Keine Verletzte
Feuer in Mehrfamilienhaus wegen Akku
publiziert: Samstag, 2. Apr 2016 / 15:51 Uhr

Am Samstagmorgen gegen 10:00 Uhr, kam es in Allschwil BL, an der Baslerstrasse zu einer starken Rauchentwicklung in einer Parterrewohnung eines Mehrfamilienhauses. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden.

Gemäss der Kapo BL standen vor Ort nebst der Feuerwehr Allschwil, das Feuerwehr-Inspektorat Basel-Landschaft sowie die Polizei Basel-Landschaft im Einsatz; die Sanität Rettung Basel-Stadt wurde vorsorglicherweise aufgeboten.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen führte eine Fehlfunktion eines E-Bike Akkus (war nicht an das Stromnetz der Wohnung angeschlossen), welcher im Eingangsbereich der Wohnung deponiert worden war, dazu dass der Akku überhitzte. Dies führte folglich zur festgestellten starken Rauchentwicklung. Dank des raschen Eingreifens der Feuerwehr Allschwil konnte der Akku aus der Wohnung entfernt und grösserer Schaden verhindert werden.

Die Ursache der Akku ? Fehlfunktion ist offen und Gegenstand von laufenden Ermittlungen durch die Polizei Basel-Landschaft.

(nir/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Das ganze Städtchen wurde Anfang Mai komplett evakuiert.
Das ganze Städtchen wurde Anfang Mai ...
Nach Waldbrand  Montréal - Nach dem Abebben der verheerenden Waldbrände in Kanada können die meisten Bewohner von Fort McMurray ab Mittwoch in ihre Häuser zurückkehren. Lediglich die rund 9000 Bewohner der drei am schlimmsten betroffenen Stadtteile müssten noch warten. mehr lesen 
Ausgelöst durch explodierendes Fernsehgerät?  Kiew - Bei einem Brand in einem privaten Altersheim in der Ukraine sind am Sonntag 17 Insassen ... mehr lesen  
Zu dem Zeitpunkt als das Feuer ausbrach, hielten sich 35 Personen in dem Altersheim auf. (Symbolbild)
Feuer in Pension in der Altstadt von Olten  Olten - In einem Pensionszimmer in der Oltner Altstadt hat es in der Nacht auf Sonntag gebrannt. Der 52-jährige Mieter des Zimmers kam dabei ums Leben. Die Todes- und Brandursache sind noch nicht bekannt. Die Strafverfolgungsbehörden haben Ermittlungen eingeleitet. mehr lesen  
Die verrusste Sauna nach dem Brand.
Brandursache wird ermittelt  In San Bernardino ist es am Donnerstagnachmittag in einem Appartementhaus zu einem Brand in einer Sauna gekommen. Es entstand beträchtlicher ... mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
Unvergessliche Weihnachtsgeschenke  Persönlicher geht's kaum: die schönsten Bilder als einmalige Weihnachtsgeschenke. Für die Liebsten, die (Gross)Eltern, die besten ... mehr lesen
News
   
Der junge Picasso - Blaue und Rosa Perode 3. Februar - 26. Mai 2019 in der Fondation Beyeler in Riehen/Basel
Publinews Fondation Beyeler: 3. Februar - 26. Mai 2019  Als Kulturhöhepunkt des Jahres 2019 präsentiert die Fondation Beyeler Pablo Picassos frühe Meisterwerke der sogenannten Blauen und Rosa Periode in ... mehr lesen
Publinews FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim Bahnhof Enge im Herzen von Zürich gelegen, ist der Treffpunkt für alle Fussball- und Sportfans. 3000 ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF