Das Wetter im Februar: Ein garstiger Winter ohne Ende
publiziert: Freitag, 27. Feb 2009 / 11:11 Uhr / aktualisiert: Freitag, 27. Feb 2009 / 17:07 Uhr

Bern - Dieser Winter wird als kalt und grau in die Annalen eingehen. Nach dem Dezember und dem Januar wies auch der Februar ein Wärme- und ein Sonnenscheindefizit gegenüber dem langjährigen Mittel auf.

Was hält der März noch bereit?
Was hält der März noch bereit?
2 Meldungen im Zusammenhang
Im Mittelland war es gemäss Angaben von SF Meteo im Durchschnitt rund 1 Grad kälter als üblich. Östlich von Aarau waren es etwas weniger als 1 Grad, westlich davon eher mehr. In Bern war es rund 1,7 Grad kälter, als in einem durchschnittlichen Februar.

Südlich der Alpen lagen die Temperaturen dagegen knapp über dem Durchschnitt: Im Tessin etwa ein halbes Grad. Besonders gross war der Wärmeüberschuss im Mendrisiotto mit rund 1,2 Grad. Auch im Puschlav mit 0,2 Grad und im Oberengadin mit 0,3 Grad war es wärmer als sonst.

Trotz geringen Wärmeüberschuss im Engadin sank das Thermometer am 19. Februar auf dem Flugplatz Samedan auf unter -30 Grad. Noch tiefer sackte das Quecksilber in La Brévine NE ab, wo mit -33 Grad der bisher kälteste Wert in diesem Winter in der Schweiz festgestellt wurde.

Zuwenig Sonne

Auch die Sonne machte sich im Februar rar. Besonders am Jura gab es gemäss SF Meteo viel Tristesse. An vielen Orten wurden nur 40 Prozent der im Februar üblichen Sonnenstunden aufgezeichnet.

Demgegenüber wurde das Tessin einmal mehr seinem Ruf als Sonnenstube gerecht. An den meisten Orten gab es einen Sonnenüberschuss von 10 bis 20 Prozent. Locarno wurde bis jetzt bereits mit rund 150 Stunden Sonnenschein verwöhnt. Dafür war es im Süden zu nass.

Im Tessin gabs jedoch einen versöhnlichen Abschluss für den garstig-kalten Februar. Dank Nordföhn wurden heute Freitag im Nordtessin Temperaturen von knapp 19 Grad gemessen - so viel wie noch nie dieses Jahr.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bellinzona - T-Shirt statt Wollpullover: ... mehr lesen
Im Tessin ist es zum Wochenbeginn so warm gewesen wie noch nie in diesem Jahr.
Das Jura holt den Kälterekord zurück.
Bern - Heute Morgen ist in der ... mehr lesen
Wasserhose auf dem Meer
Wasserhose auf dem Meer
Ein Naturspektakel, das häufig in der Schweiz auftritt  Eine Wasserhose ist genau genommen nichts anderes als ein schwacher Tornado über einer Wasserfläche, ist aber meist bei Weitem nicht so gefährlich wie herkömmliche Tornados, die mit ihrer zerstörerischen Kraft oft ganze Gebiete dem Boden gleich machen. mehr lesen 
250 Personen waren für einen Tag vom Rest des Tals abgeschnitten.
Alarmbereitschaft in Bleniotal  Bern - Mit Unwetterschäden neigt sich in der Schweiz ein zu nasser und zu kühler Mai dem Ende zu. Die ... mehr lesen  
Unwetter im Raum Bern und dem Tessin  Bern - Ein heftiges Gewitter ist am Samstagabend über Teile der Schweiz gezogen. Im Kanton Bern ... mehr lesen  
MeteoSchweiz sowie private Wetterdienste hatten für weite Teile des Mittellands und der Westschweiz vor heftigen Gewittern sowie vor Hagel und starken Winden gewarnt. (Archivbild)
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
     
Rudolf Stingel: Untitled, 2013, Öl auf Leinwand, Foto: Christopher Burke Studio
Publinews Fondation Beyeler: 26. Mai - 5. Oktober 2019  Mit dem zeitgenössischen Maler Rudolf Stingel widmet die Fondation Beyeler ihre Sommerausstellung 2019 einem der höchstgehandelten Namen auf dem ... mehr lesen
Ausstellung KunstWerke 2019
Publinews Uhrenmuseum Beyer Zürich  Die Sonderausstellung «KunstWerke» im Uhrenmuseum Beyer präsentiert Meisterwerke von sechs unabhängigen Ausnahmekönnern: Dominique Buser, Cyrano Devanthey, Felix ... mehr lesen
Ausstellung: «Die Katze. Unser wildes Haustier»
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie eigenwillig. Die neue Sonderausstellung im Naturmuseum ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF