SuisseEMEX präsentiert «Green Village»
publiziert: Freitag, 20. Jun 2008 / 11:19 Uhr

Im Rahmen des Themenparks «Green Village» widmet die SuisseEMEX – mit Unterstützung der Strategieberatung ClimatePartner – in diesem Jahr dem Thema «Grünes Marketing» einen eigenen Bereich.

7 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

suisseEMEX'08

Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Die wichtigste nationale Marketing-Messe, die vom 26. bis 28. August 2008 in Zürich stattfindet, trägt damit der zunehmenden Bereitschaft Rechnung, umweltbewusstes und nachhaltiges Verhalten auch in Kommunikation und Marketing zu positionieren.

Im Zentrum stehen dabei Themen wie «Green Marketing» oder «Green Events», wobei allem voran der Klimaschutz eine zentrale Rolle spielt.

«Im 'Green Village' zeigen wir auf, wie sich Nachhaltigkeit und Klimaschutz erfolgreich in Marketing- und Kommunikationsstrategien integrieren lassen. Damit diese Kommunikation jedoch glaubwürdig und seriös umgesetzt werden kann, muss einiges beachtet werden – ein 'grüner Anstrich' für ein Unternehmen reicht nicht aus», betont Tobias Heimpel, Geschäftsführer der ClimatePartner Schweiz GmbH.

Aussteller, die sich mit entsprechenden «grünen» Leistungs- oder Mehrwertangeboten in den Bereichen Nachhaltigkeit, Ökologie und Klimaschutz auf der SuisseEMEX präsentieren, erhalten von der Messeleitung eine grüne Standkennzeichnung sowie ein spezielles Logo im Ausstellerkatalog.

Green Marketing für Aussteller

«Auf diese Weise können die Aussteller gut sichtbar dokumentieren, dass sie bereits im Green Marketing aktiv sind und entsprechendes Know-how haben», so Ewa Ming, Geschäftsführerin der SuisseEMEX. Das Thema Green Marketing wird zusätzlich am 28. August 2008, mit Vorträgen und Diskussions-Foren, auf der MARCOM-Bühne thematisiert.

Neben den Diskussionen und Präsentationen, die im «Green Village» über die Bühne gehen werden, bietet die SuisseEMEX in Zusammenarbeit mit ClimatePartner den Ausstellern auch die Möglichkeit, ihre Messeauftritte klimafreundlich zu realisieren.

Mit Hilfe dreier Klimaschutzpakete können sie zusätzlich zu ihrem bereits bestehenden Nachhaltigkeitsengagement ihren Messeauftritt klimaneutral gestalten. Mit dem Paket «Klimaneutrale Mobilität» werden die CO2-Emissionen erfasst, die bei der An- und Abreise des Standpersonals sowie durch die Messelogistik, also den Standauf- und -abbau, entstehen.

Klimaneutraler Messestand

Paket Nummer 2 ermöglicht einen «Klimaneutralen Messestand». Hier werden die Emissionen berechnet, die durch den Standbau entstehen, von der Anlieferung der Standbauteile und Möbel über den Stromverbrauch, die Mobilität der Standbauer bis zum Papierverbrauch für Drucksachen.

Durch die detaillierte Darstellung der einzelnen Komponenten können Emissionen schon im Voraus vermieden werden, beispielsweise durch den Einsatz von Ökostrom oder die Wahl eines Messebauers aus der Region, was bereits bei der Anlieferung Emissionen einspart.

Klimaneutraler Messebesuch

Durch das Paket «Klimaneutraler Messebesuch» können Aussteller zusätzlich auch ihre Standbesucher miteinbeziehen. Dabei wird mithilfe eines Fragebogens abgefragt, wie viele Kilometer die Besucher auf der Anreise zur Messe zurückgelegt und welches Verkehrsmittel sie benutzt haben.

Alle Besucher, die ein Formular ausgefüllt haben, erhalten nachträglich elektronisch ein Zertifikat über die klimaneutrale An- und Abreise im Rahmen der SuisseEMEX’08 zugeschickt. Alle CO2-Emissionen, die durch die Messepakete zur SuisseEMEX erfasst werden, werden durch Investitionen in hochwertige Klimaschutzprojekte ausgeglichen, durch die an anderer Stelle CO2-Emissionen reduziert werden.

Bereits im Vorfeld der Messe wurde am 16. Juni mit einem Workshop zum Thema «Nachhaltigkeit in den Prozessen der Drucksachenproduktion» Ausstellern und anderen interessierten Medienproduzenten sowie Drucksachenkunden die Möglichkeit gegeben, sich über eine verantwortungsvolle und klimaschonende Erstellung von Drucksachen zu informieren.

(li/pd)

Kommentieren Sie jetzt diese wetter.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Mit der SuisseEMEX öffnete ... mehr lesen
Nicht auf den Strassen der Schweiz zu übersehen und vielbeachtet - direkt vor der Messe Zürich: Der Space Truck von Luigi Colani.
Durch die Stromlinienform und daraus resultierenden cW-Werten von 0,38 lässt sich einiges an Benzin einsparen.
news.ch, in Zusammenarbeit mit dem Green Village der SuisseEMEX'08, bringt den Space Truck an die Schweizer Marketing Messe nach Zürich und tourt zusätzlich durch einige Schweizer ... mehr lesen 1
Green Investment Mit der Forderung nach «mehr als ... mehr lesen
«Energieeffizienz muss in den Köpfen und Herzen der Mitarbeiter ankommen.»
SuisseEMEX ist die einzige Schweizer Marketingmesse mit Erlebnischarakter und Marketing live.
Zürich - Die Marketingmesse ... mehr lesen
Vom 26. bis 28. August 2008 wartet ... mehr lesen
Der Besuch der SuisseEMEX gilt für marktorientierte Unternehmer, Entscheider und Branchen-Fachleute als Pflichttermin auf dem Weg zum nachhaltigen Erfolg.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die Bahn ist die nachhaltige Alternative zum Flug.
Die Bahn ist die nachhaltige Alternative zum Flug.
Menschen, die viel unterwegs sind, haben verschiedene Möglichkeiten: Auto, Bahn und Flugzeug zählen zu den beliebtesten Fortbewegungsmitteln. Allerdings haben diese Transportmöglichkeiten ihren Preis - zumindest für die Umwelt. mehr lesen 
Publinews Steigendes Umweltbewusstsein und eine strengere Gesetzgebung befördern die Nachfrage nach kreativen Ideen zum Recycling von Plastikabfällen. Der Schweizer ENESPA AG ist es in Kooperation mit der Biofabrik Technologies GmbH aus Dresden gelungen durch Weiterentwicklung der bekannten Thermolysetechnik hoch effizient und fast gänzlich CO2-frei, aus Plastikmüll hochwertiges Paraffinöl zu gewinnen. mehr lesen  
Mehr als ein Drittel schon tot oder dabei abzusterben  Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende ... mehr lesen  
Das Great Barrier Reef ist das grösste Korallenriffsystem der Welt.
«Sie wollen den Australiern Sand in die Augen streuen ...» klagte Greenpeace-Aktivistin Shani Tager.
UNO-Bericht  Sydney - Aus einem UNO-Bericht über Klimaschäden an wichtigen Tourismuszielen sind auf Druck aus Canberra alle Verweise auf Orte in Australien gestrichen worden. Wissenschaftler und ... mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Lotte Laserstein, «Selbstporträt mit weissem Kragen», um 1923, Öl auf Pappe; 32 x 24 cm, Privatbesitz Deutschland, Ausschnitt.
Publinews Porträts und Selbstporträts der Moderne in der Foundation Beyeler  Die Ausstellung «CLOSE-UP» in der Foundation Beyeler zeigt ab dem 19. September bis zum 2. Januar nächsten Jahres Werke von ... mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Ohne Zwischenstopp erreichbare Fernziele.
Publinews Trotz bestehender Corona-Pandemie packt viele Menschen die Reiselust. In zahlreichen Sehnsuchtszielen ist Reisen wieder möglich. Allerdings müssen sich ... mehr lesen
Schlösser und Burgen.
Publinews Die Schweiz steht für Vielfalt - egal ob es um die Landessprache oder die Natur geht. Gerade die Region rund um die Alpen ist ein beliebtes Reiseziel für ... mehr lesen
Hotelier Alexander Hübner.
Publinews Wie wird die Hotelbranche der Zukunft aussehen und welche Art von Hotels werden angesichts der aktuellen und bevorstehenden ... mehr lesen
Ungestört mit dem Privatjet.
Publinews Nach Cannes, Nizza, Paris, Amsterdam, Düsseldorf oder London jetten? Von einem zentral in Europa gelegenen Flughafen wie dem von St. Gallen und Altenrhein in der Schweiz ... mehr lesen
Im Sommer wie im Winter ein ausgezeichnetes Urlaubsland.
Publinews Die frische Luft der Schweizer Alpen und der süsse Geschmack zart schmelzender Schweizer Schokolade sind nur zwei Gründe für einen Besuch in der wunderschönen ... mehr lesen
Die Urlaubszeit ist da!
Publinews Diese Destinationen sollten Sie in diesem Jahr nicht verpassen  Endlich ist es wieder soweit! Die Urlaubszeit ist da. Für diejenigen Schweizer, die ihren wohlverdienten Jahresurlaub nicht in ihrem schönen ... mehr lesen
Michael Walliser fährt leidenschaftlich gerne Motorrad.
Publinews Motorrad Kredit: Unbeschwerte Finanzierung  Michael Walliser (27) ist ein Mann, der Pläne umsetzt und seine Träume verwirklicht. Mit einem seriösen Privatkredit kann er seinen ... mehr lesen
Die Besucher strömen zur SOM.
Publinews Ein Expo-Festival der besonderen Art  «Als wir vor zehn Jahren mit der SOM begonnen haben, war das noch eine Idee, ein kleines Pflänzchen. Nach zehn Jahren ist sie DER ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF