Alpinismus
Bergführer absolvieren neue Lawinenausbildungsgänge
publiziert: Montag, 23. Nov 2015 / 22:41 Uhr
Für die Kurse in diesem Winter erwarten die Organisatoren zwischen 3000 und 5000 Teilnehmer.
Für die Kurse in diesem Winter erwarten die Organisatoren zwischen 3000 und 5000 Teilnehmer.

Zürich - «Swiss Mountain Training» - hinter dieser allgemeinen englischen Bezeichnung versteckt sich ein neues Ausbildungskonzept für Schweizer Bergführer. Eines seiner Hauptziele ist das Verhindern von verheerenden Lawinenunglücken.

1 Meldung im Zusammenhang
Jährlich kommen in der Schweiz im Durchschnitt 25 Personen in Lawinen und Schneebrettern ums Leben. In über neun von zehn Fällen lösen die Verunglückten die Lawinen selber aus. Weil Skitouren, Schneeschuhwanderungen oder Freeride-Abenteuer immer beliebter werden, erhöht sich auch das Risiko für Unglücke im Schnee.

Das wirksamste Mittel dagegen ist Ausbildung, wie der Schweizer Bergführerverband (SBV) am Montag mitteilte. Zu diesem Zweck sei in den vergangenen zwei Jahren ein neues Konzept für interessierte Berggänger entwickelt worden. Erste Teilnehmer hätten die ersten Pilotkurse bereits absolviert.

Ab dem 5. Dezember gilt es dann ernst. Über 270 vom SBV zertifizierte Bergführer werden als Ausbildner ihr Wissen im Rahmen von Swiss Mountain Training weitergeben. Für die Kurse in diesem Winter erwarten die Organisatoren zwischen 3000 und 5000 Teilnehmer.

Theorie und Praxis

Das Programm ist in zwei Module unterteilt. Das erste dauert einen Tag und sensibilisiert die Kursteilnehmer für die Hauptgefahren im Winter. Beispielsweise lernen sie die vier typischen Lawinensituationen kennen und trainieren eine einfache Rettung.

Das zweite Modul ist nur offen für erfahrene Berggänger oder Absolventen des ersten Kursteils. Darin geht es um spezifischeres Wissen. Am Schluss sollten alle Kursteilnehmer in der Lage sein, eine Bergtour zu planen oder eine grosse Rettungsaktion durchzuführen.

Die Kurse gibt es momentan auf Deutsch und Französisch, sie werden laut dem SBV bald ins Englische übersetzt. Es sei nämlich auch ein Ziel, Touristen auszubilden.

swissmountaintraining.ch

 

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Freerider haben nicht den ... mehr lesen
Freeriding ist im Trend, doch das Vergnügen birgt auch Gefahren.
Die Strasse zwischen Madra und Dandrio ist wegen eines Erdrutsches blockiert. (Symbolbild)
Die Strasse zwischen Madra und Dandrio ist wegen ...
Überflutung und Stromausfälle in Teilen der Schweiz  Bern - Heftige Gewitter haben in der Nacht auf Sonntag in Teilen der Schweiz zu Überflutungen und Stromausfällen geführt. Im Tessin mussten nach heftigen Gewittern am Samstagabend Strassen wegen Erdrutschen gesperrt werden. mehr lesen 
Schon der zweite in diesem Monat  Rangun - Bei einem erneuten Erdrutsch in einer Jade-Mine in Myanmar sind mindestens zwölf ... mehr lesen  
Das südostasiatische Land ist der grösste Jade-Produzent weltweit.
Effizient und kostengünstig  Davos GR - Die Schneehöhe zu kennen hilft der Lawinenforschung und erlaubt zum Beispiel, Hochwasserwarnungen zu verbessern. Forscher des ... mehr lesen  
Güterzug entgleist  Schmilka - Nach einem heftigen Erdrutsch nahe dem sächsischen Schmilka ist die ... mehr lesen  
Geröll rutschte 150 Meter breit auf die Schienen. (Symbolbild)
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
       
Rudolf Stingel: Untitled, 2013, Öl auf Leinwand, Foto: Christopher Burke Studio
Publinews Fondation Beyeler: 26. Mai - 5. Oktober 2019  Mit dem zeitgenössischen Maler Rudolf Stingel widmet die Fondation Beyeler ihre Sommerausstellung 2019 einem der höchstgehandelten Namen auf dem ... mehr lesen
Publinews Ausstellung bis 9. August 2020  Sitzt du noch oder bewegst du dich schon? Eine Ausstellung im Anatomischen Museum Basel thematisiert die Auswirkungen sportlicher Betätigung auf ... mehr lesen
Beyer Uhrenmuseum
Publinews Uhrenmuseum Beyer Zürich  Das Uhrenmuseum Beyer gilt als eine der grossen Attraktionen Zürichs. Es befindet sich an der berühmten Einkaufsmeile inmitten von Zürich an der Bahnhofstrasse 31 und ... mehr lesen
Ausstellung: «Die Katze. Unser wildes Haustier»
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie eigenwillig. Die neue Sonderausstellung im Naturmuseum ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF