China friert - Minusrekord in Hongkong
publiziert: Donnerstag, 19. Nov 2009 / 22:23 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 19. Nov 2009 / 22:43 Uhr

Peking - Hongkong hat am Mittwoch den kältesten Novembertag seit 126 Jahren erlebt. In der subtropischen Hafenstadt fiel das Thermometer auf 9,7 Grad - die niedrigste Temperatur seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1883.

Die Kaltfront brachte seltenen Schnee nach Südchina. (Symbolbild)
Die Kaltfront brachte seltenen Schnee nach Südchina. (Symbolbild)
4 Meldungen im Zusammenhang
Die Kaltfront brachte auch seltenen Schnee nach Südchina. Die ostchinesische Hafenmetropole Shanghai erlebte den frühesten Wintereinbruch seit drei Jahrzehnten. Die Temperaturen näherten sich am Mittwoch dem Nullpunkt. Die Stromversorgung für einige Shanghaier Fabriken musste unterbrochen werden, wie «China Daily» berichtete.

Ungewöhnlich kaltes Wetter verursachte auch in Zentral- und Ostchina Stromausfälle, weil die Menschen mit Klimageräten heizen und die Netze überlasten. Die Metropole Wuhan unterbrach die Gasversorgung für Unternehmen, um private Haushalte noch ausreichend beliefern zu können, wie amtliche chinesische Medien am Donnerstag berichteten.

Ungewöhnlich heftige Schneefälle hatten in den vergangenen beiden Wochen schon den Norden Chinas heimgesucht. Nach Medienberichten kosteten sie mehr als 50 Menschen das Leben.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wetter.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Peking/Neu Delhi - Kältewelle nicht ... mehr lesen
China versinkt im Schnee-Chaos. (Archivbild)
Kälteeinbruch in China. (Archivbild)
Neu Delhi/Peking - Der Winter hat ... mehr lesen
Peking - Ungewohnt eisige Temperaturen und Schneestürme haben weite Teile ... mehr lesen
Die Meteorologen sagten auch weitere Schneestürme vorher. (Symbolbild)
Meteorologen zufolge war seit 1955 in dem Gebiet nicht mehr soviel Schnee gefallen. (Archivbild)
Peking - Die heftigsten Schneefälle ... mehr lesen
Die Strasse zwischen Madra und Dandrio ist wegen eines Erdrutsches blockiert. (Symbolbild)
Die Strasse zwischen Madra und Dandrio ist wegen ...
Überflutung und Stromausfälle in Teilen der Schweiz  Bern - Heftige Gewitter haben in der Nacht auf Sonntag in Teilen der Schweiz zu Überflutungen und Stromausfällen geführt. Im Tessin mussten nach heftigen Gewittern am Samstagabend Strassen wegen Erdrutschen gesperrt werden. mehr lesen 
Schon der zweite in diesem Monat  Rangun - Bei einem erneuten Erdrutsch in einer Jade-Mine in Myanmar sind mindestens zwölf ... mehr lesen  
Das südostasiatische Land ist der grösste Jade-Produzent weltweit.
Effizient und kostengünstig  Davos GR - Die Schneehöhe zu kennen ... mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Ausstellung von Jayn Erdmanski: Strange Theory of Light and Matter
Publinews Galerie vor der Klostermauer: 25. Okt. bis 17. Nov. 2019  Die St.Galler Künstlerin Jayn Erdmanski zeigt ab 25. Oktober ihre neuen Arbeiten in der Galerie vor der Klostermauer. In der ... mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Publinews Ausstellung bis 9. August 2020  Sitzt du noch oder bewegst du dich schon? Eine Ausstellung im Anatomischen Museum Basel thematisiert die Auswirkungen sportlicher Betätigung auf ... mehr lesen
-
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, ... mehr lesen
Publinews Atzmännig, bekannt als Freizeitparadies vor den Toren Zürichs, mit seiner Rodelbahn, dem Freizeitpark und Seilpark, bietet Spass und Nervenkitzel mitten in der Natur. ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF