Feuerfront von 30 Kilometern Breite
Grosse Waldbrände auf Mallorca, Rhodos und Kreta
publiziert: Sonntag, 28. Jul 2013 / 10:38 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 28. Jul 2013 / 18:20 Uhr
Das Feuer brach am Samstagnachmittag in der Nähe des Ortes Istrios aus und breitete sich wegen des starken Windes rasch aus. (Symbolbild)
Das Feuer brach am Samstagnachmittag in der Nähe des Ortes Istrios aus und breitete sich wegen des starken Windes rasch aus. (Symbolbild)

Athen - Auf den Mittelmeer-Ferieninseln Mallorca, Rhodos und Kreta haben grosse Waldbrände Panik ausgelöst und Tausende Hektar Wald und Buschland zerstört. Im Westen von Mallorca wurde am Sonntag die Gemeinde Estellencs vollständig evakuiert.

4 Meldungen im Zusammenhang
Rund 700 Menschen seien frühmorgens aus ihren Häusern geholt und in Sicherheit gebracht worden, teilte die Regierung der Balearen mit. Rund 370 Angehörige der Feuerwehr, des Zivilschutzes und der militärischen Nothilfeeinheit UME bekänften unter Einsatz von 26 Flugzeugen und Helikoptern die Flammen.

Die Behörden schätzten, der Brand habe die Rekordfläche von mehr als 2000 Hektar Wald vernichtet. Das bislang verheerendste Feuer auf Mallorca wurde 1992 registriert, als im östlichen Gebiet um Artà 1960 Hektar den Flammen zum Opfer fielen.

Das am Freitagmittag ausgebrochene Feuer hatte Hunderte Menschen in Panik versetzt. Vor der Evakuierung von Estellencs waren mehr als 40 Häuser geräumt worden.

Das Feuer im Gebiet in der Nähe von Andratx und Estellencs war auch am Sonntagnachmittag noch ausser Kontrolle. Neben der Hitze behinderte starker Wind nach Angaben der Behörden die Löscharbeiten. Bei Jahresrekord-Temperaturen, die 40 Grad im Schatten erreichten, war der schwarzgraue Rauch kilometerweit zu sehen.

30 Kilometer breite Feuerfront

Auf der griechischen Insel Rhodos zerstörte ein Feuer im Süden der Insel nach amtlichen Angaben sogar 4000 bis 5000 Hektar Wald. Verletzte oder beschädigte Häuser wurden vorerst nicht gemeldet.

Das Feuer am Samstag in der Nähe des Ortes Istrios ausgebrochen und breitete sich dann deutlich aus. Den Behörden zufolge loderte die Feuerfront am Sonntag auf einer Breite von 30 Kilometern. Um mehrere Ortschaften wurden vorsorglich Brandschneisen geschlagen.

Über die Gemeindebezirke Lindos und den Süd-Rhodos wurde der Notstand ausgerufen, berichteten griechische Medien. Zeitweilig waren mehrere Dörfer bedroht, ein Ort wurde evakuiert. Seit der Nacht zum Sonntag wurden die Feuerwehrkräfte der Insel von Mannschaften vom Festland unterstützt.

Buschbrand auf Kreta

Am Samstag brannte es auch auf Kreta. Ein Grossfeuer in der Nähe des minoischen Palastes von Phaistos im Süden der Insel vernichtete nach Medienberichten eine grosse Fläche Buschland, aber auch Gewächshäuser und Anbauflächen. Der minoische Palast- nach Knossos die bedeutendste Ausgrabungsstätte der Insel - sei aber nicht bedroht gewesen, meldete der griechische Rundfunk.

Im Radio beschwerte sich die Bürgermeisterin der Kommune Phaistos (Festos), Maria Patrakogiorgi-Anyfantaki, ein Löschhelikopter sei erst vier Stunden nach dem Feueralarm eingetroffen. Das Feuer konnte am Sonntagmorgen teilweise unter Kontrolle gebracht werden.

 

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wetter.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Palma - Die Behörden auf Mallorca haben ein Ermittlungsverfahren gegen den mutmasslichen Verursacher der verheerenden Waldbrände auf der spanischen Insel eingeleitet. Ihm werde «grobe Fahrlässigkeit» vorgeworfen, verlautete nach einer Anhörung am Dienstag aus Justizkreisen in Palma. mehr lesen 
Madrid/Athen - Trockenheit und die Sommerhitze mit Temperaturen weit über 30 Grad haben auf Rhodos und Kreta sowie auf ... mehr lesen
Das Feuer im Nordosten der Stadt fresse sich durch eine bewaldete Schlucht und bewege sich in breiter Front auf ein Militärcamp zu.
Athen - Nahe der griechischen Hauptstadt Athen wütet ein Waldbrand. Riesige gelbbraune Rauchwolken waren aus allen Teilen der Stadt zu sehen. Asche kam auch im Zentrum Athens herunter. ... mehr lesen
Rhodos - Auf der griechischen ... mehr lesen
Das Feuer konnte unter Kontrolle gebracht werden. (Symbolbild)
Rot markierte Häuser sind zerstört, grüne intakt.
Rot markierte Häuser sind zerstört, grüne intakt.
Steht unser Haus noch? Diese Frage stellen sich Menschen auf der ganzen Welt, die Opfer von Waldbränden wurden. Dies festzustellen war nicht einfach, doch nun können - sobald sich der Rauch für Luftaufnahmen verzogen hat, Gebäudeschäden innerhalb Minuten erkannt werden. mehr lesen 
Nach Waldbrand  Montréal - Nach dem Abebben der verheerenden Waldbrände in Kanada können die meisten Bewohner von Fort McMurray ab Mittwoch in ihre Häuser zurückkehren. Lediglich die rund 9000 ... mehr lesen
Das ganze Städtchen wurde Anfang Mai komplett evakuiert.
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 690 69 00
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Lotte Laserstein, «Selbstporträt mit weissem Kragen», um 1923, Öl auf Pappe; 32 x 24 cm, Privatbesitz Deutschland, Ausschnitt.
Publinews Porträts und Selbstporträts der Moderne in der Foundation Beyeler  Die Ausstellung «CLOSE-UP» in der Foundation Beyeler zeigt ab dem 19. September bis zum 2. Januar nächsten Jahres Werke von ... mehr lesen
Ohne Zwischenstopp erreichbare Fernziele.
Publinews Trotz bestehender Corona-Pandemie packt viele Menschen die Reiselust. In zahlreichen Sehnsuchtszielen ist Reisen wieder möglich. Allerdings müssen sich ... mehr lesen
Schlösser und Burgen.
Publinews Die Schweiz steht für Vielfalt - egal ob es um die Landessprache oder die Natur geht. Gerade die Region rund um die Alpen ist ein beliebtes Reiseziel für ... mehr lesen
Hotelier Alexander Hübner.
Publinews Wie wird die Hotelbranche der Zukunft aussehen und welche Art von Hotels werden angesichts der aktuellen und bevorstehenden ... mehr lesen
Ungestört mit dem Privatjet.
Publinews Nach Cannes, Nizza, Paris, Amsterdam, Düsseldorf oder London jetten? Von einem zentral in Europa gelegenen Flughafen wie dem von St. Gallen und Altenrhein in der Schweiz ... mehr lesen
Im Sommer wie im Winter ein ausgezeichnetes Urlaubsland.
Publinews Die frische Luft der Schweizer Alpen und der süsse Geschmack zart schmelzender Schweizer Schokolade sind nur zwei Gründe für einen Besuch in der wunderschönen ... mehr lesen
Die Urlaubszeit ist da!
Publinews Diese Destinationen sollten Sie in diesem Jahr nicht verpassen  Endlich ist es wieder soweit! Die Urlaubszeit ist da. Für diejenigen Schweizer, die ihren wohlverdienten Jahresurlaub nicht in ihrem schönen ... mehr lesen
Michael Walliser fährt leidenschaftlich gerne Motorrad.
Publinews Motorrad Kredit: Unbeschwerte Finanzierung  Michael Walliser (27) ist ein Mann, der Pläne umsetzt und seine Träume verwirklicht. Mit einem seriösen Privatkredit kann er seinen ... mehr lesen
Die Besucher strömen zur SOM.
Publinews Ein Expo-Festival der besonderen Art  «Als wir vor zehn Jahren mit der SOM begonnen haben, war das noch eine Idee, ein kleines Pflänzchen. Nach zehn Jahren ist sie DER ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF