Flammen breiten sich aus
Feuer bedroht Algarven-Küste in Portugal
publiziert: Freitag, 20. Jul 2012 / 15:43 Uhr

Lissabon - Waldbrände haben in Portugal Touristen in Aufruhr versetzt: Die Flammen näherten sich am Freitag der Algarven-Küste. Am heftigsten wüteten die Feuer nach Behördenangaben im Bezirk Tavira nahe der Grenze zu Spanien im Südosten des Landes.

4 Meldungen im Zusammenhang
Das Feuer habe nach 48 Stunden rund ein Drittel der Fläche des Verwaltungsbezirks vernichtet, sagte Tavira-Bürgermeister Jorge Botelho am Freitag. Auch im Norden des Landes loderten am Freitag kleinere Waldbrände.

Die Flammen wüteten am Freitag in Tavira zwar noch rund 20 Kilometer von der beliebten Algarve-Küste entfernt. Sie näherten sich aber bedrohlich dem 11'000-Einwohner-Städtchen São Brás de Alportel, etwa 15 Kilometer nördlich der Algarve-Hauptstadt Faro.

«Die Lage ist besorgniserregend, die Flammen sind nur zwei Kilometer von der Stadt entfernt», sagte Bürgermeister António Eusébio. Rund 100 Patienten einer Klinik seien in Sicherheit gebracht worden. Viele Tiere seien getötet und auch Häuser zerstört worden.

Auf der Atlantikinsel Madeira war die Situation im Vergleich zu den Vortagen etwas entspannter, vier Brandherde flackerten dort allerdings am Freitagvormittag wieder auf. Zwei Brände gebe es in der Nähe der Inselhauptstadt Funchal. Dort hatten die Flammen am Donnerstagmorgen mehrere Häuser sowie eine Industrieanlage zerstört.

Grosseinsatz der Feuerwehr in Italien

Auch in Italien ging der Kampf gegen die Flammen weiter. Das vor vier Tagen ausgebrochene Feuer im süditalienischen Pollino-Nationalpark war noch nicht gelöscht, aber weitgehend unter Kontrolle. Vier Löschflugzeuge und ein Helikopter arbeiteten am Freitag weiter daran, den Brand einzudämmen.

In der Nähe von Ravenna an der Adria mussten Campingplätze evakuiert werden, weil die Flammen sich gefährlich näherten. In Massa Marittima in der Toskana zerstörte ein Brand einen Ferien-Bauernhof. Zwei Touristen mussten in Sicherheit gebracht werden, wie die Nachrichtenagentur Ansa am Freitag berichtete.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wetter.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Portbou - Der verheerende Brand im Nordosten Spaniens ist noch immer nicht gelöscht. Seit Montagabend hat er sich aber nicht mehr ausgebreitet. mehr lesen
Rom - Brennende Wälder halten in ... mehr lesen
Waldbrand-Bekämpfung in Italien. (Symbolbild)
Das ganze Städtchen wurde Anfang Mai komplett evakuiert.
Das ganze Städtchen wurde Anfang Mai ...
Nach Waldbrand  Montréal - Nach dem Abebben der verheerenden Waldbrände in Kanada können die meisten Bewohner von Fort McMurray ab Mittwoch in ihre Häuser zurückkehren. Lediglich die rund 9000 Bewohner der drei am schlimmsten betroffenen Stadtteile müssten noch warten. mehr lesen 
Feuer in Pension in der Altstadt von Olten  Olten - In einem Pensionszimmer in der Oltner Altstadt hat es in der Nacht auf Sonntag gebrannt. Der 52-jährige Mieter des Zimmers kam dabei ums Leben. Die Todes- und Brandursache sind noch nicht bekannt. Die Strafverfolgungsbehörden haben Ermittlungen eingeleitet. mehr lesen  
Brandursache wird ermittelt  In San Bernardino ist es am Donnerstagnachmittag in einem Appartementhaus zu einem Brand in einer Sauna gekommen. Es entstand beträchtlicher Sachschaden. mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
Auch wenn das Wetter schön ist und du vielleicht rausgehen und Freunde treffen willst. Du musst jetzt zu Hause bleiben.
Einfach, schnell und zuverlässig  Der Schweizer Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage ausgerufen, ab sofort gilt der nationale Notstand. Somit übernimmt der Bundesrat ... mehr lesen
News
         
Ausstellung von Jayn Erdmanski: Strange Theory of Light and Matter
Publinews Galerie vor der Klostermauer: 25. Okt. bis 17. Nov. 2019  Die St.Galler Künstlerin Jayn Erdmanski zeigt ab 25. Oktober ihre neuen Arbeiten in der Galerie vor der Klostermauer. In der ... mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Publinews Ausstellung bis 9. August 2020  Sitzt du noch oder bewegst du dich schon? Eine Ausstellung im Anatomischen Museum Basel thematisiert die Auswirkungen sportlicher Betätigung auf ... mehr lesen
-
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, ... mehr lesen
Publinews Atzmännig, bekannt als Freizeitparadies vor den Toren Zürichs, mit seiner Rodelbahn, dem Freizeitpark und Seilpark, bietet Spass und Nervenkitzel mitten in der Natur. ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF