Zugverkehr unterbrochen
Riesige Rauchwolke nach Feuer in Schlieren
publiziert: Donnerstag, 12. Sep 2013 / 14:29 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 12. Sep 2013 / 15:39 Uhr

Zürich - In einer Werkstatt eines Autohandels im zürcherischen Schlieren ist am Donnerstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Die Rauchwolke war weit herum sichtbar. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei gab es keine Verletzten. Wegen der Löscharbeiten musste der angrenzende Bahnverkehr unterbrochen werden.

3 Meldungen im Zusammenhang
«Das Feuer brach gegen 9.15 Uhr in einer Werkstatt mit Autos aus», sagte Stefan Oberlin, Sprecher der Zürcher Kantonspolizei, vor Ort. Das Gebäude geriet rasch in Brand. Auf den Bildern, die auf verschiedenen Online-Portalen aufgeschaltet wurden, steht die Werkstatt in Vollbrand. Eine riesige schwarze Rauchwolke steigt in den Himmel.

Als das Feuer ausbrach, befanden sich mehrere Personen bei der Arbeit in der Werkstatt. Womit sie beschäftigt waren, ist noch unklar. Gemäss dem Polizeisprecher wurden sie sofort evakuiert. Nach rund eineinhalb Stunden sei der Brand gelöscht gewesen, sagte Oberlin. Die Lagerhalle brannte völlig aus.

Die Brandursache war am Donnerstagmorgen noch unklar. Gemäss Polizeisprecher entstand ein sehr hoher Sachschaden. Beziffern könne man diesen aber noch nicht, sagte er. Brandermittler werden nun die Untersuchungen aufnehmen. «Die Löscharbeiten waren eine grosse Herausforderung», sagte Oberlin.

Zugverkehr komplett unterbrochen

Riesige Auswirkungen hat das Feuer auf den Zugverkehr. Weil sich der Brandplatz unmittelbar neben den Gleisen befindet, musste die Strecke zwischen Zürich und Lenzburg AG gesperrt werden - weshalb praktisch alle Fernzüge in Richtung Westen betroffen sind.

«Wir haben momentan auf der Strecke Schlieren-Glanzenberg einen Totalunterbruch», sagte SBB-Mediensprecher Daniele Palecchi gegenüber der sda. Aus Sicherheitsgründen hätten die Fahrleitungen aller sechs Gleise ausgeschaltet werden müssen. «Keine Züge können die Strecke passieren, solange die Löscharbeiten dauern.»

Betroffen sind zahlreiche Züge und S-Bahnen; auch der TGV Zürich-Paris oder die Züge Zürich-Basel und Zürich-Bern. Es müsse mit Verspätungen und Zugausfällen gerechnet werden, sagte Palecchi. Teilweise würden die Züge umgeleitet. Neben Ersatzzügen werden auch Ersatzbusse eingesetzt.

(bg/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wetter.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Grossbrand in Schlieren ZH wurde möglicherweise durch fahrlässig ... mehr lesen
Bis zu 200 Autos waren in Flammen. (Archivbild)
Schlieren ZH - Nach dem Grossbrand in Schlieren hat die SBB die Verbindung zwischen Zürich und Aarau am späten Donnerstagnachmittag wieder vollständig in Betrieb genommen. Das Feuer fügte der Infrastruktur nur sehr kleine Schäden zu, wie eine SBB-Sprecherin sagte. mehr lesen 
Die Polizei hat am Dienstag in Schlieren ZH drei Männer verhaftet. (Symbolbild)
Schlieren ZH - Im Zusammenhang mit dem Feuer in einer Autowerkstatt in Schlieren ZH hat die Polizei am Donnerstag drei Männer verhaftet. Sie mussten zur Überprüfung auf den ... mehr lesen
Das ganze Städtchen wurde Anfang Mai komplett evakuiert.
Das ganze Städtchen wurde Anfang Mai ...
Nach Waldbrand  Montréal - Nach dem Abebben der verheerenden Waldbrände in Kanada können die meisten Bewohner von Fort McMurray ab Mittwoch in ihre Häuser zurückkehren. Lediglich die rund 9000 Bewohner der drei am schlimmsten betroffenen Stadtteile müssten noch warten. mehr lesen 
Feuer in Pension in der Altstadt von Olten  Olten - In einem Pensionszimmer in der Oltner Altstadt hat es in der Nacht auf Sonntag gebrannt. Der 52-jährige Mieter des Zimmers kam dabei ums Leben. Die Todes- und Brandursache sind noch nicht bekannt. Die Strafverfolgungsbehörden haben Ermittlungen eingeleitet. mehr lesen  
Brandursache wird ermittelt  In San Bernardino ist es am Donnerstagnachmittag in einem Appartementhaus zu einem Brand in einer Sauna gekommen. Es entstand beträchtlicher Sachschaden. mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
Auch wenn das Wetter schön ist und du vielleicht rausgehen und Freunde treffen willst. Du musst jetzt zu Hause bleiben.
Einfach, schnell und zuverlässig  Der Schweizer Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage ausgerufen, ab sofort gilt der nationale Notstand. Somit übernimmt der Bundesrat ... mehr lesen
News
         
Ausstellung von Jayn Erdmanski: Strange Theory of Light and Matter
Publinews Galerie vor der Klostermauer: 25. Okt. bis 17. Nov. 2019  Die St.Galler Künstlerin Jayn Erdmanski zeigt ab 25. Oktober ihre neuen Arbeiten in der Galerie vor der Klostermauer. In der ... mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Publinews Ausstellung bis 9. August 2020  Sitzt du noch oder bewegst du dich schon? Eine Ausstellung im Anatomischen Museum Basel thematisiert die Auswirkungen sportlicher Betätigung auf ... mehr lesen
-
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, ... mehr lesen
Publinews Atzmännig, bekannt als Freizeitparadies vor den Toren Zürichs, mit seiner Rodelbahn, dem Freizeitpark und Seilpark, bietet Spass und Nervenkitzel mitten in der Natur. ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF