herbstausstellung der Fondation Beyeler ist fünf zeitgenössischen Künstlerinnen ... mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Publinews Ausstellung bis 9. August 2020  Sitzt du noch oder bewegst du dich schon? Eine Ausstellung im Anatomischen Museum Basel thematisiert die Auswirkungen sportlicher Betätigung auf ... mehr lesen
-
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, ... mehr lesen
Publinews Atzmännig, bekannt als Freizeitparadies vor den Toren Zürichs, mit seiner Rodelbahn, dem Freizeitpark und Seilpark, bietet Spass und Nervenkitzel mitten in der Natur. ... mehr lesen
Beyer Uhrenmuseum
Publinews Uhrenmuseum Beyer Zürich  Das Uhrenmuseum Beyer gilt als eine der grossen Attraktionen Zürichs. Es befindet sich an der berühmten Einkaufsmeile inmitten von Zürich an der Bahnhofstrasse 31 und ... mehr lesen
Ausstellung: «Die Katze. Unser wildes Haustier»
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie eigenwillig. Die neue Sonderausstellung im Naturmuseum ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF