Sturzflut in Arkansas - mindestens 16 tote Camper
publiziert: Samstag, 12. Jun 2010 / 00:12 Uhr / aktualisiert: Samstag, 12. Jun 2010 / 07:54 Uhr

Washington - «Es war wie ein Tsunami», schilderte eine Augenzeugin. Eine plötzliche Sturzflut nach heftigen Regenfällen hat auf einem Campingplatz im Südwesten des US-Staates Arkansas mindestens 16 Menschen in den Tod gerissen. Unter den Opfern sind auch Kinder.

Und die Zahl der Toten könnte noch steigen: Stunden nach dem Unglück wurden etwa 30 Menschen weiterhin vermisst, wie US-Medien am Freitag berichteten.

Die Polizei äusserte die Hoffnung, dass sie sich in Sicherheit bringen konnten und zu Fuss in dem unwegsamen Gelände unterwegs sind - auf der Suche nach Hilfe. Zwischenzeitlich hatten die Behörden sogar von 20 Toten gesprochen.

Im Schlaf vom Wasser überrascht

Die Wassermassen hatten den an einem Fluss in einem engen Tal gelegenen Albert-Pike-Campingplatz mit voller Wucht getroffen. Viele der Urlauber - darunter ganze Familien - lagen noch im Schlaf.

Das Fernsehen zeigte Bilder von zertrümmerten Blockhütten und zerrissenen Zelten. Die Nationalgarde half mit Blackhawk-Helikoptern bei der Suche nach Überlebenden. Nach Polizeiangaben wurden bisher mehr als 30 Menschen unversehrt oder leicht verletzt geborgen.

Der Campingplatz liegt völlig isoliert inmitten eines Nationalparks in den Ouachita Mountains am Little Missouri River. Nach schweren Regenfällen schwoll der Fluss binnen zwölf Stunden massiv an, wurde praktisch «eingeklemmt» in dem engen Tal, und eine bis zu sechs Meter hohe Wasserfront stürzte bergab auf den Campingplatz.

Der Gouverneur von Arkansas, Mike Beebe, zeigte sich erschüttert. Sein Sprecher Matt DeCample sprach von einer «schrecklichen Tragödie».

(bert/sda)

In Süddeutschland beginnt das Aufräumen.
Während im Süden aufgeräumt wird trifft es die nächste Region  Schwäbisch Gmünd - Gewitter mit Starkregen haben in Deutschland nach den verheerenden Unwettern im Süden nun auch Nordrhein-Westfalen getroffen. Laub und Schlamm verstopften Kanalrohre, das Wasser lief über die Strassen und flutete Keller. Verletzt wurde ersten Angaben zufolge niemand. mehr lesen 
Region westlich von Houston besonders betroffen  Washington - Bei schweren Unwettern im US-Bundesstaat Texas sind mindestens sechs Menschen getötet worden. Besonders betroffen war die Region westlich der Millionenstadt Houston, wie ... mehr lesen
Wasserstand steigt weiter  Heilbronn - Bei den schweren Unwettern und Überschwemmungen im deutschen Bundesland Baden-Württemberg ist die Opferzahl auf vier gestiegen. Am Sonntagabend starb ein 13 Jahre altes Mädchen an einer Bahnstrecke, wie die Polizei in Aalen am Montag meldete. mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
       
Rudolf Stingel: Untitled, 2013, Öl auf Leinwand, Foto: Christopher Burke Studio
Publinews Fondation Beyeler: 26. Mai - 5. Oktober 2019  Mit dem zeitgenössischen Maler Rudolf Stingel widmet die Fondation Beyeler ihre Sommerausstellung 2019 einem der höchstgehandelten Namen auf dem ... mehr lesen
Publinews Ausstellung bis 9. August 2020  Sitzt du noch oder bewegst du dich schon? Eine Ausstellung im Anatomischen Museum Basel thematisiert die Auswirkungen sportlicher Betätigung auf ... mehr lesen
Beyer Uhrenmuseum
Publinews Uhrenmuseum Beyer Zürich  Das Uhrenmuseum Beyer gilt als eine der grossen Attraktionen Zürichs. Es befindet sich an der berühmten Einkaufsmeile inmitten von Zürich an der Bahnhofstrasse 31 und ... mehr lesen
Ausstellung: «Die Katze. Unser wildes Haustier»
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie eigenwillig. Die neue Sonderausstellung im Naturmuseum ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF