Stopp der Regenwald-Abholzung im Kongo gefordert
publiziert: Mittwoch, 11. Apr 2007 / 15:54 Uhr

Brüssel - Trotz eines staatlichen Moratoriums werden in der Demokratischen Republik Kongo weiter Holzschlag-Konzessionen vergeben. Dies zeigt eine Studie von Greenpeace. Die Umweltorganisation fordert die Weltbank zum Handeln auf.

Der Regenwald im Kongobecken ist weltweit der zweitgrösste.
Der Regenwald im Kongobecken ist weltweit der zweitgrösste.
6 Meldungen im Zusammenhang
Korruption und Straffreiheit prägten die Holzindustrie in Kongo, kritisierte Greenpeace in Brüssel in einer Mitteilung.

Seit 2002 seien trotz Moratorium mehr als hundert Konzessionen auf einer Fläche von 15 Mio. Hektar Regenwald vergeben worden - dreieinhalb Mal die Fläche der Schweiz.

Der Regenwald im Kongobecken ist weltweit der zweitgrösste. Gemäss Greenpeace sind 40 Millionen Menschen zum Überleben darauf angewiesen. Die Holzindustrie trage nichts zur lokalen Entwicklung bei, nur wenige profitierten davon.

Aufhebung der Konzessionen gefordert

Im Vorfeld des Treffens des Weltbank-Ausschusses fordert Greenpeace von der Organisation, sich für die Aufhebung aller seit Mai 2002 vergebenen Konzessionen einzusetzen. Zudem müsse das Moratorium verlängert werden.

Die gleiche Botschaft unterstützen zwei junge Schweizer, die derzeit zusammen mit kongolesischen und kamerunischen Jugendlichen an einem Wiederaufforstungscamp in Kamerun teilnehmen.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Brasilia - Der brasilianische Präsident ... mehr lesen
Der steigende Bedarf nach edlen Hölzern stellt eine Gefahr für den Regenwald dar.
In Brasilien sollen weiter Massnahmen zum Schutz des Urwalds erarbeitet werden.
Brasilia - Die Zerstörung des brasilianischen Amazonas-Regenwaldes hat nach einer zweijährigen «Verschnaufpause» in den vergangenen Monaten wieder drastisch zugenommen. mehr lesen
Green Investment Mexiko-Stadt - Mexiko will in diesem ... mehr lesen
Trotz Rekultivierung im Jahre 2007, wurde im gleichen Zeitraum mehr als die Hälfte an Waldflächen abgeholzt. (Symbolbild)
Die NST-Tochterfirmen bereiten offenbar die FSC-Zertifizierung vor.
Zürich - Precious Woods erwarb per 29. März 2007 eine Minderheitsbeteiligung an der liechtensteinischen Firma Nordsüdtimber (NST) und legte damit den Grundstein für eine Expansion in ... mehr lesen
Rom - Das Schrumpfen der globalen ... mehr lesen
Pro Jahr gehen 8,9 Millionen Hektaren Wald verloren.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bis 2030 wird ein Drittel des Regenwaldes abgeholzt sein.
Brazzaville/Nairobi - Nach dem ... mehr lesen
Ein männliches und ein weibliches Tier wurden bereits im vergangenen Jahr in dieser Gegend registriert.
Ein männliches und ein weibliches Tier wurden ...
Abschuss noch kein Thema  Sitten - Seit Anfang Jahr wurden im Oberwallis mehrere Schafe von Wölfen gerissen. Zur letzten Attacke kam es in der Nacht auf Montag. Das Rissmuster deutet auf einen Wolf hin. mehr lesen 
Ständerat schwenkt auf Linie des Nationalrats  Bern - Grosswasserkraftwerke sollen Subventionen erhalten, wenn sie den Strom zu tiefen Preisen ... mehr lesen  
Finanzhilfen für bestehende Grosswasserkraftwerke waren im ersten Massnahmenpaket zur Energiestrategie ursprünglich nicht vorgesehen.
Das Great Barrier Reef ist das grösste Korallenriffsystem der Welt.
Mehr als ein Drittel schon tot oder dabei abzusterben  Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der ... mehr lesen  
Diesel-Abgaswerte  Frankfurt - Daimler setzt nach eigenen Angaben als erster Autohersteller auf Partikelfilter bei Benzinmotoren. Das Vorhaben ist Teil einer Investition in Höhe von drei ... mehr lesen
Daimler stockt auf.
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
     
Der junge Picasso - Blaue und Rosa Perode 3. Februar - 26. Mai 2019 in der Fondation Beyeler in Riehen/Basel
Publinews Fondation Beyeler: 3. Februar - 26. Mai 2019  Als Kulturhöhepunkt des Jahres 2019 präsentiert die Fondation Beyeler Pablo Picassos frühe Meisterwerke der sogenannten Blauen und Rosa Periode in ... mehr lesen
Publinews Uhrenmuseum Beyer  Das Uhrenmuseum Beyer gilt als eine der grossen Attraktionen Zürichs. Es befindet sich an der berühmten Einkaufsmeile inmitten von Zürich und ist durch das Ladenlokal ... mehr lesen
Ausstellung: «Die Katze. Unser wildes Haustier»
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie eigenwillig. Die neue Sonderausstellung im Naturmuseum ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF