Hitzigster Schweizer Frühling überhaupt
Rekord-Hitze im Tessin - Noch nie hielt der Sommer so früh Einzug
publiziert: Sonntag, 10. Apr 2011 / 16:18 Uhr
In Lugano wurde es über 30 Grad heiss.
In Lugano wurde es über 30 Grad heiss.

Bern - Seit Menschengedenken hat der Sommer nicht so früh Einzug gehalten in der Schweiz. Am Freitag war in Lugano die 30-Grad-Marke geknackt und damit der früheste Hitzetag seit Messbeginn registriert worden. Am Samstag dann meldete MeteoSchweiz aus Locarno die Rekordtemperatur von 31,8 Grad.

7 Meldungen im Zusammenhang
Auch für die Alpennordseite müssen die Statistiken neu geschrieben werden: In Basel war es am vergangenen Donnerstag mit 26 Grad so heiss geworden wie noch nie Anfang April. In den Statistiken von MeteoSchweiz, die bis ins 19. Jahrhundert zurückgehen, finden sich nur gerade drei Daten, an welchen nördlich der Alpen noch früher im Jahr über 25 Grad gemessen worden waren.

Am Samstag kletterten die Temperaturen noch einmal gegen die 25-Grad-Marke, auf der Alpensüdseite gegen 30 Grad. Am Sonntag war es beidseits der Alpen zwar immer noch sehr warm, die Rekorde der letzten Tage blieben aber unangefochten.

Auch im internationalen Vergleich war die Wärmeperiode ungewöhnlich. Nach Angaben von SF Meteo schaffte es die Schweiz mit knapp 32 Grad am Samstag unter die zehn heissesten Orte in Europa. In Locarno war es genau so heiss wie im spanischen Alicante. Nur in der Provinz Murcia im Süden von Spanien war es mit 35 bis 37 Grad noch wärmer.

Ungewöhnlich lange Trockenperiode

So ungewöhnlich wie die frühe Hitze ist auch die lange Trockenperiode. Nach Angaben von MeteoSchweiz fiel 2011 bisher nicht einmal die Hälfte der üblichen Niederschlagsmenge. Seit mehreren Wochen hat es in vielen Orten nicht mehr ausgiebig geregnet.

In vielen Wäldern sind die Böden und die Vegetationsschicht deshalb stark ausgetrocknet, vor allem in südexponierten Lagen. Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) rief deshalb zu grösster Vorsicht beim Feuern im Freien auf, einige Kantone haben Verbote erlassen.

Die ersten Waldbrände liessen nicht auf sich warten. Ende letzter Woche hatte es bereits in Brissago TI und Altendorf SZ gebrannt. Bei Näfels GL gerieten am Samstag zwei Feuer, die bei Waldsäuberungsarbeiten angezündet worden waren, ausser Kontrolle. Die Feuerwehr konnte grössere Brände aber verhindern.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wetter.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Doha - 2012 gehört schon jetzt zu den neun heissesten Jahren seit Beginn der modernen Wettererfassung im Jahr 1850. Das ... mehr lesen
Der Sommer war im Süden und Südosten des Kontinents überdurchschnittlich warm. (Symbolbild)
Die ausgetrocknete Sihl am 11. Mai 2011.
Bern - Der sonnige, warme Frühling ... mehr lesen
Bern - Die Hitze ist jetzt auch auf ... mehr lesen
Badeplausch im Rhein: Eine willkommene Abkühlung.
Schon an diesem Wochenende war es überdurchschnittlich warm.
Bern - Der Schweiz steht ein überdurchschnittlich warmer Sommer bevor, wie die Saisonprognose von MeteoSchweiz voraussagt. In den Monaten Juni, Juli und August werden die ... mehr lesen
Bern - Der April 2011 geht als zweitwärmster April in die Messgeschichte der Schweizer Meteorologie ein. Seine Werte ... mehr lesen
Der Frühling kam dieses Jahr verfrüht.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Schon bald werden die Bäume in voller Pracht blühen.
Bern - Der rasante Einzug des Frühlings hat in einigen Gebieten der Schweiz zu einem Vegetationsvorsprung von bis zu drei Wochen geführt. Gleichzeitig ist es vergleichsweise trocken. mehr lesen
Bern - So früh hat der Sommer die ... mehr lesen
In der ganzen Schweiz zieht das sommerliche Wetter die Leute nach draussen.
Wasserhose auf dem Meer
Wasserhose auf dem Meer
Ein Naturspektakel, das häufig in der Schweiz auftritt  Eine Wasserhose ist genau genommen nichts anderes als ein schwacher Tornado über einer Wasserfläche, ist aber meist bei Weitem nicht so gefährlich wie herkömmliche Tornados, die mit ihrer zerstörerischen Kraft oft ganze Gebiete dem Boden gleich machen. mehr lesen 
250 Personen waren für einen Tag vom Rest des Tals abgeschnitten.
Alarmbereitschaft in Bleniotal  Bern - Mit Unwetterschäden neigt sich in der Schweiz ein zu nasser und zu kühler Mai dem Ende zu. Die Temperaturen lagen landesweit rund ein halbes Grad unter dem Mittel der Jahre ... mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Ausstellung von Jayn Erdmanski: Strange Theory of Light and Matter
Publinews Galerie vor der Klostermauer: 25. Okt. bis 17. Nov. 2019  Die St.Galler Künstlerin Jayn Erdmanski zeigt ab 25. Oktober ihre neuen Arbeiten in der Galerie vor der Klostermauer. In der ... mehr lesen
Edward Hopper, Cape Cod Morning, 1950 / Urheber: Smithsonian American Art Museum / Rechteinhaber: (c) Heirs of Josephine Hopper / 2019, ProLitteris, Zürich - Gift of the Sara Roby Foundation
Publinews Fondation Beyeler: 26.01. - 17.05.2020  In ihrer Frühjahrsausstellung 2020 zeigt die Fondation Beyeler Werke von Edward Hopper (1882-1967), einem der bedeutendsten amerikanischen Maler des 20. Jahrhunderts. Hopper ... mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Publinews Ausstellung bis 9. August 2020  Sitzt du noch oder bewegst du dich schon? Eine Ausstellung im Anatomischen Museum Basel thematisiert die Auswirkungen sportlicher Betätigung auf ... mehr lesen
-
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, ... mehr lesen
Publinews Atzmännig, bekannt als Freizeitparadies vor den Toren Zürichs, mit seiner Rodelbahn, dem Freizeitpark und Seilpark, bietet Spass und Nervenkitzel mitten in der Natur. ... mehr lesen
Beyer Uhrenmuseum
Publinews Uhrenmuseum Beyer Zürich  Das Uhrenmuseum Beyer gilt als eine der grossen Attraktionen Zürichs. Es befindet sich an der berühmten Einkaufsmeile inmitten von Zürich an der Bahnhofstrasse 31 und ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF