Geradezu frühlingshafte Temperaturen
Örtlich orkanstarker Föhn treibt Quecksilber nach oben
publiziert: Sonntag, 7. Feb 2016 / 11:06 Uhr
Föhnstimmung über dem Vierwaldstättersee: Blick Richtung Flüelen und Reusstal.
Föhnstimmung über dem Vierwaldstättersee: Blick Richtung Flüelen und Reusstal.

Bern - Die Schweiz hat eine stürmische Föhnnacht hinter sich. Örtlich gab es Orkanböen, wie MeteoNews am Sonntagmorgen mitteilte. Die stärkste Böe von 144 Stundenkilometern (km/h) wurde auf dem Gütsch oberhalb von Andermatt UR registriert.

3 Meldungen im Zusammenhang
Auf Les Diablerets in den Waadtländer Alpen blies der Föhn mit bis zu 129 km/h und auf dem Titlis in der Zentralschweiz mit bis zu 128 km/h. Doch auch in tieferen Lagen war der warme Wind zu spüren: Zum Beispiel in Gersau SZ am Vierwaldstättersee wurden Stösse von 119 km/h gemessen.

In den Föhntälern fielen die Temperaturen nicht unter zweistellige Werte, wie MeteoNews schrieb. Vielerorts erwachten die Menschen am Sonntag bei geradezu frühlingshaften Temperaturen zwischen 11 und 15 Grad.

Im Kanton Glarus gab es wegen umgeknickter Bäume Behinderungen im Strassenverkehr, wie die Kantonspolizei mitteilte. Verletzt wurde niemand.

In Glarus musste ein Abschnitt der Hauptstrasse und in Mühlehorn die alte Kerenzerbergstrasse für Fahrzeuge und Fussgänger vorübergehend gesperrt werden. Behindert wurde auch der Verkehr auf der A3 bei Bilten GL. In Mitlödi wurde ein vor einem Laden stehendes Pavillonzelt auf eine Strasse geweht.

(asu/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wetter.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
La Brévine NE - Das Dorf La ... mehr lesen
Heute Samstag wird in La Brévine das Fest der Kälte gefeiert.
Es ist aussergwöhnlich mild in der ganzen Schweiz.
Bern/Bellinzona - Die lang ... mehr lesen
Bern - Der Südwest- und Westwind ... mehr lesen
Auf dem Jungfraujoch BE wurden Windspitzen von 167 Stundenkilometer gemessen. (Archivbild)
Wasserhose auf dem Meer
Wasserhose auf dem Meer
Ein Naturspektakel, das häufig in der Schweiz auftritt  Eine Wasserhose ist genau genommen nichts anderes als ein schwacher Tornado über einer Wasserfläche, ist aber meist bei Weitem nicht so gefährlich wie herkömmliche Tornados, die mit ihrer zerstörerischen Kraft oft ganze Gebiete dem Boden gleich machen. mehr lesen 
250 Personen waren für einen Tag vom Rest des Tals abgeschnitten.
Alarmbereitschaft in Bleniotal  Bern - Mit Unwetterschäden neigt sich in der Schweiz ein zu nasser und zu kühler Mai dem Ende zu. Die ... mehr lesen  
Unwetter im Raum Bern und dem Tessin  Bern - Ein heftiges Gewitter ist am Samstagabend über Teile der Schweiz gezogen. Im Kanton Bern wurden Bahnen und der Strom unterbrochen sowie Keller und vereinzelt Strassen überflutet. Im Tessin mussten Strassen wegen Erdrutsches gesperrt werden. mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
     
Der junge Picasso - Blaue und Rosa Perode 3. Februar - 26. Mai 2019 in der Fondation Beyeler in Riehen/Basel
Publinews Fondation Beyeler: 3. Februar - 26. Mai 2019  Als Kulturhöhepunkt des Jahres 2019 präsentiert die Fondation Beyeler Pablo Picassos frühe Meisterwerke der sogenannten Blauen und Rosa Periode in ... mehr lesen
Publinews Uhrenmuseum Beyer  Das Uhrenmuseum Beyer gilt als eine der grossen Attraktionen Zürichs. Es befindet sich an der berühmten Einkaufsmeile inmitten von Zürich und ist durch das Ladenlokal ... mehr lesen
Ausstellung: «Die Katze. Unser wildes Haustier»
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie eigenwillig. Die neue Sonderausstellung im Naturmuseum ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF