Schweizer haben Angst vor Klimawandel

publiziert: Sonntag, 4. Feb 2007 / 08:10 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 21. Feb 2007 / 17:52 Uhr

Bern - Die Klimaveränderung macht 56,3 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer Angst. Gar 62,8 Prozent denken, dass langfristig die Existenz der Menschheit gefährdet ist, wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des «SonntagsBlick» feststellt.

80,8 Prozent wollen weniger Auto fahren.
80,8 Prozent wollen weniger Auto fahren.
8 Meldungen im Zusammenhang
In der Westschweiz ist der Anteil der Menschen, die Angst haben, mit 61,7 Prozent gar noch höher als in der Deutschschweiz (54,4 Prozent). Und die Frauen sind mit über 60 Prozent ängstlicher als die Männer (51,7 Prozent).

Zwei Drittel glauben, dass der Klimawandel von den Menschen verursacht ist. Hier zeigen sich Unterschiede zwischen den Altersgruppen: Bei den 15- bis 34-jährigen sind es 71 Prozent, die den Menschen beschuldigen, bei den 55- bis 74-jährigen nur noch 58,8 Prozent.

Auf dem Papier sind die 1001 Befragten in deutlicher Mehrheit bereit, einen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten: indem sie mehr für saubere Alternativenergien bezahlen (84,8 %), weniger Auto fahren (80,8 %), weniger häufig mit dem Flugzeug verreisen (67,5 %) oder beim Fliegen einen Zuschlag zahlen (63 %).

Sogar mehr Vorschriften vom Bund würden viele akzeptieren: Fast die Hälfte findet, dass der Bund eher zu wenige Vorschriften macht.

Die Umfrage wurde vom Institut Infomar mit Sitz in Schwerzenbach ZH durchgeführt.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bangkok - In Bangkok hat die dritte ... mehr lesen
Da braut sich was zusammen: Die Vorschläge der Experten zur Abwendung einer Katastrophe sind nicht unproblematisch.
Auch der Morteratschgletscher, der früher bis nach Pontresina reichte, zieht sich zurück.
Berlin - Der Weltklima-Bericht 2007 ... mehr lesen
Oslo - Die Konzentration von ... mehr lesen
Am meisten nimmt der Schadstoffausstoss in China zu.
Die SP will Öl- und Gasheizungen bis 2017 durch erneuerbarer Energien ersetzen.
Bern - Der UNO-Klimabericht und die Äusserungen von Umweltminister Moritz Leuenberger haben die Schweizer Politik auf den Plan gerufen. Die FDP und die Grünen fordern eine dringliche Debatte ... mehr lesen
Bern - Der Klimabericht der UNO ist ... mehr lesen
Der Schweizer Umweltminister ist besorgt.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Etschmayer Der neueste Klimabericht der UNO enthält das Wort «sehr» sehr häufig. Beim letzten Bericht war es noch das Wörtchen «wahrscheinlich», heuer heisst es ... mehr lesen 
Kopenhagen/Nuuk - Für die Inuit in ... mehr lesen
Ein Bild aus vergangenen Tagen: Abendstimmung mit Treibeis in Ilulissat an der Diskobucht.
Spannende Aufgabe: Empa-Expertin Barbara Lothenbach wird das Projekt leiten.
Spannende Aufgabe: Empa-Expertin Barbara Lothenbach wird das Projekt ...
Die Zementindustrie emittiert grosse Mengen von klimaschädlichem Kohlendioxid - doch alternative Bindemittel auf der Basis von Magnesiumcarbonat könnten CO2 sogar binden. Beton als Kohlenstoffsenke? Ein Forschungsprojekt, das vor kurzem den ersten «Advanced Grant» des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) für die Empa erhielt, soll die Grundlagen dazu erkunden und praktische Anwendungen vorbereiten. mehr lesen 
Publinews Vom Energiewandel profitieren alle, das versteht sich von selbst. Schliesslich bedeutet er, dass die Preise für die Energie sinken, die Umwelt wird ... mehr lesen  
Die Energiewende gelingt nur durch Profitgier, nicht durch Überzeugung.
Constanca Rosa, Forscherin am Imperial College London, bereitet die MEDUSA Drohne für den Start vor.
Umweltbeobachtungen in der Luft und unter Wasser  Dübendorf, St. Gallen und Thun, 14.06.2022 - Eine neue «duale» Drohne kann sowohl fliegen als auch auf dem Wasser landen, um ... mehr lesen  
Dübendorf, St. Gallen und Thun - Wieviel verbraucht die Fahrzeugflotte eines Landes im Durchschnitt? Wie ändert sich das von Jahr zu Jahr? Mit der zunehmenden Zahl an Elektrofahrzeugen und immer ... mehr lesen
Kräftiger Stau: 2018 verfügten Schweizer Autos durchschnittlich über 179 PS - Rekord.
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 690 69 00
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Faksimile des rot-weiss karierten Tagebuchs von Anne Frank, Amsterdam, 1942-1944.
Publinews Vom 9.6.2022 - 6.11.2022 im Landesmuseum Zürich  Das Tagebuch der Anne Frank hat die Welt nach dem Holocaust aufgerüttelt. Die Chronik von 735 Tagen Alltag, Angst und Hunger für acht Jüdinnen und Juden im ... mehr lesen
Piet Mondrian «Abend: Der rote Baum», 1908- 1910 Öl auf Leinwand, 70 x 99 cm. (Ausschnitt)
Publinews Zum 150. Geburtstag Mondrians  Anlässlich seines 150. Geburtstags widmet die Fondation Beyeler dem niederländischen Maler Piet Mondrian (1872-1944) eine umfassende Ausstellung ... mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Ohne Zwischenstopp erreichbare Fernziele.
Publinews Trotz bestehender Corona-Pandemie packt viele Menschen die Reiselust. In zahlreichen Sehnsuchtszielen ist Reisen wieder möglich. Allerdings müssen sich ... mehr lesen
Schlösser und Burgen.
Publinews Die Schweiz steht für Vielfalt - egal ob es um die Landessprache oder die Natur geht. Gerade die Region rund um die Alpen ist ein beliebtes Reiseziel für ... mehr lesen
Hotelier Alexander Hübner.
Publinews Wie wird die Hotelbranche der Zukunft aussehen und welche Art von Hotels werden angesichts der aktuellen und bevorstehenden ... mehr lesen
Ungestört mit dem Privatjet.
Publinews Nach Cannes, Nizza, Paris, Amsterdam, Düsseldorf oder London jetten? Von einem zentral in Europa gelegenen Flughafen wie dem von St. Gallen und Altenrhein in der Schweiz ... mehr lesen
Im Sommer wie im Winter ein ausgezeichnetes Urlaubsland.
Publinews Die frische Luft der Schweizer Alpen und der süsse Geschmack zart schmelzender Schweizer Schokolade sind nur zwei Gründe für einen Besuch in der wunderschönen ... mehr lesen
Die Urlaubszeit ist da!
Publinews Diese Destinationen sollten Sie in diesem Jahr nicht verpassen  Endlich ist es wieder soweit! Die Urlaubszeit ist da. Für diejenigen Schweizer, die ihren wohlverdienten Jahresurlaub nicht in ihrem schönen ... mehr lesen
Michael Walliser fährt leidenschaftlich gerne Motorrad.
Publinews Motorrad Kredit: Unbeschwerte Finanzierung  Michael Walliser (27) ist ein Mann, der Pläne umsetzt und seine Träume verwirklicht. Mit einem seriösen Privatkredit kann er seinen ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF