Smarte Fluggeräte kontrollieren

Dubai: Drohnen sollen Umweltsünder überführen

publiziert: Montag, 11. Apr 2016 / 10:17 Uhr
Sauberer Strand: Dubai setzt auf Drohnen.
Sauberer Strand: Dubai setzt auf Drohnen.

Wenn es um die illegale Müllentsorgung geht, verstehen die Behörden in Dubai keinen Spass. Wie «Gulf News» schreibt, hat die für diesen Bereich zuständige Stadtverwaltung der grössten Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate nun vor, unbemannte Drohnen einzusetzen, um Umweltverschmutzern das Handwerk zu legen.

Die Drohnen sollen die bisherigen Inspektoren ablösen und sowohl Mülldeponien als auch gern besuchte Strand- und Wüstengebiete überwachen, um Umweltsünder bei der illegalen Entsorgung ihres Unrats auf frischer Tat zu ertappen.

Testlauf bereits gestartet

«Die Abteilung der Stadtverwaltung, die für die Müllentsorgung zuständig ist, hat bereits eine Drohne als Teil eines ersten Testlaufs angekauft», heisst es in dem Bericht. Dieser habe kürzlich begonnen und durchaus positive Ergebnisse erzielt. «Da sie aus der Kostenperspektive heraus sehr effektiv sind, erwarten wir, im weiteren Verlauf dieses Jahres zwei weitere Drohnen zur Verfügung zu haben, die ihre Überwachungsflüge in Wüsten- und Strandgebieten fliegen können», so Abdul Majeed Al Saifaie, Leiter des Waste Management Departments in Dubai.

Ursprünglich hätte man die Drohne eigentlich zur Kontrolle von grösseren staatlichen Mülldeponien angeschafft. «Sie können bis in eine Höhe von 30 Metern fliegen. Auf diese Weise können sie an Orte vordringen, zu denen es unsere Mitarbeiter niemals hinschaffen würden», betont Al Saifaie. Ausserdem sei der Einsatz der Fluggeräte kostengünstiger. «Wir müssen dann keinen unserer Inspektoren durch die Gegend schicken. Das spart Zeit und Geld», so der Experte.

Neue Strafen fallen hoch aus

Dass es die Behörden in Dubai mit der Überwachung der Müllentsorgung sehr ernst meinen, zeigt sich auch an einer Reihe neuer, besonders strenger Geldstrafen für überführte Umweltsünder. Wer etwa beim unrechtmässigen Entsorgen seines Unrats an einem der Strände des Emirats erwischt wird, muss ab sofort mit einer Strafe in Höhe von 1.000 Dirham (rund 239 Euro) rechnen.

Auch für diejenigen, die an beliebten Plätzen am Strand oder in der Wüste illegal grillen, wird eine Strafe von 500 Dirham (rund 120 Euro) veranschlagt. Gleich hoch ist die Strafe übrigens auch, wenn man vergisst, den Kot seines Haustieres in der Öffentlichkeit zu beseitigen, nasse Kleider auf seinem Balkon aufhängt und an öffentlichen Orten uriniert oder ausspuckt.

(pte)

Die Geschichte der Drogerie ist eng mit der Entwicklung des Apothekerwesens verbunden.
Die Geschichte der Drogerie ist eng mit der ...
Drogerie News Bewusste Ernährung und Nachhaltigkeit gewinnen immer mehr an Bedeutung, dementsprechend stehen Verbraucher vor einer wachsenden Auswahl an Geschäften, die Produkte für einen gesunden Lebensstil anbieten. mehr lesen  
Import Erstmals wurde der Japanische Käfer im Jahr 2017 im Kanton Tessin in der Schweiz gesichtet und hat sich seitdem weiter verbreitet. Dieser ... mehr lesen  
Japankäfer: An den Seiten des Hinterleibs sind fünf weisse Haarbüschel erkennbar. Am Ende des Hinterleibs befinden sich zwei breitere Haarbüschel.
Urlaub im eigenen Land setzt sich als Trend fort. Bild: Herbstliches Cevio im Tessin.
Publinews Immer mehr Menschen verbringen ihren Urlaub zu Hause, in der näheren Umgebung oder im eigenen Land. Diese ... mehr lesen  
In den vergangenen Jahren haben sich die Sommermonate durch vermehrte Hitzeperioden ausgezeichnet. Diese Entwicklung stellt eine besondere Herausforderung für Bauarbeiter dar, die unter freiem Himmel körperlich anspruchsvolle Tätigkeiten ausführen. Die Sozialpartner setzen sich daher gemeinsam dafür ein, dass die geltenden Sicherheitsmassnahmen konsequent eingehalten werden, um ein gesundes Arbeiten auch bei hohen Temperaturen zu ermöglichen. mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 690 69 00
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Die Ausstellung «Memories» leistet einen wichtigen Beitrag zur Erinnerungskultur.
Fotografie Vom 04.07. - 19.10. im Museum Thalwil  Das Museum Thalwil lädt vom 4. Juli bis 19. Oktober 2024 zu einer faszinierenden Fotoausstellung ein, die sich mit dem Thema ... mehr lesen
Die photo basel 2024 ist die einzige Fotokunstmesse der Schweiz.
Fotografie 450 Kunstwerke von 150 Künstlern  Die photo basel 2024, die führende Kunstmesse der Schweiz für Fotografie, findet vom 11. bis 16. Juni im Volkshaus Basel statt. In ... mehr lesen
Das Landesmuseum Zürich am Hauptbahnhof aus der Luft.
Publinews Vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 im Landesmuseum Zürich  Das Landesmuseum Zürich beleuchtet die Geschichte der Wiederverwertung in der neuen Ausstellung «Das zweite Leben der ... mehr lesen
Cildo Meireles, Alto, 2024 Wood and speakers, Courtesy the artist.
Publinews Bis zum 11.08.2024  Zum ersten Mal in der mehr als 25-jährigen Geschichte der Fondation Beyeler werden das gesamte Museum und der umliegende Park zum Schauplatz einer ... mehr lesen
Die Nordlichter, oder Aurora Borealis, sind vielleicht das bekannteste meteorologische Phänomen Islands.
Publinews Island, ein Land der krassen Gegensätze und Naturwunder, bietet mehr als nur atemberaubende Landschaften. Es ist auch ein ... mehr lesen
Übernachtung im Iglu-Dorf Zermatt: Schlafen wie die Eiskönigin und der Eiskönig.
Publinews Einzigartige Übernachtungserlebnisse  Themenhotels bieten eine einzigartige Möglichkeit für Reisende, eine unvergessliche Erfahrung zu machen, die über die ... mehr lesen
Für einen europäischen Roadtrip gibt es einen Reiseplan, der perfekt zu den Wettervorlieben passt.
Publinews Sich auf einen europäischen Roadtrip zu begeben, bietet ein Kaleidoskop an Erfahrungen, Landschaften und ... mehr lesen
SMON-Opfer, Demonstration gegen Ciba Geigy, Basel 1977.
Fotografie Noch bis zum 16. Juni in der Galerie BelleVue Basel  Die Ausstellung im BelleVue/Basel präsentiert eine spannende fotografische Reise von den turbulenten 1970er-Jahren ... mehr lesen
begehrt. umsorgt. gemartert. Körper im Mittelalter: Das Plakat der Ausstellung.
Publinews Noch bis zum 14.07. im Landesmuseum Zürich  Der menschliche Körper war im Mittelalter ein Ort voller Widersprüche: Er wurde verehrt, unterdrückt, gepflegt und bestraft. Die neue ... mehr lesen
Das mögen die Schweizer und Touristen am liebsten, die bei Tripadvisor bewerten.
Publinews Auswertungen des Bewertungsportals TripAdvisor haben ergeben, dass in der Schweiz äthiopische Restaurants am höchsten ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF