Ein Schwerverletzter in Wila
Feuer in Garage - Tierpension evakuiert
publiziert: Samstag, 7. Mai 2016 / 09:08 Uhr / aktualisiert: Samstag, 7. Mai 2016 / 12:26 Uhr

Beim Brand in einer Autogarage in Wila ist gestern Nachmittag ein Mann schwer verletzt worden. Eine angrenzende Tierpension musste evakuiert werden.

Das Feuer brach nach informationen der Kantonspolizei Zürich kurz nach 16 Uhr aus und entwickelte sich in der Folge rasch zu einem Vollbrand. Ein 62-jähriger Mann, der zu diesem Zeitpunkt in der Werkstatt gearbeitet hatte, wurde schwer verletzt. Ein Rettungshelikopter der Rega transportierte ihn ins Spital; zwei weitere Personen wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur Kontrolle in Spitalpflege gebracht. Sie konnten das Krankenhaus gleichentags wieder verlassen.

Der Anbau, in dem die Garage untergebracht ist, brannte vollständig aus. Die Schadenhöhe beträgt über 100‘000 Franken. Eine am Brandobjekt angebaute Tierpension musste vorübergehend evakuiert werden. Angestellte und Tiere konnten zwischenzeitlich wieder in die Räumlichkeiten zurückkehren.

Aufgrund der ersten Abklärungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich steht als Ursache des Feuers eine Fahrlässigkeit bei Demontagearbeiten im Vordergrund.

(bert/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Das ganze Städtchen wurde Anfang Mai komplett evakuiert.
Das ganze Städtchen wurde Anfang Mai ...
Nach Waldbrand  Montréal - Nach dem Abebben der verheerenden Waldbrände in Kanada können die meisten Bewohner von Fort McMurray ab Mittwoch in ihre Häuser zurückkehren. Lediglich die rund 9000 Bewohner der drei am schlimmsten betroffenen Stadtteile müssten noch warten. mehr lesen 
Ausgelöst durch explodierendes Fernsehgerät?  Kiew - Bei einem Brand in einem privaten Altersheim in der Ukraine sind am Sonntag 17 Insassen ... mehr lesen  
Zu dem Zeitpunkt als das Feuer ausbrach, hielten sich 35 Personen in dem Altersheim auf. (Symbolbild)
Brandursache wird ermittelt  In San Bernardino ist es am Donnerstagnachmittag in einem Appartementhaus zu einem Brand in einer Sauna gekommen. Es entstand beträchtlicher ... mehr lesen  
Die verrusste Sauna nach dem Brand.
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
       
Der junge Picasso - Blaue und Rosa Perode 3. Februar - 26. Mai 2019 in der Fondation Beyeler in Riehen/Basel
Publinews Fondation Beyeler: 3. Februar - 26. Mai 2019  Als Kulturhöhepunkt des Jahres 2019 präsentiert die Fondation Beyeler Pablo Picassos frühe Meisterwerke der sogenannten Blauen und Rosa Periode in ... mehr lesen
Publinews FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim Bahnhof Enge im Herzen von Zürich gelegen, ist der Treffpunkt für alle Fussball- und Sportfans. 3000 ... mehr lesen
Publinews Uhrenmuseum Beyer  Das Uhrenmuseum Beyer gilt als eine der grossen Attraktionen Zürichs. Es befindet sich an der berühmten Einkaufsmeile inmitten von Zürich und ist durch das Ladenlokal ... mehr lesen
Viele einheimische Tiere und Pflanzen sind zu sehen.
Publinews ENTDECKEN - BEGREIFEN - STAUNEN  Wie wär's mit einem Besuch im Naturmuseum Thurgau in Frauenfeld, um die vielfältige Natur der Region kennenzulernen? mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF