Lage in New York normalisiert sich nur langsam
publiziert: Dienstag, 28. Dez 2010 / 07:11 Uhr
Niemand wagt sich auf die Strassen.
Niemand wagt sich auf die Strassen.

New York - Nach einem der heftigsten Schneestürme seit Jahrzehnten entspannt sich die Situation in New York erst langsam wieder. Auf den Flughäfen landeten am Montagabend (Ortszeit) wieder die ersten Flugzeuge. Überlandbusse und Bahnen sollen heute wieder fahren.

1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
New YorkNew York
Von einer Normalisierung kann aber noch keine Rede sein. Flug- und Fahrpläne sind abgespeckt, in der Stadt bremsen meterhohe Schneewände das tägliche Leben. Auch andere Städte an der Ostküste wie Philadelphia und Boston waren nach dem Blizzard noch wie gelähmt.

Im benachbarten New Jersey wurden 80 Zentimeter Schnee gemessen, im Central Park in Manhattan war es noch ein halber Meter. Das sei der heftigste Schneefall in einem Dezember seit 1948, berichtete die Finanzagentur Bloomberg.

«Apokalyptische Stille»

Laut «New York Times» wurde in der Stadt bisher nur fünf Mal mehr Schnee registriert. Die Zeitung sprach von einer «apokalyptischen Stille» in der sonst so geschäftigen Stadt.

Besonders problematisch sei aber der Sturm gewesen. «Es gab schon ähnlich schwere Stürme, aber schlimmer war noch keiner», sagte der Meteorologe Tom Kines. Der eisige Wind war teilweise mit 100 Kilometern in der Stunde durch die Strassenschluchten gefegt. «So viel Schnee und dann noch der Sturm dazu, das ist verheerend.»

Es war die gleiche Wetterfront, die eine Woche zuvor für Schlammlawinen in Kalifornien und dann für die erste Weisse Weihnacht in den Südstaaten seit mehr als 100 Jahren gesorgt hatte.

Verkehrschaos auch in Kanada

Etwas weiter nördlich sorgte der Sturm für das Verkehrschaos, von dem auch Ostkanada betroffen war. Etwa 6000 Flüge wurden abgesagt, Zehntausende Weihnachtsurlauber kamen nicht nach Hause. Auch in den Bahnhöfen campierten Menschen, deren Züge gestrichen worden waren.

Bürgermeister Michael Bloomberg hatte die New Yorker aufgerufen, zu Hause zu bleiben und den Notruf nur bei wirklichen Notfällen zu wählen. Die Helfer seien mehr als ausgelastet. «Das ist ein Sturm für die Geschichtsbücher.»

Allerdings sei dennoch alles unter Kontrolle: «Das ist nicht das Ende der Welt. Die Stadt funktioniert, die Broadway-Shows sind voll und da sind eine Menge Touristen, die das alles geniessen. Das Leben geht weiter in der Stadt.» Trotzdem mussten 8000 Menschen in New York ohne Strom auskommen, in Massachusetts waren es sogar 60'000.

(sl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema

New York

Diverse Produkte rund um das Thema New York
Seite 1 von 2
Filmplakate
MANHATTAN - Filmplakate
Woody Allen, italienisches Filmplakat, Breite 70 cm x Höhe 100 cm
12.-
DVD - Komödie
DER GENDARM VOM BROADWAY - DVD - Komödie
Regisseur: Jean Girault - Actors: Louis de Funes, Michel Galabru, Chri ...
23.-
DVD - Reise
A TASTE OF NEW YORK - AMERICAN DREAMS - DVD - Reise
Genre/Thema: Reise; Impressionen; USA; Reiseziel Amerika - A Taste of ...
19.-
DVD - Action
DIE KLAPPERSCHLANGE - DVD - Action
Regisseur: John Carpenter - Actors: Kurt Russell, Lee van Cleef, Ernes ...
19.-
Books - Art
365, DAY-BY-DAY, NEW YORK - Books - Art
Hardcover 17,1 x 21,7 cm 736 Seiten Deutsch, Englisch, Französisch F ...
22.99
Nach weiteren Produkten zu "New York" suchen
Rot markierte Häuser sind zerstört, grüne intakt.
Rot markierte Häuser sind zerstört, grüne intakt.
Steht unser Haus noch? Diese Frage stellen sich Menschen auf der ganzen Welt, die Opfer von Waldbränden wurden. Dies festzustellen war nicht einfach, doch nun können - sobald sich der Rauch für Luftaufnahmen verzogen hat, Gebäudeschäden innerhalb Minuten erkannt werden. mehr lesen 
Das südostasiatische Land ist der grösste Jade-Produzent weltweit.
Schon der zweite in diesem Monat  Rangun - Bei einem erneuten Erdrutsch in einer Jade-Mine in Myanmar sind mindestens zwölf ... mehr lesen  
Effizient und kostengünstig  Davos GR - Die Schneehöhe zu kennen ... mehr lesen
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 690 69 00
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Georgia O'Keeffe, Orientalische Mohnblumen (Oriental Poppies), 1927 Öl auf Leinwand. (Ausschnitt)
Publinews Retrospektive mit vielen Leihgaben aus den USA  Die Fondation Beyeler widmet die erste Ausstellung in ihrem Jubiläumsjahr Georgia O'Keeffe (1887-1986), einer der bedeutendsten Malerinnen und ... mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Ohne Zwischenstopp erreichbare Fernziele.
Publinews Trotz bestehender Corona-Pandemie packt viele Menschen die Reiselust. In zahlreichen Sehnsuchtszielen ist Reisen wieder möglich. Allerdings müssen sich ... mehr lesen
Schlösser und Burgen.
Publinews Die Schweiz steht für Vielfalt - egal ob es um die Landessprache oder die Natur geht. Gerade die Region rund um die Alpen ist ein beliebtes Reiseziel für ... mehr lesen
Hotelier Alexander Hübner.
Publinews Wie wird die Hotelbranche der Zukunft aussehen und welche Art von Hotels werden angesichts der aktuellen und bevorstehenden ... mehr lesen
Ungestört mit dem Privatjet.
Publinews Nach Cannes, Nizza, Paris, Amsterdam, Düsseldorf oder London jetten? Von einem zentral in Europa gelegenen Flughafen wie dem von St. Gallen und Altenrhein in der Schweiz ... mehr lesen
Im Sommer wie im Winter ein ausgezeichnetes Urlaubsland.
Publinews Die frische Luft der Schweizer Alpen und der süsse Geschmack zart schmelzender Schweizer Schokolade sind nur zwei Gründe für einen Besuch in der wunderschönen ... mehr lesen
Die Urlaubszeit ist da!
Publinews Diese Destinationen sollten Sie in diesem Jahr nicht verpassen  Endlich ist es wieder soweit! Die Urlaubszeit ist da. Für diejenigen Schweizer, die ihren wohlverdienten Jahresurlaub nicht in ihrem schönen ... mehr lesen
Michael Walliser fährt leidenschaftlich gerne Motorrad.
Publinews Motorrad Kredit: Unbeschwerte Finanzierung  Michael Walliser (27) ist ein Mann, der Pläne umsetzt und seine Träume verwirklicht. Mit einem seriösen Privatkredit kann er seinen ... mehr lesen
Die Besucher strömen zur SOM.
Publinews Ein Expo-Festival der besonderen Art  «Als wir vor zehn Jahren mit der SOM begonnen haben, war das noch eine Idee, ein kleines Pflänzchen. Nach zehn Jahren ist sie DER ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF