Umweltminister verhandeln über Klima-Massnahmen
publiziert: Mittwoch, 22. Apr 2009 / 15:39 Uhr

Syrakus - Am «Tag der Erde», an dem Organisationen weltweit für Umweltschutz eintreten, hat im süditalienischen Syrakus das G8-Treffens der Umweltminister begonnen.

Die G8-Umweltminister treffen sich in Syrakus.
Die G8-Umweltminister treffen sich in Syrakus.
3 Meldungen im Zusammenhang
Neben den wichtigsten sieben Industriestaaten und Russland nehmen auch die als Umweltverschmutzer geltenden China, Indien und Brasilien an dem Treffen teil. Im Zentrum stehen die finanziellen und technischen Herausforderungen des Klimawandels in Zeiten der globalen Wirtschaftskrise.

«Syrakus könnte der Beginn einer grossen Nord-Süd-Allianz werden, um gemeinsam Umweltschutz und Entwicklung technisch und finanziell zu ermöglichen», sagte die italienische Umweltministerin Stefania Prestigiacomo zur Eröffnung.

«Verantwortung liege bei reichen Ländern»

Am Vortag hatte die Hilfsorganisation Oxfam vor verheerenden Folgen des Klimawandels gewarnt. Dieser werde bis 2015 die Existenz von rund 375 Millionen Menschen bedrohen, heisst es im Bericht «The Right to Survive» (Recht auf Überleben), den Oxfam im Vorfeld des Umweltministertreffens der G8-Staaten in Syrakus vorlegte.

Die Verantwortung für den Klimawandel liege dabei hauptsächlich bei den reichen Ländern. Trotzdem seien die Klimaschutzziele der G8-Staaten bisher völlig unzureichend.

Anlässlich des Umwelt-Treffens steht Syrakus unter starkem Polizeischutz: Über 800 Beamten sollen in den kommenden drei Tagen für Sicherheit in der Stadt sorgen.

(tri/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wetter.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Great Barrier Reef ist das grösste Korallenriffsystem der Welt.
Das Great Barrier Reef ist das grösste ...
Mehr als ein Drittel schon tot oder dabei abzusterben  Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der Korallen schon tot oder dabei, abzusterben, berichtete die James-Cook-Universität am Montag. mehr lesen 
UNO-Bericht  Sydney - Aus einem UNO-Bericht über Klimaschäden an wichtigen Tourismuszielen sind auf Druck aus Canberra alle Verweise auf Orte in Australien gestrichen worden. Wissenschaftler und ... mehr lesen
«Sie wollen den Australiern Sand in die Augen streuen ...» klagte Greenpeace-Aktivistin Shani Tager.
Dürren und andere Wetterextreme werden in den kommenden Jahrzehnten deutlich zunehmen. (Symbolbild)
Experten schlagen Alarm  Berlin - Dürren, Überschwemmungen und andere Wetterextreme schlagen weltweit Millionen Menschen ... mehr lesen  
Seen würden Wassermangel lindern  Birmensdorf - Stauseen könnten in Zukunft den Wassermangel lindern, der angesichts schwindender Gletscher im Sommer zu erwarten ist. mehr lesen
Der Griessee im Kanton Wallis wird vom Griesgletscher gespeist.
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
     
Rudolf Stingel: Untitled, 2013, Öl auf Leinwand, Foto: Christopher Burke Studio
Publinews Fondation Beyeler: 26. Mai - 5. Oktober 2019  Mit dem zeitgenössischen Maler Rudolf Stingel widmet die Fondation Beyeler ihre Sommerausstellung 2019 einem der höchstgehandelten Namen auf dem ... mehr lesen
Ausstellung KunstWerke 2019
Publinews Uhrenmuseum Beyer Zürich  Die Sonderausstellung «KunstWerke» im Uhrenmuseum Beyer präsentiert Meisterwerke von sechs unabhängigen Ausnahmekönnern: Dominique Buser, Cyrano Devanthey, Felix ... mehr lesen
Ausstellung: «Die Katze. Unser wildes Haustier»
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie eigenwillig. Die neue Sonderausstellung im Naturmuseum ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF