Das Wetter in der Schweiz:
Auch am Montag sonnig - am Abend gewitterhaft
publiziert: Sonntag, 4. Jun 2000 / 19:16 Uhr

Zürich - Sonnenanbeter dürfen sich freuen. Auch am Montag bleibt es schön und heiss. Allerdings wird es gegen Abend gewitterhaft. Und es wird vorübergehend kühler.

Allgemeine Lage

Ein kleiner Tiefdruckwirbel zieht unter Vertiefung von Frankreich nach Deutschland. Die dazu gehörende Kaltfront erreicht etwa gegen Montagabend die Schweiz.

Prognosen bis morgen Montagabend

Alpennordseite, Wallis, Nord- und Mittelbünden: Zunächst recht sonnig, am Nachmittag in den Bergen erste Gewitter. Gegen Abend aus Westen zunehmend bewölkt und anschliessend bis in die Nacht auf Dienstag Regenschauer und Gewitter. Temperatur am frühen Morgen um 15, am Nachmittag um 28 Grad. Nullgradgrenze um 3.600 Meter. In den Bergen mässiger Südwestwind. In Gewitter- und Schauernähe Sturmböen, besonders am Abend. Alpensüdseite und Engadin: Ziemlich sonnig, aber in den Niederungen dunstig. Am Nachmittag Bildung von Quellwolken und anschliessend einige Gewitter.

Wetteraussichten bis nächsten Freitag

Am Dienstag meist stark bewölkt, einige Regenschauer und weniger warm. Am Mittwoch im Osten zunächst wechselnd bewölkt und noch etwas Regen. Dann wie bereits im Westen und Süden zunehmend sonnig. Tendenz für Donnerstag und Freitag: Wahrscheinlich in der ganzen Schweiz recht sonnig und wieder wärmer. Ende ap/ha

(ba/sda)

Wasserhose auf dem Meer
Wasserhose auf dem Meer
Ein Naturspektakel, das häufig in der Schweiz auftritt  Eine Wasserhose ist genau genommen nichts anderes als ein schwacher Tornado über einer Wasserfläche, ist aber meist bei Weitem nicht so gefährlich wie herkömmliche Tornados, die mit ihrer zerstörerischen Kraft oft ganze Gebiete dem Boden gleich machen. mehr lesen 
250 Personen waren für einen Tag vom Rest des Tals abgeschnitten.
Alarmbereitschaft in Bleniotal  Bern - Mit Unwetterschäden neigt sich in der Schweiz ein zu nasser und zu kühler Mai dem Ende zu. Die ... mehr lesen  
Unwetter im Raum Bern und dem Tessin  Bern - Ein heftiges Gewitter ist am Samstagabend über Teile der Schweiz gezogen. Im Kanton Bern ... mehr lesen  
MeteoSchweiz sowie private Wetterdienste hatten für weite Teile des Mittellands und der Westschweiz vor heftigen Gewittern sowie vor Hagel und starken Winden gewarnt. (Archivbild)
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
     
Rudolf Stingel: Untitled, 2013, Öl auf Leinwand, Foto: Christopher Burke Studio
Publinews Fondation Beyeler: 26. Mai - 5. Oktober 2019  Mit dem zeitgenössischen Maler Rudolf Stingel widmet die Fondation Beyeler ihre Sommerausstellung 2019 einem der höchstgehandelten Namen auf dem ... mehr lesen
Ausstellung KunstWerke 2019
Publinews Uhrenmuseum Beyer Zürich  Die Sonderausstellung «KunstWerke» im Uhrenmuseum Beyer präsentiert Meisterwerke von sechs unabhängigen Ausnahmekönnern: Dominique Buser, Cyrano Devanthey, Felix ... mehr lesen
Ausstellung: «Die Katze. Unser wildes Haustier»
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie eigenwillig. Die neue Sonderausstellung im Naturmuseum ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF