6 Tipps, um Ihre Garderobe aktuell zu halten

publiziert: Dienstag, 9. Mai 2023 / 00:03 Uhr / aktualisiert: Freitag, 12. Mai 2023 / 13:47 Uhr
Tipp: Viermal das gleiche T-Shirt kaufen.
Tipp: Viermal das gleiche T-Shirt kaufen.

Es lohnt sich auf jeden Fall, sich über die neuesten Modetrends auf dem Laufenden zu halten. Ihr Outfit sieht nicht nur modern aus, sondern Sie zeigen auch, dass Sie auf sich achten.

Das ist besonders wichtig, wenn Sie einen guten ersten Eindruck machen wollen, zum Beispiel im Geschäftsleben oder bei einem Date. Dazu müssen Sie allerdings nicht unbedingt die Mode-Nachrichten verfolgen (obwohl ein guter Newsletter nie schadet). Alles, was Sie tun müssen, ist, die folgenden Schritte auszuführen:  

1. Finden Sie für sich selbst heraus, was Ihr Stil ist

Es wäre seltsam, die neuesten Trends in Ihre Garderobe zu integrieren, wenn Sie nicht wissen, was Ihre eigenen Vorlieben sind. Schliesslich müssen Sie nicht jeden Trend mitmachen. Schauen Sie sich die verschiedenen aktuellen Trends an und prüfen Sie, inwieweit sie Ihrem Geschmack entsprechen. Sie können zum Beispiel online auf Websites und in Artikeln nachforschen. Wenn Sie wissen, was Ihnen gefällt, fällt es Ihnen leicht, nach Trends zu suchen, die zu Ihnen passen.

2. Wählen Sie Ihre Trends sorgfältig aus

Wie bereits erwähnt, ist nicht jeder Trend für Ihren Stil geeignet. Wenn Sie klassische Vorlieben haben, sollten Sie vorsichtig sein, wenn es darum geht, die neuesten Trends aufzugreifen. Das Gegenteil ist der Fall, wenn Sie bereit sind, Risiken einzugehen. Das Wichtigste ist, dass sich Ihr persönlicher Stil ständig weiterentwickelt. Was Sie vor ein paar Jahren für nichts hielten, muss nicht immer noch so sein.

3. Investieren Sie in Qualität

Dieser Tipp gilt für alle Bereiche des Lebens. Es kann verlockend sein, die billigste Kleidung zu kaufen, um mit den neuesten Trends mitzuhalten. Wenn Sie mehr Geld für hochwertige Kleidung ausgeben, werden Sie länger Freude daran haben. Solche Kleidungsstücke sind in der Regel länger haltbar und haben ein anspruchsvolleres Aussehen. Auf diese Weise bauen Sie sich eine attraktive Garderobe auf, die Ihnen am Ende auch noch Geld spart.

4. Kaufen Sie zeitlose Kleidungsstücke

Der Nachteil mancher Modetrends ist, dass sie genauso schnell wieder verschwinden, wie sie gekommen sind. Suchen Sie also nicht nach ungewöhnlichen Kleidungsstücken, Mustern oder Stoffen, sondern nach Kleidungsstücken, die Sie sicher mehrere Saisons lang tragen können. Denken Sie an einen massgeschneiderten Anzug, eine schöne Herrenjacke oder ein Paar Lederschuhe. Mit diesen grundlegenden Teilen schaffen Sie sich eine zeitlose Garderobe, die Sie immer stilvoll aussehen lässt.

5. Kombinieren Sie weiter

Einen Trend in Ihre Garderobe zu integrieren, kann manchmal wie ein kompliziertes Puzzle erscheinen. Das muss es aber nicht sein. Der Schlüssel liegt darin, alte und neue Kleidungsstücke zu kombinieren. Sie können zum Beispiel ein neues Poloshirt von Fred Perry zu einer alten Jeans tragen. Oder Sie tragen eine neue Jacke zu einer älteren Hose. Auf diese Weise verweben Sie den neuen Trend mit Ihrem persönlichen Stil. Das geht in der Regel nicht von heute auf morgen. Experimentieren Sie also so lange, bis es nahtlos ineinander übergeht.

6. Halten Sie Ihren Kleiderschrank aufgeräumt

Das scheint logisch, wird aber oft unterschätzt. Ein aufgeräumter Kleiderschrank ist nicht nur praktisch, sondern Sie können auch sehen, welche Kleidungsstücke Sie ersetzen müssen. Das kann Ihnen helfen zu entscheiden, welchen Trends Sie folgen wollen. Ausserdem können Sie besser erkennen, welche Kleidungsstücke zu Ihrem persönlichen Stil passen und welche Sie besser meiden sollten. Es ist ratsam, beim Wechsel der Saison eine Bestandsaufnahme zu machen und alte Kleidungsstücke zu spenden oder zu recyceln.

(fest/pd)

Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 690 69 00
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Die photo basel 2024 ist die einzige Fotokunstmesse der Schweiz.
Fotografie 450 Kunstwerke von 150 Künstlern  Die photo basel 2024, die führende Kunstmesse der Schweiz für Fotografie, findet vom 11. bis 16. Juni im Volkshaus Basel statt. In ... mehr lesen
Das Landesmuseum Zürich am Hauptbahnhof aus der Luft.
Publinews Vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 im Landesmuseum Zürich  Das Landesmuseum Zürich beleuchtet die Geschichte der Wiederverwertung in der neuen Ausstellung «Das zweite Leben der ... mehr lesen
Cildo Meireles, Alto, 2024 Wood and speakers, Courtesy the artist.
Publinews Bis zum 11.08.2024  Zum ersten Mal in der mehr als 25-jährigen Geschichte der Fondation Beyeler werden das gesamte Museum und der umliegende Park zum Schauplatz einer ... mehr lesen
Die Nordlichter, oder Aurora Borealis, sind vielleicht das bekannteste meteorologische Phänomen Islands.
Publinews Island, ein Land der krassen Gegensätze und Naturwunder, bietet mehr als nur atemberaubende Landschaften. Es ist auch ein ... mehr lesen
Übernachtung im Iglu-Dorf Zermatt: Schlafen wie die Eiskönigin und der Eiskönig.
Publinews Einzigartige Übernachtungserlebnisse  Themenhotels bieten eine einzigartige Möglichkeit für Reisende, eine unvergessliche Erfahrung zu machen, die über die ... mehr lesen
Für einen europäischen Roadtrip gibt es einen Reiseplan, der perfekt zu den Wettervorlieben passt.
Publinews Sich auf einen europäischen Roadtrip zu begeben, bietet ein Kaleidoskop an Erfahrungen, Landschaften und ... mehr lesen
begehrt. umsorgt. gemartert. Körper im Mittelalter: Das Plakat der Ausstellung.
Publinews Noch bis zum 14.07. im Landesmuseum Zürich  Der menschliche Körper war im Mittelalter ein Ort voller Widersprüche: Er wurde verehrt, unterdrückt, gepflegt und bestraft. Die neue ... mehr lesen
Das mögen die Schweizer und Touristen am liebsten, die bei Tripadvisor bewerten.
Publinews Auswertungen des Bewertungsportals TripAdvisor haben ergeben, dass in der Schweiz äthiopische Restaurants am höchsten ... mehr lesen
Florale Interpretation von Heidi Huber, Frauenfeld, zum Werk von Ugo Rondinone (*1964), viertermaineunzehnhundertzweiundneunzig, 1992.
Galerien Florale Interpretationen von Werken aus der Sammlung 5.3. - 10.3.2024  Seit der ersten Ausstellung Blumen für die Kunst im März 2014 sind bereits zehn Jahre vergangen. Zehn Jahre, in denen der Frühling in Aarau ... mehr lesen
Jeff Wall, Milk, 1984, Grossbilddia in Leuchtkasten, 187 x 229 cm.
Publinews Noch bis zum 21.04.2024  Zu Beginn des neuen Jahres präsentiert die Fondation Beyeler Werke des kanadischen Künstlers Jeff Wall (*1946) in einer umfangreichen Einzelausstellung. ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF