1. Oktober 2017 - 21. Januar 2018
KLEE - Die abstrakte Dimension
publiziert: Dienstag, 20. Dez 2016 / 11:07 Uhr / aktualisiert: Montag, 2. Okt 2017 / 12:26 Uhr
Neben den Hauptwerken werden in der Ausstellung nur selten ausgestellte Arbeiten gezeigt.
Neben den Hauptwerken werden in der Ausstellung nur selten ausgestellte Arbeiten gezeigt.

Paul Klee zählt zu den eigenständigsten und einflussreichsten Malern der europäischen Moderne. Zum ersten Mal überhaupt widmet sich eine gesamte Ausstellung diesem bis jetzt noch kaum untersuchten Aspekt in Paul Klees Schaffen - der Abstraktion.

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wird die Abkehr vom Gegenständlichen und die Entwicklung abstrakter Kunst zu einem Hauptthema für viele europäische Künstler. Auch der Künstler Paul Klee nimmt sich dieser Herausforderung an: In seinem fast 10'000 Arbeiten umfassenden Oeuvre lassen sich - vom Früh- bis zum Spätwerk - überaus spannende Beispiele für die Entwicklung abstrakter Bildwelten sowie für Abstraktionsprozesse in der Malerei beobachten. Wiederkehrende Themen wie Natur, Architektur, Musik und Schriftzeichen sind von zentraler Bedeutung in Klees ungegenständlichen Werken.

Beginnend mit dem Jahr 1912 umfasst die Ausstellung mit retrospektivem Charakter rund 110 Werke des Künstlers aus allen Schaffensphasen und versammelt wertvolle Leihgaben aus zahlreichen renommierten Institutionen und Privatsammlungen in Europa und Übersee. Neben den Hauptwerken werden nur selten ausgestellte Arbeiten gezeigt, die den Künstler in einem überraschend neuen Licht erscheinen lassen.

Öffnungszeiten

Wir sind an 365 Tagen im Jahr für Sie da: Montag bis Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr und mittwochs von 10.00 bis 20.00 Uhr.

Eintrittstickets

Für den Besuch der Fondation Beyeler können Sie Ihr Eintrittsticket entweder an der Museumskasse beziehen, online via fondationbeyeler.ch/tickets, wie auch in Kombination mit einem Bahnticket über RailAway. Bitte beachten Sie, dass online Tickets nur in ausgedruckter Form akzeptiert werden.

Reguläre Eintrittspreise

Erwachsene CHF/EUR 25.-
Montags (ganzer Tag) und mittwochs ab 17 Uhr CHF/EUR 20.- (ausgenommen Feiertage)
Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre gratis
Freier Eintritt für Art Club Mitglieder
Freier Eintritt für alle unter 25 Jahre


Der Weg zu uns

Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Am besten erreichen Sie die Fondation Beyeler mit Tram Nr. 2 ab Bahnhof Basel SBB (Richtung «Badischer Bahnhof») bis «Badischer Bahnhof», umsteigen auf Tram Nr. 6 (Richtung «Riehen Grenze») bis Haltestelle «Fondation Beyeler». Dauer: ca. 25 Minuten. Oder direkte Bahnverbindung ab Bahnhof Basel SBB und Badischem Bahnhof nach Riehen (Richtung «Zell im Wiesental, DE»), anschliessend ca. 5 Minuten Fussweg.


Kontakt
FONDATION BEYELER
Baselstrasse 101
CH-4125 Riehen / Basel
Tel. +41 61 645 97 00
Fax +41 61 645 97 19
E-Mail: info@fondationbeyeler.ch

(cam/pd)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival gespielt. Was normalerweise an den Gestaden des Genfersees über die Bühne geht, kommt nun in Form einer Ausstellung nach Zürich. mehr lesen 
Schweizer Kindermuseum  Sie betreten eine Villa und entdecken ... mehr lesen
Das Kindermuseum befindet sich in einer altehrwürdigen Villa aus dem Jahr 1896.
Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende ... mehr lesen  
Publinews Laut einer aktuellen Umfrage von Parship leben 36 Prozent der Schweizer und Schweizerinnen als Single. In den Regionen Graubünden, ... mehr lesen  
Bei der Partnersuche sollten Singles natürlich bleiben - trotzdem kann es nicht schaden, sich einige Flirt-Fertigkeiten anzueignen.
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, chris@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
Lotte Reimann, aus Bis morgen im Nassen , 2013
Hobbys, Fotografie und Hobby-Fotografie  Was passiert, wenn Fotograf_innen und Künstler_innen Hobbys zum Gegenstand ihrer Arbeit machen, um etablierte künstlerische Praktiken und ... mehr lesen
 
News
         
Publinews Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival gespielt. Was normalerweise an den Gestaden des Genfersees über die Bühne ... mehr lesen
Luftaufnahme Stiftsbezirk
Publinews Besuchen Sie die Region St.Gallen-Bodensee  Eine Wanderung mit Sicht auf den Bodensee, eine rasante Velofahrt über Stock und Stein oder ein gemütlicher Spaziergang entlang mediterraner ... mehr lesen
Affengott Hanuman versucht, die Sonne zu verschlingen. (Gemälde aus Bali)
Publinews Museum der Kulturen Basel  Sonnenanbeterinnen und Mondsüchtige kommen in der Ausstellung «Sonne, Mond und Sterne» auf ihre Kosten. Greifen Sie nach den Sternen und entdecken Sie den Hasen im ... mehr lesen
Das Kindermuseum befindet sich in einer altehrwürdigen Villa aus dem Jahr 1896.
Publinews Schweizer Kindermuseum  Sie betreten eine Villa und entdecken darin Spuren Ihrer Vorfahren: den Schulsack Ihrer Mutter, ein Spielzeug Ihres Vaters, die Puppe der Urgrossmutter. Das ... mehr lesen
Seilpark Gantrisch AG
Publinews Seilpark Gantrisch... gigantrisch  Seilpark Gantrisch; der sympathische Seilpark mit den höchsten Plattformen in der Schweiz. mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Publinews FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim Bahnhof Enge im Herzen von Zürich gelegen, ist der Treffpunkt für alle Fussball- und Sportfans. 3000 ... mehr lesen
Landesmuseum Zürich
Publinews Landesmuseum Zürich  Das meistbesuchte kulturhistorische Museum der Schweiz präsentiert Geschichte von den Anfängen bis heute. Zusätzliche Eindrücke bieten die ... mehr lesen
Neben den Hauptwerken werden in der Ausstellung nur selten ausgestellte Arbeiten gezeigt.
Publinews 1. Oktober 2017 - 21. Januar 2018  Paul Klee zählt zu den eigenständigsten und einflussreichsten Malern der europäischen Moderne. Zum ersten Mal überhaupt widmet sich eine gesamte Ausstellung ... mehr lesen
Publinews Mehr Wissen - Grosses bewegen  Die WKS KV Bildung ist mit rund 5900 Absolventinnen und Absolventen in der Grund- und Weiterbildung das grösste Bildungsunternehmen im ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF