An der Arktisküste lösen sich riesige Eisschollen
publiziert: Mittwoch, 30. Jul 2008 / 14:15 Uhr

Montréal - Vom grössten Eisschelf der Arktis haben sich zwei riesige Eisschollen gelöst, die jetzt als schwimmende Inseln im Meer treiben. Es war der grösste Eis-Abbruch in der Arktis seit drei Jahren.

Seit Jahrzehnten geht das Schelfeis an den Polen zurück.
Seit Jahrzehnten geht das Schelfeis an den Polen zurück.
7 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
ArktisArktis
Wie die kanadische Eisbehörde am Dienstag mitteilte, lösten sich die Blöcke vom Eisschelf Ward Hunt, der zur Ellesmere-Insel gehört.

Eine der beiden Treibeisinseln sei 14 Quadratkilometer gross, die zweite vier bis fünf Quadratkilometer. Damit haben sie zusammen rund die Hälfte der Fläche des Kantons Basel-Stadt.

Die neuen Eisabbrüche wurden von kanadischen Wissenschaftern bei einem Aufklärungsflug entdeckt und anschliessend durch Satellitendaten bestätigt.

Weniger Eis an den Polen

Bei einem besonders spektakulären derartigen Ereignis war im August 2005 mit einem gewaltigen Schlag eine 66 Quadratkilometer grosse Scholle vom Schelf vor der Ellesmere-Insel abgebrochen.

Dabei war derartig viel Energie freigesetzt worden, dass seismologische Geräte in 250 Kilometern Entfernung ausschlugen. Erst auf Satellitenbildern hatten Forscher Monate später rekonstruieren können, was passiert war.

An die Ellesmere-Insel schliessen sich im Norden fünf grosse Eisschelfe an, Ward Hunt ist mit einer Fläche von 443 Quadratkilometern der grösste.

Die Schelfe, riesige auf dem Meer treibende Eisplatten mit Verbindung zum Festland, bildeten sich bereits vor tausenden von Jahren. Seit Jahrzehnten geht das Schelfeis an den Polen zurück. Viele Wissenschafter machen die Klimaerwärmung dafür verantwortlich.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wetter.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - Der Klimawandel kommt ... mehr lesen
Schmilzt das arktische sommerliche Packeis bis 2040 völlig ab?
New York - Das arktische Eis, eine ... mehr lesen
Die Abnahme könne sich im September weiter fortsetzen, so die Wissenschaftler.
Das UNO-Recht solls klären. - Wem gehört die Arktis?
Ilulissat - Die fünf Anrainerstaaten der ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Das abgebrochene Teilstück ist rund 25 Kilometer lang. (Archivbild)
Washington - Offensichtlich unter dem Einfluss des Klimawandels ist von der Antarktis ein gigantischer Schelfeisblock abgebrochen. Das Winterwetter-Forschungszentrum von der Universität ... mehr lesen
Eduardo-Frei-Station - UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die Staatengemeinschaft nach einem Besuch in der Antarktis zu einem entschiedeneren Vorgehen gegen den Klimawandel aufgefordert. Vor allem die Industrieländer seien zum Handeln aufgerufen. mehr lesen 

Arktis

Produkte passend zum Thema
BLU-RAY - Erde & Universum
UNSERE ERDE - BLU-RAY - Erde & Universum
Regisseur: Alastair Fothergill, Mark Linfield - Genre/Thema: Erde & Un ...
26.-
DVD - Tiere
KÖNIGREICH ARKTIS - DVD - Tiere
Regisseur: Adam Ravetch, Sarah Robertson - Genre/Thema: Tiere; Lebensr ...
20.-
DVD - Tiere
BÄREN - EINZIGARTIGE FILMAUFNAHMEN DIESER WILD.. - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Säugetiere; Dokumentarfilm; Lebensräume - Bären - ...
17.-
DVD - Reise
IM TIEFFLUG ZUM NORDPOL - THOMAS JUNKER - DVD - Reise
Regisseur: Thomas Junker - Genre/Thema: Reise; TV-Serie; Aktiv- & Erle ...
24.-
Nach weiteren Produkten zu "Arktis" suchen
Die Bahn ist die nachhaltige Alternative zum Flug.
Die Bahn ist die nachhaltige Alternative zum Flug.
Menschen, die viel unterwegs sind, haben verschiedene Möglichkeiten: Auto, Bahn und Flugzeug zählen zu den beliebtesten Fortbewegungsmitteln. Allerdings haben diese Transportmöglichkeiten ihren Preis - zumindest für die Umwelt. mehr lesen 
Publinews Steigendes Umweltbewusstsein und eine strengere Gesetzgebung befördern die Nachfrage nach kreativen Ideen zum Recycling von ... mehr lesen  
Die Umwelt wird weniger verschmutzt.
Das Great Barrier Reef ist das grösste Korallenriffsystem der Welt.
Mehr als ein Drittel schon tot oder dabei abzusterben  Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende ... mehr lesen  
UNO-Bericht  Sydney - Aus einem UNO-Bericht über Klimaschäden an wichtigen Tourismuszielen sind auf Druck aus Canberra alle Verweise auf Orte in Australien gestrichen worden. Wissenschaftler und Aktivisten bezeichneten die Manipulation am Freitag als «extrem verstörend». mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Lotte Laserstein, «Selbstporträt mit weissem Kragen», um 1923, Öl auf Pappe; 32 x 24 cm, Privatbesitz Deutschland, Ausschnitt.
Publinews Porträts und Selbstporträts der Moderne in der Foundation Beyeler  Die Ausstellung «CLOSE-UP» in der Foundation Beyeler zeigt ab dem 19. September bis zum 2. Januar nächsten Jahres Werke von ... mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Ohne Zwischenstopp erreichbare Fernziele.
Publinews Trotz bestehender Corona-Pandemie packt viele Menschen die Reiselust. In zahlreichen Sehnsuchtszielen ist Reisen wieder möglich. Allerdings müssen sich ... mehr lesen
Schlösser und Burgen.
Publinews Die Schweiz steht für Vielfalt - egal ob es um die Landessprache oder die Natur geht. Gerade die Region rund um die Alpen ist ein beliebtes Reiseziel für ... mehr lesen
Hotelier Alexander Hübner.
Publinews Wie wird die Hotelbranche der Zukunft aussehen und welche Art von Hotels werden angesichts der aktuellen und bevorstehenden ... mehr lesen
Ungestört mit dem Privatjet.
Publinews Nach Cannes, Nizza, Paris, Amsterdam, Düsseldorf oder London jetten? Von einem zentral in Europa gelegenen Flughafen wie dem von St. Gallen und Altenrhein in der Schweiz ... mehr lesen
Im Sommer wie im Winter ein ausgezeichnetes Urlaubsland.
Publinews Die frische Luft der Schweizer Alpen und der süsse Geschmack zart schmelzender Schweizer Schokolade sind nur zwei Gründe für einen Besuch in der wunderschönen ... mehr lesen
Die Urlaubszeit ist da!
Publinews Diese Destinationen sollten Sie in diesem Jahr nicht verpassen  Endlich ist es wieder soweit! Die Urlaubszeit ist da. Für diejenigen Schweizer, die ihren wohlverdienten Jahresurlaub nicht in ihrem schönen ... mehr lesen
Michael Walliser fährt leidenschaftlich gerne Motorrad.
Publinews Motorrad Kredit: Unbeschwerte Finanzierung  Michael Walliser (27) ist ein Mann, der Pläne umsetzt und seine Träume verwirklicht. Mit einem seriösen Privatkredit kann er seinen ... mehr lesen
Die Besucher strömen zur SOM.
Publinews Ein Expo-Festival der besonderen Art  «Als wir vor zehn Jahren mit der SOM begonnen haben, war das noch eine Idee, ein kleines Pflänzchen. Nach zehn Jahren ist sie DER ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF