Lawine in Glarus fordert ein Todesopfer
publiziert: Sonntag, 16. Jan 2011 / 15:47 Uhr / aktualisiert: Montag, 17. Jan 2011 / 00:49 Uhr
Zwei Rega-Helikopter der Basen Mollis GL und Erstfeld UR sowie zwei Helikopter der Heli-Linth wurden zum Unfallort aufgeboten.
Zwei Rega-Helikopter der Basen Mollis GL und Erstfeld UR sowie zwei Helikopter der Heli-Linth wurden zum Unfallort aufgeboten.

Glarus - Bei einem Lawinenunglück am Südhang des Grossen Chärpf bei Elm im Kanton Glarus ist am Sonntag ein Mensch ums Leben gekommen; zwei Personen wurden nach Angaben der Kantonspolizei und der Rega verletzt.

4 Meldungen im Zusammenhang
Nach bisherigen Erkenntnissen wurden keine weiteren Menschen von den Schneemassen mitgerissen, wie ein Sprecher der Kantonspolizei Glarus auf Anfrage sagte. Bis am Abend zumindest ging keine Vermisstmeldung ein.

Eine Person war teilweise verschüttet und leicht verletzt worden. Die andere Person hatte sich beim Sturz über eine zirka 80 Meter hohe Felswand schwer verletzt. Eine Person kam beim Lawinenunglück ums Leben.

Der Alarm sei gegen 12.30 Uhr eingegangen, sagte Rega-Sprecher Christian Trottmann. Sofort wurden zwei Rega-Helikopter der Basen Mollis GL und Erstfeld UR sowie zwei Helikopter der Heli-Linth zum Unfallort aufgeboten. Daneben standen auch 22 Rettungskräfte des Schweizer Alpen-Clubs (SAC) mit zwei Lawinenhunden im Einsatz.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Helfer suchen nach Lawinenunglück nach Verbliebenen (Archivbild).
Adelboden BE - Bei einem Lawinenniedergang ob Adelboden sind zwei Skitourenfahrer ums Leben gekommen. Die zwei erfahrenen Berggänger wurden am Montag im oberen Teil des ... mehr lesen
Grenoble - In den französischen ... mehr lesen
Auch ein Skilehrer gehörte zur verunfallten Gruppe.
Schaufeln immer in Keilformation
Grundsätzlich ist schon etwas richtig schief gegangen wenn einer von eurer Gruppe von einer Lawine erfasst wurde. Denn ... mehr lesen
Die Strasse zwischen Madra und Dandrio ist wegen eines Erdrutsches blockiert. (Symbolbild)
Die Strasse zwischen Madra und Dandrio ist wegen ...
Überflutung und Stromausfälle in Teilen der Schweiz  Bern - Heftige Gewitter haben in der Nacht auf Sonntag in Teilen der Schweiz zu Überflutungen und Stromausfällen geführt. Im Tessin mussten nach heftigen Gewittern am Samstagabend Strassen wegen Erdrutschen gesperrt werden. mehr lesen 
Schon der zweite in diesem Monat  Rangun - Bei einem erneuten Erdrutsch in einer Jade-Mine in Myanmar sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. mehr lesen  
Effizient und kostengünstig  Davos GR - Die Schneehöhe zu kennen hilft der Lawinenforschung und erlaubt zum Beispiel, Hochwasserwarnungen zu verbessern. Forscher des ... mehr lesen  
Geröll rutschte 150 Meter breit auf die Schienen. (Symbolbild)
Güterzug entgleist  Schmilka - Nach einem heftigen Erdrutsch nahe dem sächsischen Schmilka ist die ... mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
     
Rudolf Stingel: Untitled, 2013, Öl auf Leinwand, Foto: Christopher Burke Studio
Publinews Fondation Beyeler: 26. Mai - 5. Oktober 2019  Mit dem zeitgenössischen Maler Rudolf Stingel widmet die Fondation Beyeler ihre Sommerausstellung 2019 einem der höchstgehandelten Namen auf dem ... mehr lesen
Ausstellung KunstWerke 2019
Publinews Uhrenmuseum Beyer Zürich  Die Sonderausstellung «KunstWerke» im Uhrenmuseum Beyer präsentiert Meisterwerke von sechs unabhängigen Ausnahmekönnern: Dominique Buser, Cyrano Devanthey, Felix ... mehr lesen
Ausstellung: «Die Katze. Unser wildes Haustier»
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie eigenwillig. Die neue Sonderausstellung im Naturmuseum ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF