Dieser Mai macht was er will
Das Gute am Hudeliwetter
publiziert: Mittwoch, 22. Mai 2013 / 11:55 Uhr
Auch unsere Redaktion nimmt das Regenwetter gelassen.
Auch unsere Redaktion nimmt das Regenwetter gelassen.

Eigentlich ist es doch das unberechenbare Aprilwetter, bei dem wir auf alles gefasst sein müssten. Der Mai hat doch sonst eine Durchschnittstemperatur von 21 Grad? Falsch, sagt «meteoschweiz». Für St. Gallen zum Beispiel waren es im Mai zwischen 1981 bis 2010 nur 7.8 Grad. Heute haben wir 7 Grad, also knapp unter dem Durchschnitt. Wir nehmen es mit Humor.

7 Meldungen im Zusammenhang
Dieses schön nasskalte Wetter im Mai...

...ist das reinste Paradies für Heuschnupfenallergiker. Man kann tief aufatmen ohne ständig von Niesattacken überfallen zu werden. Das Portemonnaie bleibt auch schön voll, da man keine Medikamente und Taschentücher einkaufen muss.

...ist ideal für solche, die ihre Ruhe im Freibad haben wollen.

...lädt zum Besuch vom grossen Kulturangebot ein. Sei es Kino, Theater, Konzerte oder Lesungen, irgendetwas wird sicher für ein paar Stunden vom Wetter ablenken.

...fördert die Konzentration beim Arbeitsplatz. Man wird ganz und gar nicht neidisch auf die Arbeitskollegen, die Ferien genommen haben.

...führt dazu, dass man die Winterkleider noch nicht versorgen muss und ein paar Wochen Schonfrist bekommt, bevor man im Badeoutfit schonungslos alle Fettpöllsterchen zur Schau stellt. Und für ganz Ehrgeizige kann man im Fitnessstudio seinen Body noch weiter in Form bringen.

...ist äusserst hautschonend.

...trainiert das positive Denken.

...lässt unsere Vorfreude am Sommer noch grösser werden.

(dap/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese wetter.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die für die Jahreszeit viel zu tiefen Temperaturen haben am ... mehr lesen
Die Schneefallgrenze bewegte sich zwischen 1000 und 1500 Metern. (Symbolbild)
Auch im Zürcher Oberland schneite es.
Bern - Von Frühlingserwachen keine ... mehr lesen
Das Hudeliwetter hält an. Heute Nacht ... mehr lesen
Hurra, es regnet!
Nasses und graues Wetter herrscht momentan in der Schweiz.
Bern - Der Frühling lässt auch am ... mehr lesen
Bern - Der Frühling will und will ... mehr lesen 1
Der Frühling will und will nicht kommen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Am Pfingstwochenende soll es in der Schweiz stark regnen. (Archivbild)
Bern - Petrus' schlechte Laune scheint kein Ende zu haben: Auch am Pfingstwochenende gibt es in der Schweiz Regenwetter. Vor allem im Süden muss mit grossen Regenmengen gerechnet ... mehr lesen
Bern - Verglichen mit «normalen» Jahren liegt die Vegetation in der Schweiz derzeit drei Wochen zurück. Das hat Auswirkungen auf ... mehr lesen
Obstbäumen. (Symbolbild)
CBD Öl wird aus der Cannabispflanze gewonnen.
CBD Öl wird aus der Cannabispflanze gewonnen.
Publinews Menschen sind von Natur aus misstrauisch. Selbstverständlich gibt es auch Menschen, die gegenüber neuen Dingen offener sind. Gerade Produkte mit dem neuen Wirkstoff CBD wird noch immer sehr viel Skepsis gegenüber gebracht. mehr lesen  
Ein Naturspektakel, das häufig in der Schweiz auftritt  Eine Wasserhose ist genau genommen nichts anderes als ein schwacher Tornado über einer Wasserfläche, ist aber meist bei Weitem ... mehr lesen
Wasserhose auf dem Meer
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist ... mehr lesen  
Alarmbereitschaft in Bleniotal  Bern - Mit Unwetterschäden neigt sich in der Schweiz ein zu nasser und zu kühler Mai dem Ende zu. Die Temperaturen lagen landesweit rund ein halbes Grad unter dem Mittel der Jahre ... mehr lesen
250 Personen waren für einen Tag vom Rest des Tals abgeschnitten.
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
Auch wenn das Wetter schön ist und du vielleicht rausgehen und Freunde treffen willst. Du musst jetzt zu Hause bleiben.
Einfach, schnell und zuverlässig  Der Schweizer Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage ausgerufen, ab sofort gilt der nationale Notstand. Somit übernimmt der Bundesrat ... mehr lesen
News
         
Ausstellung von Jayn Erdmanski: Strange Theory of Light and Matter
Publinews Galerie vor der Klostermauer: 25. Okt. bis 17. Nov. 2019  Die St.Galler Künstlerin Jayn Erdmanski zeigt ab 25. Oktober ihre neuen Arbeiten in der Galerie vor der Klostermauer. In der ... mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Publinews Ausstellung bis 9. August 2020  Sitzt du noch oder bewegst du dich schon? Eine Ausstellung im Anatomischen Museum Basel thematisiert die Auswirkungen sportlicher Betätigung auf ... mehr lesen
-
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, ... mehr lesen
Publinews Atzmännig, bekannt als Freizeitparadies vor den Toren Zürichs, mit seiner Rodelbahn, dem Freizeitpark und Seilpark, bietet Spass und Nervenkitzel mitten in der Natur. ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF