American Re belastet Münchner Rück
publiziert: Dienstag, 19. Jul 2005 / 10:43 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 19. Jul 2005 / 11:20 Uhr

Frankfurt - Der weltgrösste Rückversicherer Münchner Rück muss höhere Belastungen durch seine US-Tochter American Re verkraften.

Die Münchener Rück muss noch einmal rund 1,1 Mrd. Dollar in die American Re pumpen. Bild: Geschäftstelle in München.
Die Münchener Rück muss noch einmal rund 1,1 Mrd. Dollar in die American Re pumpen. Bild: Geschäftstelle in München.
1 Meldung im Zusammenhang
Die Rückstellungen bei American Re für Schäden seien um 1,6 Milliarden Dollar (2 Mrd. Franken) erhöht worden. Dies werde das Konzernergebnis im zweiten Quartal mit über 620 Millionen Franken belasten, wie die Münchener Rück in München mitteilte. Bei den erhöhten Rückstellungen der US-Tochter gehe es insbesondere um Schäden aus der Haftpflicht- und Arbeiterunfallversicherung, die von 1997 bis Mitte 2002 angefallen seien, sowie um Asbest- und Umweltschäden, überwiegend aus Jahrzehnte zurückliegenden Haftpflichtdeckungen.

Der zusätzliche Aufwand schlage sich aber nur zum Teil auf Konzernebene durch, da die Münchener Rück für Spätschäden allgemein Vorsorge getroffen habe.

Ziel immer noch im Auge

Deshalb könne der Konzern sein für 2005 anvisiertes Ziel einer Eigenkapitalrendite von zwölf Prozent nach Steuern beibehalten, erklärte Vorstandschef Nikolaus von Bomhard. "Insgesamt ziehen wir einen Schlussstrich unter das in der Vergangenheit belastende Thema der Nachreservierungen bei der American Re."

Die Münchener Rück werde noch einmal rund 1,1 Milliarden Dollar in die American Re einschiessen und damit das Eigenkapital der US-Tochter auf 3 Milliarden Dollar anheben. Zudem würden konzerninterne Finanzierungen über 1,6 Milliarden Dollar in Eigenkapital umgewandelt.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
In Süddeutschland beginnt das Aufräumen.
Während im Süden aufgeräumt wird trifft es die nächste Region  Schwäbisch Gmünd - Gewitter mit Starkregen haben in Deutschland nach den verheerenden Unwettern im Süden nun auch Nordrhein-Westfalen getroffen. Laub und Schlamm verstopften Kanalrohre, das Wasser lief über die Strassen und flutete Keller. Verletzt wurde ersten Angaben zufolge niemand. mehr lesen 
Schlamm und Schutt  Schwäbisch-Gmünd - Bei schweren Unwettern und Überschwemmungen sind in Süddeutschland ... mehr lesen  
Überflutung und Stromausfälle in Teilen der Schweiz  Bern - Heftige Gewitter haben in der Nacht auf Sonntag in Teilen der Schweiz zu Überflutungen und Stromausfällen geführt. Im Tessin mussten nach heftigen Gewittern am Samstagabend Strassen wegen Erdrutschen gesperrt werden. mehr lesen  
Der Vulkan Sinabung in Indonesien ist einer der aktivsten Vulkane in Südostasien. (Archivbild)
Sinabung wieder aktiv  Jakarta - Bei einem Vulkanausbruch in Indonesien sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Der 2460 Meter hohe Sinabung auf der Insel Sumatra hatte am Samstag plötzlich Asche ... mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
     
Der junge Picasso - Blaue und Rosa Perode 3. Februar - 26. Mai 2019 in der Fondation Beyeler in Riehen/Basel
Publinews Fondation Beyeler: 3. Februar - 26. Mai 2019  Als Kulturhöhepunkt des Jahres 2019 präsentiert die Fondation Beyeler Pablo Picassos frühe Meisterwerke der sogenannten Blauen und Rosa Periode in ... mehr lesen
Publinews Uhrenmuseum Beyer  Das Uhrenmuseum Beyer gilt als eine der grossen Attraktionen Zürichs. Es befindet sich an der berühmten Einkaufsmeile inmitten von Zürich und ist durch das Ladenlokal ... mehr lesen
Ausstellung: «Die Katze. Unser wildes Haustier»
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie eigenwillig. Die neue Sonderausstellung im Naturmuseum ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF