Weltklimarat warnt vor Scheitern in Kopenhagen
publiziert: Mittwoch, 22. Jul 2009 / 21:45 Uhr

New York - Der Vorsitzende des Weltklimarats, Rajendra Pachauri, hat vor einem Scheitern des geplanten Klimaabkommens in Kopenhagen gewarnt. Darunter hätten besonders die Entwicklungsländer zu leiden, sagte Pachauri am Montag in New York.

IPCC-Präsident Rajendra Pachauri.
IPCC-Präsident Rajendra Pachauri.
9 Meldungen im Zusammenhang
UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon will diese Woche nach China und in die Mongolei reisen, um ebenfalls für ein starkes Kyoto-Nachfolgeabkommen zu werben.

Der Inder Pachauri, der seit 2002 dem Weltklimarat IPCC vorsteht, nannte die Zusagen des G8-Gipfels zur Reduktion der Treibhausgase einen «grossen Schritt vorwärts». Die beteiligten Staatschefs hatten sich im italienischen L'Aquila darauf verständigt, die globale Temperatur nicht um mehr als zwei Grad ansteigen zu lassen.

Für dieses Ziel müssten allerdings konkrete Schritte vereinbart werden, sagte Pachauri. «Die Welt muss sicherstellen, dass der Ausstoss der Treibhausgase 2015 den Höchstpunkt erreicht und danach sehr rasch fällt», sagte er. «Das bedeutet bis zum Jahr 2020 tiefe Einschnitte bei den Emissionen.»

Der Weltklimarat ist ein zwischenstaatliches Gremium, das auf einer breiten wissenschaftlichen Grundlage Empfehlungen zum Klimaschutz gibt. 2007 wurde der Ausschuss gemeinsam mit dem früheren US-Vizepräsidenten Al Gore mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

(ht/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wetter.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Vorsitzende des Weltklimarates ... mehr lesen
Rajendra Pachauri steht im Kreuzfeuer der Kritik.
Die USA und China wollen enger zusammenarbeiten. (Symbolbild)
Green Investment Washington - Als weltweit grösste Verursacher von Treibhausgasen wollen die USA ... mehr lesen
L'Aquila - Die führenden Industriestaaten und Russland (G8) haben die aufstrebenden Volkswirtschaften wie China und Indien für ein wichtiges Klimaschutzziel gewonnen. Das sagten Diplomaten am Rande des G8-Gipfels im italienischen L'Aquila. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
L'Aquila - Im Ringen um den Klimaschutz zwischen Industrie- und wichtigen ... mehr lesen
Sigmar Gabriel, deutscher Umweltminister sieht grosse Akzeptanz bereits im Voraus.
Der Klimawandel kommt schneller als gedacht. Die Ozeane können weniger Kohlendioxid aufnehmen.
Brüssel - Wenige Monate vor der Weltklimakonferenz in Kopenhagen haben tausende Wissenschafter eindrücklich vor «schnellen und unumkehrbaren Klimaveränderungen» gewarnt. mehr lesen
Die aktuellsten Daten zeigen eine neue, besorgniserregende Dimension.
Chicago - Die Erde erwärmt sich ... mehr lesen 2
Das Great Barrier Reef ist das grösste Korallenriffsystem der Welt.
Das Great Barrier Reef ist das grösste ...
Mehr als ein Drittel schon tot oder dabei abzusterben  Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der Korallen schon tot oder dabei, abzusterben, berichtete die James-Cook-Universität am Montag. mehr lesen 
UNO-Bericht  Sydney - Aus einem UNO-Bericht über Klimaschäden an wichtigen Tourismuszielen sind auf Druck aus Canberra alle Verweise auf Orte in Australien gestrichen worden. Wissenschaftler und ... mehr lesen
«Sie wollen den Australiern Sand in die Augen streuen ...» klagte Greenpeace-Aktivistin Shani Tager.
Dürren und andere Wetterextreme werden in den kommenden Jahrzehnten deutlich zunehmen. (Symbolbild)
Experten schlagen Alarm  Berlin - Dürren, Überschwemmungen und andere Wetterextreme schlagen weltweit Millionen Menschen ... mehr lesen  
Seen würden Wassermangel lindern  Birmensdorf - Stauseen könnten in Zukunft den Wassermangel lindern, der angesichts schwindender Gletscher im Sommer zu erwarten ist. mehr lesen
Der Griessee im Kanton Wallis wird vom Griesgletscher gespeist.
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Ausstellung von Jayn Erdmanski: Strange Theory of Light and Matter
Publinews Galerie vor der Klostermauer: 25. Okt. bis 17. Nov. 2019  Die St.Galler Künstlerin Jayn Erdmanski zeigt ab 25. Oktober ihre neuen Arbeiten in der Galerie vor der Klostermauer. In der ... mehr lesen
Resonating Spaces
Publinews Fondation Beyeler: 6.10.2019 ? 26.1.2020  Leonor Antunes, Silvia Bächli, Toba Khedoori, Susan Philipsz, Rachel Whiteread - Die Herbstausstellung der Fondation Beyeler ist fünf zeitgenössischen Künstlerinnen ... mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Publinews Ausstellung bis 9. August 2020  Sitzt du noch oder bewegst du dich schon? Eine Ausstellung im Anatomischen Museum Basel thematisiert die Auswirkungen sportlicher Betätigung auf ... mehr lesen
-
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, ... mehr lesen
Publinews Atzmännig, bekannt als Freizeitparadies vor den Toren Zürichs, mit seiner Rodelbahn, dem Freizeitpark und Seilpark, bietet Spass und Nervenkitzel mitten in der Natur. ... mehr lesen
Beyer Uhrenmuseum
Publinews Uhrenmuseum Beyer Zürich  Das Uhrenmuseum Beyer gilt als eine der grossen Attraktionen Zürichs. Es befindet sich an der berühmten Einkaufsmeile inmitten von Zürich an der Bahnhofstrasse 31 und ... mehr lesen
Ausstellung: «Die Katze. Unser wildes Haustier»
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie eigenwillig. Die neue Sonderausstellung im Naturmuseum ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF