Museum der Kulturen Basel
Die Sonne wird gefressen
publiziert: Donnerstag, 20. Jul 2017 / 17:21 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 5. Sep 2017 / 14:07 Uhr
Affengott Hanuman versucht, die Sonne zu verschlingen. (Gemälde aus Bali)
Affengott Hanuman versucht, die Sonne zu verschlingen. (Gemälde aus Bali)

Sonnenanbeterinnen und Mondsüchtige kommen in der Ausstellung «Sonne, Mond und Sterne» auf ihre Kosten. Greifen Sie nach den Sternen und entdecken Sie den Hasen im Mond.

Der Mensch ist fasziniert von den Gestirnen. Er beobachtet und studiert sie und verwertet seine Erkenntnisse. Unser Raum- und Zeitverständnis ist zum Beispiel daraus abgeleitet. In der Ausstellung zeugen die Kulturtempel aus Mexiko sowie die bis heute eifrig konsultierten Mondkalender davon.

Auf Bildern sehen die Besucherinnen und Besucher, wie die Menschen die Strahlkraft von Sonne, Mond und Sterne festgehalten haben. Figuren verdeutlichen die Verehrung für Mondgöttinen oder Sonnengötter. Eine Schlüsselfigur hier ist Tonatiuh, der Sonnengott der Azteken. Während himmlische Amulette Schutz gewähren, wird aber auch vor den Himmelskörpern Schutz gesucht: mit Sonnenbrillen und -hüten.

Der Mensch hat sich jedoch stets in den Gestirnen gesonnt und diese kreativ für seine Zwecke eingesetzt, etwa auf Flaggen, in Politik sowie Produktemarketing. Die Ausstellung erhellt die Hauptrolle, die der Mensch den Himmelskörpern zugesteht. Eigentlich also blicken die Besucher nicht auf die Gestirne, sondern auf ihre Welt - und hinter die Kulissen unserer kulturellen Praktiken.

Auf einem Kinderparcours können die kleinen Besucher Sonne, Mond und Sterne auf spielerische Weise erforschen. Den Erwachsenen werden an speziellen Veranstaltungen und in Führungen die Sterne vom Himmel geholt.

(cam/pd)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Die Urlaubszeit ist da!
Die Urlaubszeit ist da!
Publinews Diese Destinationen sollten Sie in diesem Jahr nicht verpassen  Endlich ist es wieder soweit! Die Urlaubszeit ist da. Für diejenigen Schweizer, die ihren wohlverdienten Jahresurlaub nicht in ihrem schönen Heimatland verbringen, gibt es auch dieses Jahr wieder viele Möglichkeiten. Klassischer Strandurlaub, oder kultureller Städtetrip mit Sightseeing. Die Angebote sind vielfältig, aber einige gehören wie immer zu den Spitzenreitern. mehr lesen  
Motorrad Kredit: Unbeschwerte Finanzierung  Michael Walliser (27) ist ein Mann, der Pläne umsetzt und seine Träume verwirklicht. Mit einem seriösen Privatkredit kann er seinen kurzfristig erhöhten Finanzbedarf bequem decken. mehr lesen  
Ein Expo-Festival der besonderen Art  «Als wir vor zehn Jahren mit der SOM begonnen haben, war das noch eine Idee, ein kleines ... mehr lesen  
Die Besucher strömen zur SOM.
Der junge Picasso - Blaue und Rosa Perode 3. Februar - 26. Mai 2019 in der Fondation Beyeler in Riehen/Basel
Fondation Beyeler: 3. Februar - 26. Mai 2019  Als Kulturhöhepunkt des Jahres 2019 präsentiert die Fondation Beyeler Pablo Picassos frühe Meisterwerke der sogenannten Blauen und Rosa Periode in ... mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
       
Der junge Picasso - Blaue und Rosa Perode 3. Februar - 26. Mai 2019 in der Fondation Beyeler in Riehen/Basel
Publinews Fondation Beyeler: 3. Februar - 26. Mai 2019  Als Kulturhöhepunkt des Jahres 2019 präsentiert die Fondation Beyeler Pablo Picassos frühe Meisterwerke der sogenannten Blauen und Rosa Periode in ... mehr lesen
Publinews FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim Bahnhof Enge im Herzen von Zürich gelegen, ist der Treffpunkt für alle Fussball- und Sportfans. 3000 ... mehr lesen
Publinews Uhrenmuseum Beyer  Das Uhrenmuseum Beyer gilt als eine der grossen Attraktionen Zürichs. Es befindet sich an der berühmten Einkaufsmeile inmitten von Zürich und ist durch das Ladenlokal ... mehr lesen
Viele einheimische Tiere und Pflanzen sind zu sehen.
Publinews ENTDECKEN - BEGREIFEN - STAUNEN  Wie wär's mit einem Besuch im Naturmuseum Thurgau in Frauenfeld, um die vielfältige Natur der Region kennenzulernen? mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF