Nicht so trocken wie 2011
Feuerverbot im Tessin nach Waldbrand
publiziert: Dienstag, 27. Mrz 2012 / 12:47 Uhr
Grillieren im Freien ist zurzeit im Tessin nicht erlaubt.
Grillieren im Freien ist zurzeit im Tessin nicht erlaubt.

Bern - Gestern Nachmittag hat oberhalb von Mergoscia in der Nähe von Locarno der Wald gebrannt. Heute reagierten die Tessiner Behörden mit einem Feuerverbot. So dramatisch trocken wie im Frühling 2011 ist es in der Schweiz aber längst noch nicht.

2 Meldungen im Zusammenhang
Zwar war der März bisher zu warm, es fiel auch weniger Regen als üblich. Im Tessin trocknete der Nordföhn die Vegetation zusätzlich aus, wie ein Meteorologe von MeteoSchweiz auf Anfrage sagte. So lange an Bäumen und Büschen noch keine Blätter gewachsen sind, brennt die Sonne direkt auf das trockene Laub und Geäst am Boden.

Eine weggeworfene Zigarette oder eine zerbrochene Glasflasche genügt, um einen Waldbrand auszulösen. Zweimal hat es im Tessin in diesem Jahr schon gebrannt. Am Montag kämpfte die Feuerwehr im Verzascatal erneut gegen einen Waldbrand, konnte aber nicht verhindern, dass rund 5 Hektaren Wald ein Raub der Flammen wurden.

Weniger trocken als 2011

Am Dienstag hat der Kanton Tessin nun ein Feuerverbot im Freien erlassen. Ein Feuerverbot gilt auch in den Bündner Südtälern, wie Michael Reinhard, Waldbrandbeauftragter im Bundesamt für Umwelt, auf Anfrage sagte.

Feuerverbote würden im Frühling auf der Alpensüdseite häufig erlassen, sagte Reinhard. Im Flachland der Alpennordseite sei es zwar ebenfalls eher trocken. «Aber so schlimm wie letztes Jahr ist die Situation noch lange nicht».

Weitere Verbote möglich

Damals gab es nach einem trockenen Winter und wenig Niederschlägen im Frühling zahlreiche Waldbrände. Die meisten Kantone mussten Feuerverbote erlassen. Die letzten Verbote konnten erst im Juni aufgehoben werden.

Wie sich die Situation in den nächsten Tagen entwickelt, konnte Reinhard noch nicht sagen. Sollten grössere Niederschläge weiterhin ausbleiben, sind weitere Feuerverbote nicht ausgeschlossen. Kritisch wird es vor allem in den anstehenden Ostertagen: «Wenn viele Leute in den Wald gehen, steigt das Risiko», sagte der Waldbrand-Experte.

(bg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lugano - Das Tessin erlebt derzeit ... mehr lesen
Es ist ein aussergewöhnlich warmer Winter.
Beim Grillieren am offenen Feuer ist wegen Trockenheit grosse Vorsicht geboten.
Bern - Wegen der anhaltenden ... mehr lesen
Das ganze Städtchen wurde Anfang Mai komplett evakuiert.
Das ganze Städtchen wurde Anfang Mai ...
Nach Waldbrand  Montréal - Nach dem Abebben der verheerenden Waldbrände in Kanada können die meisten Bewohner von Fort McMurray ab Mittwoch in ihre Häuser zurückkehren. Lediglich die rund 9000 Bewohner der drei am schlimmsten betroffenen Stadtteile müssten noch warten. mehr lesen 
Feuer in Pension in der Altstadt von Olten  Olten - In einem Pensionszimmer in der Oltner Altstadt hat es in der Nacht auf Sonntag gebrannt. Der 52-jährige Mieter des Zimmers kam dabei ums Leben. Die Todes- und Brandursache sind noch nicht bekannt. Die Strafverfolgungsbehörden haben Ermittlungen eingeleitet. mehr lesen  
Die verrusste Sauna nach dem Brand.
Brandursache wird ermittelt  In San Bernardino ist es am Donnerstagnachmittag in einem Appartementhaus zu einem Brand in einer Sauna gekommen. Es entstand beträchtlicher ... mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Ausstellung von Jayn Erdmanski: Strange Theory of Light and Matter
Publinews Galerie vor der Klostermauer: 25. Okt. bis 17. Nov. 2019  Die St.Galler Künstlerin Jayn Erdmanski zeigt ab 25. Oktober ihre neuen Arbeiten in der Galerie vor der Klostermauer. In der ... mehr lesen
Edward Hopper, Cape Cod Morning, 1950 / Urheber: Smithsonian American Art Museum / Rechteinhaber: (c) Heirs of Josephine Hopper / 2019, ProLitteris, Zürich - Gift of the Sara Roby Foundation
Publinews Fondation Beyeler: 26.01. - 17.05.2020  In ihrer Frühjahrsausstellung 2020 zeigt die Fondation Beyeler Werke von Edward Hopper (1882-1967), einem der bedeutendsten amerikanischen Maler des 20. Jahrhunderts. Hopper ... mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Publinews Ausstellung bis 9. August 2020  Sitzt du noch oder bewegst du dich schon? Eine Ausstellung im Anatomischen Museum Basel thematisiert die Auswirkungen sportlicher Betätigung auf ... mehr lesen
-
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, ... mehr lesen
Publinews Atzmännig, bekannt als Freizeitparadies vor den Toren Zürichs, mit seiner Rodelbahn, dem Freizeitpark und Seilpark, bietet Spass und Nervenkitzel mitten in der Natur. ... mehr lesen
Beyer Uhrenmuseum
Publinews Uhrenmuseum Beyer Zürich  Das Uhrenmuseum Beyer gilt als eine der grossen Attraktionen Zürichs. Es befindet sich an der berühmten Einkaufsmeile inmitten von Zürich an der Bahnhofstrasse 31 und ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF