Atzmännig - Freizeit pur für Alle
publiziert: Freitag, 25. Nov 2016 / 10:00 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 23. Jan 2020 / 15:33 Uhr

Atzmännig, bekannt als Freizeitparadies vor den Toren Zürichs, mit seiner Rodelbahn, dem Freizeitpark und Seilpark, bietet Spass und Nervenkitzel mitten in der Natur. Erwachsene und Kinder erfreuen sich hier an zahlreichen Attraktionen, angefangen vom kostenfreien Streichelzoo mit Spielplatz über die 700 Meter lange Rodelbahn und den luftigen Seilpark bis hin zur Sesselbahn, die herrliche Aussichten auf den Obersee und das Alpen-Panorama gewährt.

Wer seine Freizeit im Sport- und Freizeitzentrum Atzmännig verbringt, hat danach zu Hause viel zu erzählen: Geschichten von wilden Ritten auf elektrischen Bullen, tollkühnen Sprüngen mit dem Nautic-Jet, rasanten Fahrten in Mini-Autos und Kunststücken auf dem Riesentrampolin, dem Rutschturm und der Komet-Schaukel. Nicht nur Kinderaugen leuchten bei der Erinnerung an die lustigen und spannenden Abenteuer inmitten der wunderschönen Schweizer Naturlandschaft. Bis in den Alltag wirken die Erlebnisse nach, färben graue Tage bunt und zaubern ein Lächeln ins Gesicht.

Beim Rodeln jauchzen die Gäste vor Freude
Es soll Rodler geben, die während der gesamten siebenhundert Meter langen Fahrt auf der Sommer-Rodelbahn Atzmännig von der Bergstation bis runter ins Tal vor Freude jauchzen. Kein Wunder, denn nach der Auffahrt zum Start saust man - je nach Belieben in rasanter oder gemütlicher Fahrt - durch Tunnels, Steilkurven und über Bachübergänge die Wiese hinunter, umgeben von Himmelsbläue und Blumenduft. Diese Komponenten ergeben ein unvergleichliches Gefühl von Freiheit, gepaart mit Lebensfreude. Und danach? Natürlich gleich noch einmal! Alle grossen und kleinen Geburtstagskinder rodeln gegen Vorlage des Ausweises übrigens gratis.

Sicherheit und Nervenkitzel im Seilpark Atzmännig
Acht Parcours in verschiedenen Höhen und mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden garantieren Nervenkitzel und erfordern Geschicklichkeit und Koordinationsvermögen. Dank drei Kinderparcours mit einem speziellen Sicherungssystem kommen auch die kleinsten Besucher ab vier Jahren nicht zu kurz.

Die Parcours sind ohne spezielle Fähigkeiten und Vorkenntnisse begehbar und so für jedermann ein Vergnügen und insbesondere auch für Firmen, Schulen und Vereine ein Erlebnis. Auf die acht grossen Parcours darf man ab acht Jahren und einer Mindestgrösse von 120cm. Dank einem korrespondierenden, neuen «SSB Sicherheitssystem», ist ein Ausklicken und somit ungesichertes Begehen des Parcours ausgeschlossen. Höchstmögliche Sicherheit für Sie und Ihre Kinder liegt uns am Herzen, was wir mit dem Qualitätslabel «Safety in Adventures» zusätzlich unterstreichen.

Technische Daten Seilpark:
Parcours: 8 + 3 Kinderparcours
Plattformen: 105
Kletterelemente: 104
Höhe: 2 - 16 Meter

Der Mega-Spass im Dunkeln: Lust auf Fun und Nervenkitzel in luftiger Höhe? Dann ist das atemberaubende Nachtklettern im Seilpark Atzmännig genau das Richtige für Sie! Die 8 Parcours in bis zu 16 Metern Höhe erfordern viel Geschicklichkeit und sorgen speziell im Dunkeln für ein ganz besonderes Erlebnis. Seien Sie dabei von Mai bis Oktober - immer am 3. Freitag im Monat!

Originelle Übernachtungsmöglichkeiten: die PODhouses!
Ein Iglu aus Holz - wo gibt's denn sowas? Das urige Hobbit Dörfchen bietet alles, was das Leben in der Natur angenehm macht: natürliche Baumaterialien, zwei bis sechs Betten, Strom und Licht, elektrische Beheizung sowie eine gute Isolierung - allesamt Annehmlichkeiten, die das sogenannte «PODhause-Holziglu» Sommer und Winter zu einer kuscheligen kleinen Oase machen. Waschgelegenheit und Duschen sind bei den Camping-Sanitär-Anlagen untergebracht. Frühstück wird nebenan im Restaurant Atzmännig Lodge serviert oder - ganz bequem - per Box direkt vor das Holziglu geliefert. Zusätzlich steht den Gästen ein Gemeinschftshaus in Form einer «Grillkota» zur Verfügung, womit man weitere Mahlzeiten im geschützten Holzhaus oder dem schön angelegten Grillplatz im Freien zubereiten kann. Selbstverständlich bieten wir die Grillbox und andere Spezialitäten fertig angerichtet als Service-Lieferung. Frei sein und sich gleichzeitig umsorgt fühlen - PODhauses sind einfach einmalig! So können Gäste das reichhaltige Angebot des Freizeitparks Atzmännig ausgiebig geniessen.

Gastronomie
Ob auf den Wanderrouten, nach dem Rodeln im Restaurant Atzmännig Lodge oder in der Brustenegg-Hütte, das kulinarische Angebot, rund um den Atzmännig bietet so einiges. Am besten planen Sie Ihren Aufenthalt nicht alleine, sondern mit  dem Verein, Ihren Familienangehörigen oder gar der ganzen Firma.


Restaurant Atzmännig Lodge
Am Tag als Selbstbedienungsrestaurant für eine schnelle Mittagspause, bevor es wieder ins Freizeitvergnügen geht und während des Sommers ist das Restaurant NEU am Abend mit «à la carte Service» für gemütliche Stunden geöffnet. Sonnenterrasse, Lounge, Hochtische, Selbstbedienungsbereich – die unterschiedlichen Räume bieten viel Platz und Flexibilität für Familien, Einzelgäste und Kinder.

flexibel, multimedial und verschieden
So finden Familien, Einzelgäste und Kinder ihre Lieblingsplätze in der Lounge, an Hochtischen oder im Selbstbedienungsbereich. Der grosse Saal wurde komplett umgebaut und bietet neben räumlicher Trennung auch eine Multimedia-Anlage. Seminare, Meetings, Konferenzen, Feste, Bankette oder auch TV- und Videoübertragungen können neu ganz einfach und professionell in Szene gesetzt werden.

Brustenegg Hütten
Das rustikale und gleichzeitig einmalige Ambiente, welches durch ein Cheminée und besonderes Mobiliar, wie auch die warme Beleuchtung in Szene gesetzt wird, ist so weitum nicht zu finden. Die besonderen Akzente lassen einem die Zeit vergessen und mancher Gast wird sicherlich damit beschäftigt sein, mehr und mehr dieser Besonderheiten an der Fassade, wie auch im Innenraum zu suchen und finden. Gemütliche Tage, Abende oder auch Gruppen- und Firmenerlebnisse werden hier ihren Höhepunkt erleben.

Einfach und bequem zu erreichen
Über 1000 gratis Parkplätze und die Bushaltestelle vor Ort garantieren ein bequemes Anreisen ohne Sorgen.

Öffnungszeiten:
10. April bis 25. Oktober 2020

(ba/pd)

Die Ausstellung «Memories» leistet einen wichtigen Beitrag zur Erinnerungskultur.
Die Ausstellung «Memories» leistet einen wichtigen Beitrag zur ...
Fotografie Vom 04.07. - 19.10. im Museum Thalwil  Das Museum Thalwil lädt vom 4. Juli bis 19. Oktober 2024 zu einer faszinierenden Fotoausstellung ein, die sich mit dem Thema «Memories» auseinandersetzt. Die Ausstellung beleuchtet Erinnerungsorte, Spuren der Vergangenheit und die Vergänglichkeit des Lebens in einer Vielzahl von fotografischen Perspektiven. mehr lesen  
Fotografie 450 Kunstwerke von 150 Künstlern  Die photo basel 2024, die führende Kunstmesse der Schweiz für Fotografie, findet vom 11. bis 16. Juni im Volkshaus Basel statt. In ihrer neunten Auflage präsentiert die Messe stolz 41 renommierte Galerien aus 15 Ländern mit über 450 eindrucksvollen Werken von mehr als 150 Künstlern. mehr lesen  
Vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 im Landesmuseum Zürich  Das Landesmuseum Zürich beleuchtet die Geschichte der Wiederverwertung in der neuen Ausstellung «Das zweite Leben der Dinge. Stein, Metall, Plastik». Die vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 laufende Schau präsentiert Objekte aus verschiedenen Epochen, die zeigen, wie Menschen Materialien und Gegenstände wiederverwendet, repariert und aufgewertet haben. mehr lesen  
Publinews Einzigartige Übernachtungserlebnisse  Themenhotels bieten eine einzigartige Möglichkeit für Reisende, eine unvergessliche ... mehr lesen  
Übernachtung im Iglu-Dorf Zermatt: Schlafen wie die Eiskönigin und der Eiskönig.
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 690 69 00
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Die Ausstellung «Memories» leistet einen wichtigen Beitrag zur Erinnerungskultur.
Fotografie Vom 04.07. - 19.10. im Museum Thalwil  Das Museum Thalwil lädt vom 4. Juli bis 19. Oktober 2024 zu einer faszinierenden Fotoausstellung ein, die sich mit dem Thema ... mehr lesen
Die photo basel 2024 ist die einzige Fotokunstmesse der Schweiz.
Fotografie 450 Kunstwerke von 150 Künstlern  Die photo basel 2024, die führende Kunstmesse der Schweiz für Fotografie, findet vom 11. bis 16. Juni im Volkshaus Basel statt. In ... mehr lesen
Das Landesmuseum Zürich am Hauptbahnhof aus der Luft.
Publinews Vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 im Landesmuseum Zürich  Das Landesmuseum Zürich beleuchtet die Geschichte der Wiederverwertung in der neuen Ausstellung «Das zweite Leben der ... mehr lesen
Cildo Meireles, Alto, 2024 Wood and speakers, Courtesy the artist.
Publinews Bis zum 11.08.2024  Zum ersten Mal in der mehr als 25-jährigen Geschichte der Fondation Beyeler werden das gesamte Museum und der umliegende Park zum Schauplatz einer ... mehr lesen
Die Nordlichter, oder Aurora Borealis, sind vielleicht das bekannteste meteorologische Phänomen Islands.
Publinews Island, ein Land der krassen Gegensätze und Naturwunder, bietet mehr als nur atemberaubende Landschaften. Es ist auch ein ... mehr lesen
Übernachtung im Iglu-Dorf Zermatt: Schlafen wie die Eiskönigin und der Eiskönig.
Publinews Einzigartige Übernachtungserlebnisse  Themenhotels bieten eine einzigartige Möglichkeit für Reisende, eine unvergessliche Erfahrung zu machen, die über die ... mehr lesen
Für einen europäischen Roadtrip gibt es einen Reiseplan, der perfekt zu den Wettervorlieben passt.
Publinews Sich auf einen europäischen Roadtrip zu begeben, bietet ein Kaleidoskop an Erfahrungen, Landschaften und ... mehr lesen
SMON-Opfer, Demonstration gegen Ciba Geigy, Basel 1977.
Fotografie Noch bis zum 16. Juni in der Galerie BelleVue Basel  Die Ausstellung im BelleVue/Basel präsentiert eine spannende fotografische Reise von den turbulenten 1970er-Jahren ... mehr lesen
begehrt. umsorgt. gemartert. Körper im Mittelalter: Das Plakat der Ausstellung.
Publinews Noch bis zum 14.07. im Landesmuseum Zürich  Der menschliche Körper war im Mittelalter ein Ort voller Widersprüche: Er wurde verehrt, unterdrückt, gepflegt und bestraft. Die neue ... mehr lesen
Das mögen die Schweizer und Touristen am liebsten, die bei Tripadvisor bewerten.
Publinews Auswertungen des Bewertungsportals TripAdvisor haben ergeben, dass in der Schweiz äthiopische Restaurants am höchsten ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF