Heftige Gewitter fegen über die Schweiz
publiziert: Donnerstag, 22. Jul 2010 / 17:32 Uhr / aktualisiert: Freitag, 23. Jul 2010 / 08:53 Uhr

Luzern - Eine starke Gewitterzelle ist am Nachmittag vom Raum Freiburg/Bern via Zentralschweiz Richtung Ostschweiz gezogen. Regen, Hagel, Blitz, Donner und Winde sorgen für Schäden an Natur und Gebäuden. Im Kanton Zug erlitt eine Frau Verletzungen.

7 Meldungen im Zusammenhang
Am stärksten wütete das Gewitter im Raum zwischen Luzern und dem Toggenburg. Die kräftigste Böe mass MeteoSchweiz in Schmerikon SG am Oberen Zürichsee mit 133 Stundenkilometern. Dahinter folgte Luzern mit 104 km/h.

In Schmerikon fielen innerhalb von rund zehn Minuten 26 Liter Regen pro Quadratmeter. In Wädenswil ZH waren es 35 Liter in 30 Minuten, in Ebnat-Kappel SG 37 Liter im ungefähr selben Zeitraum und in Luzern 25 Liter in 20 Minuten.

Eine Frau stürzte in Morgarten in der Gemeinde Oberägeri ZG vom Heuboden rund vier Meter in die Tiefe, als sie den Feuerwehrmännern eine Leiter holen wollte. Sie zog sich Kopfverletzungen zu und musste ins Spital gebracht werden.

Grosses Glück hatte im selben Gebiet eine Autofahrerin. Sie suchte auf einem Parkplatz in Morgarten Schutz vor dem starken Hagel, als ein Baum direkt aufs Heck ihres Wagens fiel. Wegen umgestürzter Bäume musste die Strasse zwischen Sattel und Morgarten während Stunden gesperrt werden. In Morgarten wurde ein Teil des Kirchendaches abgedeckt.

Umgestürzte Bäume

Im Kanton Luzern traf es vor allem das Entlebuch und die Agglomeration Luzern. Zwischen Schüpfheim und Escholzmatt wurden mehrere Strommasten umgeworfen. In Kastanienbaum, Kriens und Root beschädigte der Wind Dächer und deckte sie teilweise ab.

In Kastanienbaum fielen zudem drei Bäume auf ein Gebäude. Mehrere Strassen - vor allem in Horw und Kriens - wurden von Geröll verschüttet oder durch umgestürzte Bäume blockiert.

Im Kanton Schwyz zog das Gewitter von Küssnacht, Arth und Goldau über Rothenthurm und Einsiedeln in die Region Ausserschwyz. Besonders schwer traf es die Gemeinden Altendorf und Lachen. Die Feuerwehr Lachen wurde zu insgesamt 25 Einsätzen aufgeboten, diejenige von Altendorf zu 17 Einsätzen.

In Rothenthurm fiel ein Baum auf das Gleis der Südostbahn (SOB). Der Betrieb auf der Linie Goldau-Rapperswil musste zwischen Rothenturm und Biberbrugg für einzige Zeit eingestellt werden. Auch zwischen Teufen und Bühler im Appenzellerland stürzte ein Baum auf die Fahrleitung der Appenzeller Bahnen.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wetter.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dakar - Eigentlich ist Regen in der ... mehr lesen
Tausende Häuser wurden von den Wassermassen zerstört.
Der Baum habe dem schlechten Wetter nicht standgehalten. (Symbolbild)
Luzern - Die Unwetter in der ... mehr lesen
Luzern - Eine starke Gewitterzelle ist am Donnerstagnachmittag vom Raum ... mehr lesen
Der Hagel zerstörte alle Fensterfronten des Klosters in Einsiedeln.
Bern - Gegen Ende Woche geht eine ... mehr lesen
Hitzetage - Junge Burschen springen von der Quaibruecke in den Zürichsee.
Weitere Artikel im Zusammenhang
In der Südsteiermark wurde ein Mann von einem Blitz erschlagen. (Symbolbild)
Wien - Heftige Gewitter haben in ... mehr lesen
Altdorf - Die Klausenpassstrasse ist seit Freitagabend zwischen Urnerboden ... mehr lesen
Der Klausenpass ist seit gestern Abend blockiert
In Süddeutschland beginnt das Aufräumen.
Während im Süden aufgeräumt wird trifft es die nächste Region  Schwäbisch Gmünd - Gewitter mit Starkregen haben in Deutschland nach den verheerenden Unwettern im Süden nun auch Nordrhein-Westfalen getroffen. Laub und Schlamm verstopften Kanalrohre, das Wasser lief über die Strassen und flutete Keller. Verletzt wurde ersten Angaben zufolge niemand. mehr lesen 
Schlamm und Schutt  Schwäbisch-Gmünd - Bei schweren Unwettern und Überschwemmungen sind in Süddeutschland vier Menschen ums Leben gekommen. In Schwäbisch Gmünd wurden am Montag zwei Männer tot geborgen, sie waren in einen Kanalschacht gesogen worden. mehr lesen  
Region westlich von Houston besonders betroffen  Washington - Bei schweren Unwettern im US-Bundesstaat Texas sind mindestens sechs Menschen ... mehr lesen  
Wasserstand steigt weiter  Heilbronn - Bei den schweren Unwettern und Überschwemmungen im deutschen Bundesland Baden-Württemberg ist die Opferzahl auf vier gestiegen. Am Sonntagabend starb ein 13 Jahre altes Mädchen an einer Bahnstrecke, wie die Polizei in Aalen am Montag meldete. mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Ausstellung von Jayn Erdmanski: Strange Theory of Light and Matter
Publinews Galerie vor der Klostermauer: 25. Okt. bis 17. Nov. 2019  Die St.Galler Künstlerin Jayn Erdmanski zeigt ab 25. Oktober ihre neuen Arbeiten in der Galerie vor der Klostermauer. In der ... mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Publinews Ausstellung bis 9. August 2020  Sitzt du noch oder bewegst du dich schon? Eine Ausstellung im Anatomischen Museum Basel thematisiert die Auswirkungen sportlicher Betätigung auf ... mehr lesen
-
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, ... mehr lesen
Publinews Atzmännig, bekannt als Freizeitparadies vor den Toren Zürichs, mit seiner Rodelbahn, dem Freizeitpark und Seilpark, bietet Spass und Nervenkitzel mitten in der Natur. ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF