Weiterhin auf Neuschnee warten
Frühlingshafte Temperaturen statt Schnee
publiziert: Freitag, 4. Feb 2011 / 16:53 Uhr
Die Skigebiete müssen weiterhin auf Neuschnee warten.
Die Skigebiete müssen weiterhin auf Neuschnee warten.

Bern - Die Skiferien in mehreren Kantonen sind am Wochenende und Montag von frühlingshaften Temperaturen geprägt. Wie die Schweizer Wetterdienste vermelden ist auch in den kommenden zwei Wochen nicht mit nennenswerten Neuschneemengen zu rechnen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Am Wochenende sollen die Temperaturen im Flachland auf Werte bis zu 13 Grad steigen. Am Dienstag wird es nach Auskunft von Marco Stoll von Meteo Schweiz zwar wieder eine leichte Abkühlung geben. Mit ergiebigen Niederschlägen sei aber schweizweit nicht zu rechnen.

Entsprechend müssen die Skigebiete weiterhin auf Neuschnee warten. Aktuell liegen in den Schweizer Alpen nur zwischen 30 und 50 Prozent der in dieser Jahreszeit üblichen Schneemenge.

Im Greyerland FR sind es sogar nur 13 Prozent, weshalb am Freitag das für den 13. Februar angekündigte Skirennen «Trophée des Gastlosen» von den Organisatoren annulliert wurde.

Noch kein Risiko für Skiferien

Einzig im Südbünden, im Gotthardgebiet und in den südlichen Walliser Tälern ist nach Angaben des Instituts für Schnee- und Lawinenforschung die Lage mit bis zu 70 Prozent der normalen Schneehöhe auf 2000 Meter etwas entspannter.

Auch langfristig sind trotz sinkender Temperaturen keine Änderungen in Sicht. Meteorologe Marco Stoll weist daraufhin, dass es auch in der dritten Februarwoche wenig Chancen auf ergiebigen Niederschlag gibt.

Dennoch sieht Stoll bisher noch kein Risiko für die Skiferien: «In den meisten Wintersportgebieten kann dank künstlich beschneiter Pisten problemlos Ski gefahren werden. Der Schnee ist inzwischen so fest und kompakt, dass er auch kurzfristige Frühlingseinbrüche gut übersteht.»

(bg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Ohne Schneekanonen wäre der Winter diese Saison ausgefallen. In den ... mehr lesen
Skigebiet Sörenberg: Überall retteten die Schneekanonen den Winter.
Viel zu warm! (Symbolbild)
Bern - Fast 14 Grad in Basel, 16,3 ... mehr lesen
Wasserhose auf dem Meer
Wasserhose auf dem Meer
Ein Naturspektakel, das häufig in der Schweiz auftritt  Eine Wasserhose ist genau genommen nichts anderes als ein schwacher Tornado über einer Wasserfläche, ist aber meist bei Weitem nicht so gefährlich wie herkömmliche Tornados, die mit ihrer zerstörerischen Kraft oft ganze Gebiete dem Boden gleich machen. mehr lesen 
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist ... mehr lesen  
Reifen für Autos
Alarmbereitschaft in Bleniotal  Bern - Mit Unwetterschäden neigt sich in der Schweiz ein zu nasser und zu kühler Mai dem Ende zu. Die Temperaturen lagen landesweit rund ein halbes Grad unter dem Mittel der Jahre 1981 - 2010. An einigen Orten regnete es so viel wie noch nie seit Messbeginn. mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
     
Rudolf Stingel: Untitled, 2013, Öl auf Leinwand, Foto: Christopher Burke Studio
Publinews Fondation Beyeler: 26. Mai - 5. Oktober 2019  Mit dem zeitgenössischen Maler Rudolf Stingel widmet die Fondation Beyeler ihre Sommerausstellung 2019 einem der höchstgehandelten Namen auf dem ... mehr lesen
Ausstellung KunstWerke 2019
Publinews Uhrenmuseum Beyer Zürich  Die Sonderausstellung «KunstWerke» im Uhrenmuseum Beyer präsentiert Meisterwerke von sechs unabhängigen Ausnahmekönnern: Dominique Buser, Cyrano Devanthey, Felix ... mehr lesen
Ausstellung: «Die Katze. Unser wildes Haustier»
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie eigenwillig. Die neue Sonderausstellung im Naturmuseum ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF