Klärung der Brandursache
Grossbrand in Horn - Polizei ermittelt in alle Richtungen
publiziert: Dienstag, 4. Aug 2015 / 16:57 Uhr

Horn TG - Aus den Brandruinen auf dem Areal der ehemaligen Textilfabrik Raduner in Horn TG ist am Dienstag immer wieder Rauch aus den Glutnestern aufgestiegen. Die Feuerwehr blieb den ganzen Tag vor Ort. Brandermittler suchten nach Spuren zur Klärung der Brandursache.

4 Meldungen im Zusammenhang
Die Polizei ermittle "in alle Richtungen", sagte Matthias Graf, Mediensprecher der Thurgauer Kantonspolizei, auf Anfrage. Als Brandursache in Frage kommen ein elektrischer Defekt, ein Unfall - zum Beispiel durch eine 1.-August-Rakete - oder Brandstiftung. Die Polizei erliess einen Zeugenaufruf.

Zur Schadenhöhe waren keine Angaben erhältlich. Die Lösch- und Aufräumarbeiten wurden vom kantonalen Amt für Umwelt beobachtet. Probleme für die Umwelt gebe es nicht, sagte der stellvertretende Amtsleiter, Martin Eugster, der Nachrichtenagentur sda. Im nahen Bodensee und in zwei Bächen seien keine schädlichen Stoffe festgestellt worden.

Sensible Lage am See

Die Lage des Brandplatzes nahe am Bodensee sei sensibel, erklärte Eugster. Die Feuerwehr habe zum See hin Sperren errichtet. Dass der Boden des Areals zum Teil kontaminiert sei, bedeute kaum eine Gefahr. Der Boden sei undurchlässig und eine Freisetzung von giftigen Stoffen über das Grundwasser praktisch auszuschliessen.

Zur Brandbekämpfung hatte die Feuerwehr am Montag eine grosse Menge Löschwasser eingesetzt. Drei Armeehelikopter standen mehrere Stunden lang im Einsatz und schütteten rund 450'000 Liter Wasser auf die fünf brennenden Lagerhallen. Auch während der Nacht auf Dienstag musste die Feuerwehr immer wieder Glutnester löschen.

Benachbarte Gebäude gerettet

Laut Polizeisprecher Matthias Graf gelang es den gut 200 Feuerwehrleuten, die benachbarten Gebäude vor dem Übergreifen der Flammen zu schützen. Einzig die Liegenschaft einer Dentalfirma sei leicht beschädigt worden.

In den fünf Hallen, die durch den Brand zerstört wurden, war unter anderem ein Brockenhaus untergebracht. Die Gebäude hätten demnächst abgerissen werden sollen. Eine geplante neue Überbauung des Areals der 1989 stillgelegten Textilfabrik Raduner wurde aber durch Rechtsverfahren wegen der Sanierung der Industriebrache blockiert.000 Liter Wasser auf die f

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wetter.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Horn TG - Nach dem Grossbrand ... mehr lesen
Der Grossbrand in Horn wurde wahrscheinlich gelegt.
Super-Puma im Einsatz.
Horn TG - Der Grossbrand auf dem ... mehr lesen
Horn TG - Beim Brand mehrerer Lagergebäude auf einem ehemaligen Industrieareal in Horn TG am Bodensee ist am Montag grosser Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand. Der Brand ist unter Kontrolle, aber noch nicht vollständig gelöscht. mehr lesen 
Horn TG - Beim Brand mehrerer Lagergebäude auf einem ehemaligen Industrieareal in Horn TG am Bodensee ist am Montag ... mehr lesen
Das ganze Städtchen wurde Anfang Mai komplett evakuiert.
Das ganze Städtchen wurde Anfang Mai ...
Nach Waldbrand  Montréal - Nach dem Abebben der verheerenden Waldbrände in Kanada können die meisten Bewohner von Fort McMurray ab Mittwoch in ihre Häuser zurückkehren. Lediglich die rund 9000 Bewohner der drei am schlimmsten betroffenen Stadtteile müssten noch warten. mehr lesen 
Ausgelöst durch explodierendes Fernsehgerät?  Kiew - Bei einem Brand in einem privaten Altersheim in der Ukraine sind am Sonntag 17 Insassen ... mehr lesen  
Zu dem Zeitpunkt als das Feuer ausbrach, hielten sich 35 Personen in dem Altersheim auf. (Symbolbild)
Brandursache wird ermittelt  In San Bernardino ist es am Donnerstagnachmittag in einem Appartementhaus zu einem Brand in einer Sauna gekommen. Es entstand beträchtlicher Sachschaden. mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Ausstellung von Jayn Erdmanski: Strange Theory of Light and Matter
Publinews Galerie vor der Klostermauer: 25. Okt. bis 17. Nov. 2019  Die St.Galler Künstlerin Jayn Erdmanski zeigt ab 25. Oktober ihre neuen Arbeiten in der Galerie vor der Klostermauer. In der ... mehr lesen
Resonating Spaces
Publinews Fondation Beyeler: 6.10.2019 ? 26.1.2020  Leonor Antunes, Silvia Bächli, Toba Khedoori, Susan Philipsz, Rachel Whiteread - Die Herbstausstellung der Fondation Beyeler ist fünf zeitgenössischen Künstlerinnen ... mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Publinews Ausstellung bis 9. August 2020  Sitzt du noch oder bewegst du dich schon? Eine Ausstellung im Anatomischen Museum Basel thematisiert die Auswirkungen sportlicher Betätigung auf ... mehr lesen
-
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, ... mehr lesen
Publinews Atzmännig, bekannt als Freizeitparadies vor den Toren Zürichs, mit seiner Rodelbahn, dem Freizeitpark und Seilpark, bietet Spass und Nervenkitzel mitten in der Natur. ... mehr lesen
Beyer Uhrenmuseum
Publinews Uhrenmuseum Beyer Zürich  Das Uhrenmuseum Beyer gilt als eine der grossen Attraktionen Zürichs. Es befindet sich an der berühmten Einkaufsmeile inmitten von Zürich an der Bahnhofstrasse 31 und ... mehr lesen
Ausstellung: «Die Katze. Unser wildes Haustier»
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie eigenwillig. Die neue Sonderausstellung im Naturmuseum ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF