Japan übernimmt zum Jahresbeginn G8-Vorsitz
publiziert: Dienstag, 1. Jan 2008 / 08:31 Uhr

Tokio - Japan hat zum Jahreswechsel den Vorsitz in der G8-Gruppe der führenden Industrieländer übernommen. Höhepunkt nach einer ganzen Serie von Konferenzen wird das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs vom 7. bis 9. Juli auf Japans nördlichster Hauptinsel Hokkaido sein.

Premier Yasuo Fukuda will an den vorherigen Gipfel in Heiligendamm anknüpfen.
Premier Yasuo Fukuda will an den vorherigen Gipfel in Heiligendamm anknüpfen.
4 Meldungen im Zusammenhang
In der ländlichen Abgeschiedenheit des idyllisch gelegenen Ortes Toyako will die neue Regierung von Premier Yasuo Fukuda an den vorherigen Gipfel in Heiligendamm sowie die kürzliche Klimakonferenz von Bali anknüpfen und den Kampf gegen den Klimawandel voranbringen.

Japan will dabei als ein Katalysator wirken, um im Streben nach einem Nachfolger für das Klimaschutzprotokoll von Kyoto auch grosse und wachsende Treibhausgas-Verursacher wie Indien und China einzubinden.

Weiteres zentrales Gipfelthema dürfte Afrika sein. Die zweitgrösste Wirtschaftsnation der Welt richtet dazu bereits im Mai in der Tokioter Nachbarstadt Yokohama die Tokyo International Conference on African Development aus.

Auch die Nichtverbreitung von Atomwaffen vor dem Hintergrund der Konflikte um Nordkorea und den Iran dürfte auf der Tagesordnung des Gipfels in Hokkaido stehen. Weitere Themen werden die Lage der Weltwirtschaft und der Finanzmärkte sein.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Toyako - Abgeschieden inmitten hoher Berge auf der nordjapanischen Insel Hokkaido ist ... mehr lesen
Die Staats- und Regierungschefs werden im luxuriösen «Windsor Hotel Toya» untergebracht.
Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach von einer moralischen Pflicht Afrika eine faire und echte Chance zu geben.
Berlin - Angesichts des anhaltenden ... mehr lesen
Das Great Barrier Reef ist das grösste Korallenriffsystem der Welt.
Das Great Barrier Reef ist das grösste ...
Mehr als ein Drittel schon tot oder dabei abzusterben  Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der Korallen schon tot oder dabei, abzusterben, berichtete die James-Cook-Universität am Montag. mehr lesen 
UNO-Bericht  Sydney - Aus einem UNO-Bericht über Klimaschäden an wichtigen Tourismuszielen sind auf Druck aus Canberra alle Verweise auf Orte in Australien gestrichen worden. Wissenschaftler und ... mehr lesen
«Sie wollen den Australiern Sand in die Augen streuen ...» klagte Greenpeace-Aktivistin Shani Tager.
Dürren und andere Wetterextreme werden in den kommenden Jahrzehnten deutlich zunehmen. (Symbolbild)
Experten schlagen Alarm  Berlin - Dürren, Überschwemmungen und andere Wetterextreme schlagen weltweit Millionen Menschen ... mehr lesen  
Seen würden Wassermangel lindern  Birmensdorf - Stauseen könnten in Zukunft den Wassermangel lindern, der angesichts schwindender Gletscher im Sommer zu erwarten ist. mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
     
Rudolf Stingel: Untitled, 2013, Öl auf Leinwand, Foto: Christopher Burke Studio
Publinews Fondation Beyeler: 26. Mai - 5. Oktober 2019  Mit dem zeitgenössischen Maler Rudolf Stingel widmet die Fondation Beyeler ihre Sommerausstellung 2019 einem der höchstgehandelten Namen auf dem ... mehr lesen
Ausstellung KunstWerke 2019
Publinews Uhrenmuseum Beyer Zürich  Die Sonderausstellung «KunstWerke» im Uhrenmuseum Beyer präsentiert Meisterwerke von sechs unabhängigen Ausnahmekönnern: Dominique Buser, Cyrano Devanthey, Felix ... mehr lesen
Ausstellung: «Die Katze. Unser wildes Haustier»
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie eigenwillig. Die neue Sonderausstellung im Naturmuseum ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF