Sarganser Markthalle Raub der Flammen
Markthalle in Sargans vollständig abgebrannt
publiziert: Donnerstag, 17. Mrz 2011 / 23:46 Uhr

Sargans SG - Bei einem Grossbrand in Sargans ist in der Nacht auf Donnerstag die Markthalle weitgehend zerstört worden. Personen wurden nicht verletzt. Der Gebäudeschaden beträgt gemäss ersten Schätzungen über zwei Millionen Franken.

Die Brandursache ist unklar, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Eine Polizeipatrouille hatte das Feuer kurz nach ein Uhr entdeckt. Schon wenige Minuten später standen 75 Angehörige der Feuerwehr Pizol aus Sargans, Mels und Vilters-Wangs sowie Buchs zur Brandbekämpfung im Einsatz.

Der hölzerne Teil der 24 auf 105 Meter grossen Markthalle brach in sich zusammen. Die Feuerwehr setzte vier Tanklöschfahrzeuge und zwei Hubretter ein. Mit zwei Motorspritzen wurde zusätzliches Löschwasser in Schläuchen über mehrere hundert Meter zum Brandort transportiert.

Gemäss Einsatzleiter Bruno Ackermann dauerte der Grosseinsatz der Feuerwehren in der Nacht rund vier Stunden. Während drei Stunden musste die Kantonsstrasse zwischen Sargans und Trübbach gesperrt werden.

Jubiläumsausstellung der Braunviehzüchter

Am Mittwoch war in der Halle die Jubiläumsausstellung «100 Jahre St. Galler Braunviehzuchtverband» vorbereitet worden. An der für Samstag und Sonntag geplanten Kantonalschau hätten rund 250 Tiere ausgestellt und vorgeführt werden sollen. Erwartet wurden mehrere tausend Besucher.

Die Markthalle Sargans war ein Handelszentrum und Veranstaltungslokal, in dem jährlich 100 bis 120 Anlässe durchgeführt wurden. Am häufigsten wurde sie für Viehmärkte und -ausstellungen genutzt. Doch auch Versammlungen, Velobörsen, Antikmärkte und Partys fanden statt.

(et/sda)

Das ganze Städtchen wurde Anfang Mai komplett evakuiert.
Das ganze Städtchen wurde Anfang Mai ...
Nach Waldbrand  Montréal - Nach dem Abebben der verheerenden Waldbrände in Kanada können die meisten Bewohner von Fort McMurray ab Mittwoch in ihre Häuser zurückkehren. Lediglich die rund 9000 Bewohner der drei am schlimmsten betroffenen Stadtteile müssten noch warten. mehr lesen 
Als die Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr eintrafen, stellten sie im 4. Stock der Liegenschaft eine starke Rauchentwicklung aus einem Zimmer fest. (Symbolbild)
Feuer in Pension in der Altstadt von Olten  Olten - In einem Pensionszimmer in der Oltner Altstadt hat es in der Nacht auf Sonntag gebrannt. Der ... mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
     
Rudolf Stingel: Untitled, 2013, Öl auf Leinwand, Foto: Christopher Burke Studio
Publinews Fondation Beyeler: 26. Mai - 5. Oktober 2019  Mit dem zeitgenössischen Maler Rudolf Stingel widmet die Fondation Beyeler ihre Sommerausstellung 2019 einem der höchstgehandelten Namen auf dem ... mehr lesen
Ausstellung KunstWerke 2019
Publinews Uhrenmuseum Beyer Zürich  Die Sonderausstellung «KunstWerke» im Uhrenmuseum Beyer präsentiert Meisterwerke von sechs unabhängigen Ausnahmekönnern: Dominique Buser, Cyrano Devanthey, Felix ... mehr lesen
Ausstellung: «Die Katze. Unser wildes Haustier»
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie eigenwillig. Die neue Sonderausstellung im Naturmuseum ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF