Auch VCS fordert Partikelfilter
publiziert: Donnerstag, 20. Okt 2005 / 12:31 Uhr

Bern - Ob Stadtbus, Camion oder Privatfahrzeug, ob alt oder neu - in alle Dieselmotoren sollen Partikelfilter eingebaut werden.

Müssen bald alle Dieselfahrzeuge Partikelfilter aufweisen?
Müssen bald alle Dieselfahrzeuge Partikelfilter aufweisen?
4 Meldungen im Zusammenhang
Das fordert der Verkehrs-Club der Schweiz (VCS). Gemäss einem von ihm vorgelegten Gutachten wäre ein Obligatorium rasch umsetzbar.

Die Schweiz könnte mit einem Partikelfilter-Obligatorium für alle Dieselfahrzeuge europaweit eine Vorbildfunktion einnehmen, hiess es an einer Medienkonferenz in Bern. Der Verkehrs-Club wird dabei von der Schweizerischen Lungenliga und der Gewerkschaft Unia unterstützt.

3700 Todesfälle

Der Partikelfilter eliminiere bis zu 99 Prozent der schädlichen Feinpartikel. Trotzdem verhielten sich Bundesrat und Verwaltung bei der systematischen Einführung des Partikelfilters schon seit Jahren äusserst zurückhaltend. Für den Schutz der öffentlichen Gesundheit sei ein Obligatorium aber dringend notwendig.

Die gesetzlichen Grenzwerte für Feinstaub in der Luft würden in der Schweiz regelmässig überschritten. Für die Gesundheit stellten die Feinstaubkonzentrationen eine Gefahr dar. In der Schweiz komme es wegen der durch Dieselmotoren mitverursachten Luftverschmutzung jährlich zu 3700 vorzeitigen Todesfällen.

Frühestens Mitte 2007

Für den Touring Club Schweiz (TCS) wäre ein solches Obligatorium mit den Vereinbarungen mit der EU nicht vereinbar. Eine allfällige Einführung des Obligatoriums dürfte in Anbetracht der gesetzlichen Abläufe frühestens in zwei Jahren, also nach Mitte 2007, möglich sein, heisst es in einem TCS-Communiqué.

Bis dahin würden jedoch nur noch vereinzelt Dieselautos ohne Partikelfilter auf dem Markt sein. Aus dieser Sicht - so der TCS - wäre ein Obligatorium buchstäblich ein Papiertiger.

(sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Verkehrs-Club der ... mehr lesen
VCS-Geschäftsleiter Peter Saxenhofer hofft, dass ein Mitgliederschwund in diesem Ausmass einmalig bleibt.
Jedes Jahr verursacht die Feinstaubbelastung zusätzliche Gesundheitskosten von fast 4,2 Mrd. Franken.
Bern - Für Umweltminister Moritz ... mehr lesen
Bern - Die Feinstaubbelastung in der ... mehr lesen
Die höchsten Werte wurden in der Stadt Bern gemessen.
Nach 80.000 Kilometern stehen 100 Gramm Russ aus einem Fahrzeug mit Partikelfilter drei Kilo Russ aus einem modernen Dieselmotor ohne Filter gegenüber.
Bern - Die SP Schweiz fordert, ... mehr lesen
Ein männliches und ein weibliches Tier wurden bereits im vergangenen Jahr in dieser Gegend registriert.
Ein männliches und ein weibliches Tier wurden ...
Abschuss noch kein Thema  Sitten - Seit Anfang Jahr wurden im Oberwallis mehrere Schafe von Wölfen gerissen. Zur letzten Attacke kam es in der Nacht auf Montag. Das Rissmuster deutet auf einen Wolf hin. mehr lesen 
Ständerat schwenkt auf Linie des Nationalrats  Bern - Grosswasserkraftwerke sollen Subventionen erhalten, wenn sie den Strom zu tiefen Preisen ... mehr lesen  
Finanzhilfen für bestehende Grosswasserkraftwerke waren im ersten Massnahmenpaket zur Energiestrategie ursprünglich nicht vorgesehen.
Mehr als ein Drittel schon tot oder dabei abzusterben  Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der Korallen schon tot oder dabei, abzusterben, berichtete die James-Cook-Universität am Montag. mehr lesen  
Daimler stockt auf.
Diesel-Abgaswerte  Frankfurt - Daimler setzt nach eigenen Angaben als erster Autohersteller auf Partikelfilter bei ... mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Ausstellung von Jayn Erdmanski: Strange Theory of Light and Matter
Publinews Galerie vor der Klostermauer: 25. Okt. bis 17. Nov. 2019  Die St.Galler Künstlerin Jayn Erdmanski zeigt ab 25. Oktober ihre neuen Arbeiten in der Galerie vor der Klostermauer. In der ... mehr lesen
Edward Hopper, Cape Cod Morning, 1950 / Urheber: Smithsonian American Art Museum / Rechteinhaber: (c) Heirs of Josephine Hopper / 2019, ProLitteris, Zürich - Gift of the Sara Roby Foundation
Publinews Fondation Beyeler: Ausstellung verlängert bis 26.7.2020  In ihrer Frühjahrsausstellung 2020 zeigt die Fondation Beyeler Werke von Edward Hopper (1882-1967), einem der bedeutendsten amerikanischen Maler des 20. Jahrhunderts. Hopper ... mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Publinews Ausstellung bis 9. August 2020  Sitzt du noch oder bewegst du dich schon? Eine Ausstellung im Anatomischen Museum Basel thematisiert die Auswirkungen sportlicher Betätigung auf ... mehr lesen
-
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, ... mehr lesen
Publinews Atzmännig, bekannt als Freizeitparadies vor den Toren Zürichs, mit seiner Rodelbahn, dem Freizeitpark und Seilpark, bietet Spass und Nervenkitzel mitten in der Natur. ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF