Trockenheit hat Folgen
Klimaerwärmung verändert den Wald
publiziert: Mittwoch, 14. Dez 2011 / 17:23 Uhr
Die Trockenperioden haben Folgen für die Waldwirtschaft.
Die Trockenperioden haben Folgen für die Waldwirtschaft.

Birmensdorf ZH - Der Schweizer Wald wird sich wegen des Klimawandels verändern. Steigende Temperaturen und Trockenperioden begünstigen laut einem Forschungsprogramm im Mittelland vor allem Eichenarten und die Waldföhre. Fichten und Buchen ziehen sich dagegen in höhere Lagen zurück.

5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
WaldWald
Die Fichte, derzeit der Brotbaum der einheimischen Forstwirtschaft, dürfte im Mittelland bald an ihre physiologischen Grenzen stossen, wie die Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) am Mittwoch mitteilte. Sie wird unter Trockenperioden leiden und anderen Baumarten Platz machen müssen.

Das hat Folgen für die Waldwirtschaft, zumal auch die Buche und die Tanne in feuchtere und höhere Lagen zurückgedrängt werden, wie Prognosen von WSL-Forscher Niklaus Zimmermann für die kommenden Jahrzehnte zeigen. Die Resultate sind Teil eines Forschungsprogramms des Bundesamts für Umwelt und der WSL.

Mehr Kirschbäume

Auch der Bergahorn und die Sommerlinde könnten in tiefen Lagen seltener werden. Neben Verlierern gibt es aber auch Gewinner: Laut Zimmermann werden Eichenarten und der Kirschbaum im Mittelland geeignetere Bedingungen vorfinden. Unter den Nadelbäumen dürfte vor allem die Waldföhre häufiger werden.

Bereits in den letzten Jahren und Jahrzehnten ist es trockener geworden, wie Analysen von Jan Remund von der Firma Meteotest zeigen. Remund berechnete für die Jahre 1976 bis 2010 mehrere Anzeiger für Trockenstress für alle Waldstandorte in der Schweiz.

Harald Bugmann von der ETH Zürich untersuchte mit Modellrechnungen am Beispiel des Saastals im Kanton Wallis, wie sich der Wald und die Artenzusammensetzung im Gebirge kleinräumig verändern. Er kommt zum Schluss, dass der Wald in mittleren Höhenlagen weniger gut vor Lawinen schützen dürfte als heute. Darum empfiehlt er, schon jetzt arten- und strukturreiche Wälder zu schaffen.

(bg/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wetter.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Schweizerinnen und Schweizer ... mehr lesen
Entspannender Spaziergang.
Arktis im Sommer ab 2030 laut Experte völlig eisfrei.
Studienleiter Carlos Duarte sagt ... mehr lesen
Potsdam - Die Moskauer Hitzewelle ... mehr lesen
Extreme Hitze beeinflusst unser Leben.
Der Klimawandel dürfte die Fauna und Flora der Schweiz in den nächsten Jahren verändern.
Liestal - Der Klimawandel dürfte die ... mehr lesen
Green Investment Potsdam - Waldschutz verringert das ... mehr lesen
Der Wald muss nicht für Pflanzen abgeholzt werden.

Wald

Produkte passend zum Thema
Filmplakate - Originalplakate - Deutsche: Cult
DAS SCHWEIGEN IM WALDE (MOTIV 1) - Filmplakate - Originalplakate - Deutsche: Cult
Regie: Helmut Weiss, Schauspieler: Rudolf Lenz, Sonja Sutter. Origi ...
49.-
DVD - Impressionen
MAGIE DES WALDES - DVD - Impressionen
Genre/Thema: Impressionen - Magie des Waldes Lassen Sie sich verzaube ...
19.-
DVD - Tiere
TIERE IM WALD - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Wald & Wiese; Säugetiere; Lebensräume - Tiere im W ...
19.-
Nach weiteren Produkten zu "Wald" suchen
Ein männliches und ein weibliches Tier wurden bereits im vergangenen Jahr in dieser Gegend registriert.
Ein männliches und ein weibliches Tier wurden ...
Abschuss noch kein Thema  Sitten - Seit Anfang Jahr wurden im Oberwallis mehrere Schafe von Wölfen gerissen. Zur letzten Attacke kam es in der Nacht auf Montag. Das Rissmuster deutet auf einen Wolf hin. mehr lesen 
Ständerat schwenkt auf Linie des Nationalrats  Bern - Grosswasserkraftwerke sollen Subventionen erhalten, wenn sie den Strom zu tiefen Preisen verkaufen müssen. Darauf haben sich die eidgenössischen Räte geeinigt. Der Ständerat ist am Dienstag auf die Linie des Nationalrats eingeschwenkt. mehr lesen  
Mehr als ein Drittel schon tot oder dabei abzusterben  Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der Korallen schon tot oder dabei, abzusterben, berichtete die James-Cook-Universität am Montag. mehr lesen  
Diesel-Abgaswerte  Frankfurt - Daimler setzt nach eigenen Angaben als erster Autohersteller auf Partikelfilter bei ... mehr lesen  
Daimler stockt auf.
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
Skulpturen von Auguste Rodin (1840-1917) und Hans Arp (1886-1966).
Fondation Beyeler: 13. Dezember 2020 - 16. Mai 2021  Erstmals in einer Museumsausstellung trifft im Dialog zwischen Auguste Rodin (1840-1917) und Hans Arp (1886-1966) das bahnbrechende Schaffen des grossen Erneuerers der Bildhauerei ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF