WEF nominiert Christoph Sutter als Young Global Leader
publiziert: Mittwoch, 25. Feb 2009 / 19:26 Uhr

Zürich - Das von Prof. Dr. Klaus Schwab 2004 initiierte Forum of Young Global Leaders gab heute seine internationale Auswahl herausragender Entscheider und Ideengeber unter 40 Jahren bekannt.

Dr. Christoph Sutter, CEO South Pole Carbon.
Dr. Christoph Sutter, CEO South Pole Carbon.
Unter den sechs ausgezeichneten Schweizern befindet sich Dr. Christoph Sutter, der 35-jährige CEO der im Zürcher Technopark beheimateten South Pole Carbon.

South Pole ist ein innovativer Leader im Bereich internationale Klimaschutzprojekte.

Die Jury, bestehend aus Führungsfiguren der internationalen Medienszene wie Steve Forbes, Michael Ringier und Giovanni di Lorenzo unter dem Vorsitz von Königin Rania von Jordanien, nominierte unter zahlreichen vorgeschlagenen jungen Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Kultur 230 Young Global Leaders aufgrund ihrer herausragenden Leistungen in ihrem jeweiligen Feld, ihrer unternehmerischen Gestaltungskraft und ihrem Einsatz für eine bessere Welt.

Forum of Young Global Leaders

Das Forum of Young Global Leaders ist eine Vereinigung unter dem Dach des World Economic Forum mit dem Ziel, inspirierende junge Vertreter verschiedener Wissensgebiete und aller Kontinente zusammenzubringen, um die Diskussion und Entwicklung einer gerechten und lebenswerten Welt zu fördern.

Bislang umfasst das Gremium etwa 500 feste Mitglieder. Dr. Christoph Sutter war Mitglied im Methodenrat des UNO-Klimaschutzsekretatiats und ist Mitgründer und CEO des offiziellen ETH-Spin-off South Pole Carbon Asset Management, das mit dem Pinguin im Logo seit 2006 Projekte gegen den Klimawandel durchführt.

Erfolgreiches Start-up-Unternehmen

Das erfolgreiche Start-up-Unternehmen geniesst einen hervorragenden Ruf über die Branche hinaus und beschäftigt über 70 Mitarbeiter rund um den Globus und hat weltweit bereits über 150 Klimaschutzprojekte unter Vertrag.

Im weiteren hat Christoph Sutter als Stiftungsrat von myclimate diese führende non-profit Klimaschutzstiftung seit Beginn prägend begleitet. Für Dr. Christoph Sutter ist die Nominierung eine besondere Ehre, da die Charta des Forum of Young Global Leaders die Kernkompetenzen von South Pole Carbon ausdrücklich betont: eine globale Perspektive, den Einsatz für Entwicklung und Umwelt sowie herausragende unternehmerische Leistungen.

Dr. Sutter wörtlich: «Die Nomination zum YGL ist eine so grosse Ehre wie Überraschung für mich und alle Mitarbeiter hier bei South Pole Carbon. Wir freuen uns ausserordentlich über diese Wertschätzung unserer langjährigen Anstrengungen in Klimaschutz und Emissionshandel, vor allem da sie aus einem wirtschafts-orientierten Gremium kommt.»

South Pole Carbon

Der 35-jährige gebürtige Basler begreift diese Auszeichnung als eine Anerkennung der herausragenden Leistungen von South Pole Carbon auf dem Gebiet der CO2-Vermeidung, sei es bei der Entwicklung und Umsetzung von Klimaschutz-Projekten rund um den Globus, der Beratung grosser Firmen und Institutionen zur Erreichung ihrer Klimaziele oder dem Handel hochkarätiger Emissionsrechte. South Pole Carbon konnte bereits im März 2008 mit einer Transaktion nach Neuseeland den weltweit ersten transnationalen Emissions-Handel vollziehen.

Des weiteren generierte South Pole das weltweit erste Klimaschutzzertifikat, das nicht nur von der UN zertifiziert sondern zusätzlich mit dem begehrten Qualitätslabel «Gold Standard» ausgezeichnet wurde. South Pole rangiert konstant unter den Top 3 Firmen der Branche.

(li/pd)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Das Great Barrier Reef ist das grösste Korallenriffsystem der Welt.
Das Great Barrier Reef ist das grösste ...
Mehr als ein Drittel schon tot oder dabei abzusterben  Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der Korallen schon tot oder dabei, abzusterben, berichtete die James-Cook-Universität am Montag. mehr lesen 
UNO-Bericht  Sydney - Aus einem UNO-Bericht über Klimaschäden an wichtigen Tourismuszielen sind auf ... mehr lesen  
«Sie wollen den Australiern Sand in die Augen streuen ...» klagte Greenpeace-Aktivistin Shani Tager.
Dürren und andere Wetterextreme werden in den kommenden Jahrzehnten deutlich zunehmen. (Symbolbild)
Experten schlagen Alarm  Berlin - Dürren, Überschwemmungen und andere Wetterextreme schlagen weltweit Millionen Menschen ... mehr lesen  
Seen würden Wassermangel lindern  Birmensdorf - Stauseen könnten in Zukunft den Wassermangel lindern, der angesichts schwindender ... mehr lesen  
Der Griessee im Kanton Wallis wird vom Griesgletscher gespeist.
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
       
Schneehase. Ausstellung «Leben mit der Winterkälte» bis am 17. Februar 2019 im Naturmuseum Thurgau.
Publinews Bis 17. Februar 2019  Frauenfeld - Die Schneedecke mag als Folge der Erderwärmung vielerorts nicht mehr so mächtig sein wie früher. Die Wintermonate bedeuten für ... mehr lesen
Balthus vom 2.9.2018 - 1.1.2019 in der Fondation Beyeler in Riehen/Basel
Publinews Fondation Beyeler: 2. September 2018 - 1. Januar 2019  Basel - Mit Balthus (1908 - 2001) präsentiert die Fondation Beyeler einen der letzten grossen Meister der Kunst des 20. Jahrhunderts und zugleich einen der ... mehr lesen
Publinews FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim Bahnhof Enge im Herzen von Zürich gelegen, ist der Treffpunkt für alle Fussball- und Sportfans. 3000 ... mehr lesen
Landesmuseum Zürich
Publinews Landesmuseum Zürich  Das meistbesuchte kulturhistorische Museum der Schweiz präsentiert Geschichte von den Anfängen bis heute. Zusätzliche Eindrücke bieten die ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF