In der Schweiz herrscht erster Salz-Notstand seit 2005
publiziert: Freitag, 12. Feb 2010 / 13:36 Uhr

Bern - Je länger der harte Winter dauert, umso knapper werden die Salzvorräte der Rheinsalinen. Obwohl die Produktion auf Hochtouren läuft, reicht das Streusalz längst nicht mehr für alle Strassen. Die Folge sind Unfälle mit Verletzten und kostspieligen Blechschäden.

Der Salzvorrat könnte  für die Schweizer Strassen allmählich knapp werden.
Der Salzvorrat könnte für die Schweizer Strassen allmählich knapp werden.
5 Meldungen im Zusammenhang
Allein am letzten Mittwochmorgen hatte es auf Schweizer Strassen über zweihundert Mal gekracht. Von der Nachrichtenagentur SDA angefragte Kantonspolizeien hüteten sich zwar, solche Unfallserien auf den eingeschränkten Winterdienst zurückzuführen.

Grundsätzlich hätten die Verkehrsteilnehmer ihre Fahrweise den Strassenverhältnissen anzupassen, sagte etwa Stefan von Below von der Berner Kantonspolizei. Klar sei aber, dass es auf verschneiten Strassen mehr Unfälle gebe. Und Schnee prägt derzeit das Bild auf dem Schweizer Strassennetz.

Seit Wochen wird er in den meisten Kantonen auf Quartier- und Nebenstrassen allenfalls noch weggeräumt, was bei der derzeitigen Kälte aber unvermeidlich zur Bildung einer Eisschicht führt. Das Auftausalz reicht gerade noch für Autobahnen, Hauptstrassen und wichtige Verbindungsstrassen in den Städten. Denn die Salzvorräte sind aufgebraucht.

Seit Oktober 185'000 Tonnen Streusalz ausgeliefert

Seit Oktober haben die Rheinsalinen 185'000 Tonnen Streusalz ausgeliefert. Die Vorräte belaufen sich auf gerade noch 4000 bis 5000 Tonnen, wie Marketing-Leiter Armin Roos auf Anfrage sagte. Zum Vergleich: Zu Spitzenzeiten verlassen 7000 Tonnen Streusalz an einem einzigen Tag die Lager der Rheinsalinen. Derzeit sind es 600 bis 800 Tonnen täglich - die laufende Produktion, wie Roos sagte.

Salz im Ausland zukaufen können die Rheinsalinen nicht, weil überall in Europa Notstand herrscht. Die Lage sei zwar «angespannt», der eingeschränkte Winterdienst in den Kantonen sei aber inzwischen «eingespielt», sagte Roos.

(fkl/sda)

Machen Sie auch mit! Diese wetter.ch - Meldung wurde von 2 Leserinnen und Lesern kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Möhlin - Für den diesjährigen Winter steht für die Schweizer Strassen so viel Streusalz ... mehr lesen
Die Halle bietet für mehr als 100'000 Tonnen Salz Platz. (Symbolbild)
Saldome 2.
Rheinfelden AG - Die Schweizer Rheinsalinen haben am Montag in Riburg bei Rheinfelden AG den grössten Holzkuppelbau Europas als neues Lager für Streusalz eingeweiht. Der «Saldome 2» ... mehr lesen 1
Pratteln BL - Im schneereichen Winter 2009/2010 haben die Schweizer Rheinsalinen ... mehr lesen
Rheinsalinen will zusätzlichen Lagerplatz.
Bern - Der Winter hat die Schweiz wieder fest im Griff. Nach ersten Schneeflocken dürfte es am Samstag in weiten Teilen des Mittellands schneien und kaum wärmer als null Grad werden. mehr lesen 
Diesen Winter muss besonders viel gesalzen werden, um für Sicherheit im Verkehr zu sorgen.
Delsberg - Die anhaltenden ... mehr lesen
Fahrschule
Man lernt in der Fahrschule, dass die Fahrweise den Umständen anzupassen sei.

Was ich jedoch beobachte, ist dass auch bei schlechter Witterung, unübersichtlichen Verhältnissen und vorhersehbarem Falschverhalten anderer Verkehrsteilnehmer immer zackig und schnell und mit geringem Abstand gefahren wird.

Dass die Polizei solche Fahrer als schuldig betrachtet wundert mich daher keine Sekunde.

Wundern tue ich mich da schon eher über jene Autofahrer, die so tun, als sei Ihnen der aktuelle Salzmangel noch nie zu Ohren gekommen, denn man kann es ja immer und immer wieder hören in diesen Tagen und die Verkehrsnachrichten warnen ebenfalls.
Kantone haben die Pflicht…
… Kantonsstrassen entweder zu salzen oder mitzuteilen, dass kein Winterdienst mit Streusalz mehr stattfindet. Dass die Polizei in jedem Fall den Autofahrern die Schuld git, ist nicht neu, die sind auch einfacher zu packen als fehlbare Kantonsbehörden.

Für mich steht fest: keine Motorfahrzeuglenker muss von einem auf den anderen Tag gamit rechnen, dass Kantons oder Nationalstrassen plötlich nicht mehr mit Streusalz behandelt werden. Die Kantone haben da ganz klar eine Informationspflicht, das ist das Wenigste, was man für eine bezahlten Fahrzeugsteuern verlangen darf.

Natureisbahnen gabs auch in unserer Region in den vergangenen Tagen, aber keine Hinweise der zuständigen Behörden, so etwa wie "Auchtung, reduzierter Winterdienst". Da ist es zu einfach, den Autofahrern die Schuld zu geben.
Rot markierte Häuser sind zerstört, grüne intakt.
Rot markierte Häuser sind zerstört, grüne intakt.
Steht unser Haus noch? Diese Frage stellen sich Menschen auf der ganzen Welt, die Opfer von Waldbränden wurden. Dies festzustellen war nicht einfach, doch nun können - sobald sich der Rauch für Luftaufnahmen verzogen hat, Gebäudeschäden innerhalb Minuten erkannt werden. mehr lesen 
Überflutung und Stromausfälle in Teilen der Schweiz  Bern - Heftige Gewitter haben in der Nacht auf Sonntag in Teilen der Schweiz zu Überflutungen und Stromausfällen geführt. Im Tessin mussten ... mehr lesen  
Die Strasse zwischen Madra und Dandrio ist wegen eines Erdrutsches blockiert. (Symbolbild)
Schon der zweite in diesem Monat  Rangun - Bei einem erneuten Erdrutsch in einer Jade-Mine in Myanmar sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. mehr lesen  
Effizient und kostengünstig  Davos GR - Die Schneehöhe zu kennen ... mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 690 69 00
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Georgia O'Keeffe, Orientalische Mohnblumen (Oriental Poppies), 1927 Öl auf Leinwand. (Ausschnitt)
Publinews Retrospektive mit vielen Leihgaben aus den USA  Die Fondation Beyeler widmet die erste Ausstellung in ihrem Jubiläumsjahr Georgia O'Keeffe (1887-1986), einer der bedeutendsten Malerinnen und ... mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Ohne Zwischenstopp erreichbare Fernziele.
Publinews Trotz bestehender Corona-Pandemie packt viele Menschen die Reiselust. In zahlreichen Sehnsuchtszielen ist Reisen wieder möglich. Allerdings müssen sich ... mehr lesen
Schlösser und Burgen.
Publinews Die Schweiz steht für Vielfalt - egal ob es um die Landessprache oder die Natur geht. Gerade die Region rund um die Alpen ist ein beliebtes Reiseziel für ... mehr lesen
Hotelier Alexander Hübner.
Publinews Wie wird die Hotelbranche der Zukunft aussehen und welche Art von Hotels werden angesichts der aktuellen und bevorstehenden ... mehr lesen
Ungestört mit dem Privatjet.
Publinews Nach Cannes, Nizza, Paris, Amsterdam, Düsseldorf oder London jetten? Von einem zentral in Europa gelegenen Flughafen wie dem von St. Gallen und Altenrhein in der Schweiz ... mehr lesen
Im Sommer wie im Winter ein ausgezeichnetes Urlaubsland.
Publinews Die frische Luft der Schweizer Alpen und der süsse Geschmack zart schmelzender Schweizer Schokolade sind nur zwei Gründe für einen Besuch in der wunderschönen ... mehr lesen
Die Urlaubszeit ist da!
Publinews Diese Destinationen sollten Sie in diesem Jahr nicht verpassen  Endlich ist es wieder soweit! Die Urlaubszeit ist da. Für diejenigen Schweizer, die ihren wohlverdienten Jahresurlaub nicht in ihrem schönen ... mehr lesen
Michael Walliser fährt leidenschaftlich gerne Motorrad.
Publinews Motorrad Kredit: Unbeschwerte Finanzierung  Michael Walliser (27) ist ein Mann, der Pläne umsetzt und seine Träume verwirklicht. Mit einem seriösen Privatkredit kann er seinen ... mehr lesen
Die Besucher strömen zur SOM.
Publinews Ein Expo-Festival der besonderen Art  «Als wir vor zehn Jahren mit der SOM begonnen haben, war das noch eine Idee, ein kleines Pflänzchen. Nach zehn Jahren ist sie DER ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF