St. Gallen

SG, 684 m ü.M.

Aktuell

Montag, 2. Mai 2016 15:00 Uhr
stark bewölkt 11°C Höchstw.: 12°C
Tiefstw.: 4°C

stark bewölkt
Feuchtigkeit: 70%
Wind: 60° 10km/h
Sonnenaufgang: 06:03
Sonnenuntergang: 20:35
Barometer: 1020hPa

Abend

bedeckt, wenig Regen
Tiefstw.: 7°C
bedeckt, wenig Regen
Sonnenuntergang: 20:35

Morgen

Dienstag, 3. Mai
stark bewölkt, Regen
Höchstw.: 11°C | Tiefstw.: 4°C
stark bewölkt, Regen

Wetteraussichten

   7 Tagesprognose
Heute
2. Mai
Morgen
3. Mai
Mittwoch
4. Mai
Donnerstag
5. Mai
Freitag
6. Mai
Samstag
7. Mai
Sonntag
8. Mai
bewölkt, etwas Regen
12°C
4°C
bewölkt, etwas Regen
stark bewölkt, Regen
11°C
4°C
stark bewölkt, Regen
Wolkenfelder, kaum Regen
11°C
2°C
Wolkenfelder, kaum Regen
sonnig
16°C
1°C
sonnig
sonnig
18°C
5°C
sonnig
recht sonnig
19°C
6°C
recht sonnig
recht sonnig
19°C
7°C
recht sonnig
Langzeitprognose
Taxi, Autovermietung, Kleinbus, Lieferwagen
Sprenger AG
Rorschacherstrasse 281
9016 St. Gallen
Gourmetrestaurant und Boutiquehotel
Vreni Giger's Jägerhof
Brühlbleichestrasse 11
9000 St. Gallen
Bar und Restaurant und Smokers-Lounge auf 3 Stockwerken.
August-Bar
Augustinergasse 31
9004 St. Gallen
Hier könnte Ihre Werbung das ganze Jahr über prominent angezeigt werden
Musterfirma
Ihre Strasse 1
9000 St. Gallen

Prognose für die Ostschweiz

Aussichten für die Ostschweiz

Am Nachmittag im Thurgau und am Bodensee zunehmend sonnige Abschnitte. Richtung Alpen oft bewölkt, nur wenige Auflockerungen und vereinzelt Tropfen möglich. In der Nacht wechselnd bewölkt. Am Dienstag am Bodensee am Vormittag wechselnd bewölkt mit etwas Sonne und meist trocken. Am Nachmittag meist bewölkt mit Regengüssen, lokal auch Blitz und Donner möglich. Richtung Alpen nur vereinzelt Auflockerungen und vor allem am Nachmittag Schauer. Schneefallgrenze bis zum Abend auf rund 1300 bis 1500 Meter sinkend. Temperaturen in St. Gallen und Appenzell heute Nachmittag 11 bis 12 Grad, am Morgen 6 bis 7 Grad und morgen Nachmittag etwa 10 Grad. Am Bodensee heute bis 15 und morgen 13 Grad. Auf dem Säntis -4 bis -3 Grad. Im Flachland am Nachmittag schwache Bise, morgen tagsüber etwas auffrischender Westwind. Auf den Bergen heute mässiger bis starker Nordostwind, morgen mässiger Nordwestwind. Am Mittwoch trotz Quellwolken und am Morgen Richtung Alpen Restwolken teilweise sonnig. 10 bis 13 Grad, schwache Bise. An Auffahrt sonnig. 15 bis 18 Grad. Am Morgen örtlich Bodenfrost möglich. Am Freitag meist sonnig und am Nachmittag 17 bis 20 Grad warm.

Sonne und Mond

St. Gallen
Sonnenaufgang Sonnenuntergang Mondaufgang Monduntergang Nächster Vollmond:
21. Mai
Sonnenaufgang:
06:03
Sonnenuntergang:
20:35
Mondaufgang:
03:47
Monduntergang:
15:08
Nächster Neumond:
6. Mai

Temperaturverlauf - 24 Stunden

St. Gallen - Montag, 02.05.2016

Regenwahrscheinlichkeit - 24 Stunden

St. Gallen - Montag, 02.05.2016
Regenwahrscheinlichkeit (%)
Regenmenge (mm)

Biowetter

St. Gallen, 02.05.2016
  Montag, 02.05 Dienstag, 03.05
Feinstaub
sehr gering

sehr gering
Ozon
gering

gering
Kopfschmerz/Migräne
geringe Beschwerden

geringe Beschwerden
Rheuma
mässige Beschwerden

starke Beschwerden
Ambrosia
keine Belastung

keine Belastung
Gräser
schwache Belastung

schwache Belastung
Weitere Berichte
 

Wassersport

in der Region
Ort Gewässer Temperatur
AppenzellSitter6°C
GoldachGoldach7°C
BischofszellThur7°C
ArbonBodensee10°C
DiepoldsauRhein7°C
Weitere Gewässer
 
Hotel und Restaurant Dom
PIZZERIA - TRATTORIA
WANNA EAT? GO US-MEX
Im Tessin lag oberhalb von 1500 Metern über Meer so wenig Schnee wie noch nie am Jahresende.
Im Tessin lag oberhalb von 1500 Metern über Meer so wenig Schnee wie ...
18 Personen verloren ihr Leben  Davos - Der letzte Winter ist der zweitwärmste seit Messbeginn im Jahr 1864 gewesen. Grüne Weihnachten gab es nicht nur im Mittelland, sondern auch im Berggebiet. 18 Personen verloren ihr Leben in Lawinen. 
Hoher Besucherdrang in den Skigebieten Bern - Ostern verhilft den Schweizer Skidestinationen zu einem versöhnlichen Saisonabschluss. Vor allem am ...
Das Osterwochenende verhalf den Bergbetrieben zu besseren Umsätzen.
Schönes Wanderwetter führte 2015 zu mehr Bergtoten Bern - Bergrettungsorganisationen haben im vergangenen Jahr 2750 ...
Lawinengefahr steigt Bern/Chur - Auf frühlingshafte 18 Grad sind die Temperaturen am Montag in der Bodenseeregion ...
Neuer Wetterschmöcker  Luzern - Die Muotathaler Wetterpropheten sagen einen wechselhaften Sommer voraus. ...
Der Sommer wird laut den Wetterpropheten nass.
Arktische Luft  Bern - Arktische Luft hat der Alpennordseite eine Frostnacht beschert. Die Temperaturen sanken am frühen Donnerstagmorgen auf der Alpennordseite unter den Gefrierpunkt. Frost so spät im Frühjahr kann den Kulturen zusetzen.  
Unwetter Mehrstöckiges Wohnhaus in Nairobi eingestürzt Nairobi - Ein schweres Unwetter hat in der ...
Die Serie an immer höheren Temperaturen alarmiert die Wissenschaft, weil sie auf eine Beschleunigung der Erderwärmung hindeuten könnte.
Klimawandel März wärmster Monat der jüngeren Geschichte New York - Der vergangene Monat war nach Messungen der US-Klimabehörde NOAA der wärmste März seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1880. Die ...
Überschwemmungen Mindestens fünf Tote bei Überschwemmungen in Texas Houston - Bei schweren Überschwemmungen ...
Wie werden Wasserkraftwerke wieder rentabel?
ETH-Zukunftsblog Zur Wirtschaftlichkeit der Wasserkraft Die Schweizer Wasserkraft darbt. Die Ursache dafür sind letztlich Verzerrungen im europäischen Strommarkt. Nun diskutiert die Politik Subventionen für die ...
Umwelt Kenia verbrennt 16'000 Stosszähne Nairobi - In Kenia sind am Samstag Haufen aus 16'000 ...
Green Investment «Solar Impulse 2» startet am Montag Richtung Arizona Mountain View - Der Schweizer Sonnenflieger «Solar Impulse 2» will am Montag in den US-Bundesstaat Arizona weiterfliegen. Nach rund einer Woche Pause ...
Ein Erdbeben der Stärke 7,8 hatte am 16. April weite Teile von Ecuador erschüttert und grosse Zerstörungen angerichtet. (Symbolbild)
Erdbeben Ecuador: Mann nach zwei Wochen aus Trümmern befreit Quito - Fast zwei Wochen nach dem ...
Feuer Serbisch-orthodoxe Kirche in Flammen New York - Bei einem Grossbrand in New York ist eine serbisch-orthodoxe Kirche schwer beschädigt worden. Mindestens 170 Feuerwehrmänner kämpften in der Nähe des ...
Naturkatastrophen Todeszahl nach Ecuador-Beben steigt auf rund 650 Quito - Nach dem schweren Erdbeben mit ...
 
Stellenmarkt.ch