Erneuter Ausbruch

Vulkan Merapi in Indonesien spuckt wieder Asche

publiziert: Montag, 1. Nov 2010 / 18:46 Uhr
Der gefährliche Vulkan Merapi ist erneut ausgebrochen.
Der gefährliche Vulkan Merapi ist erneut ausgebrochen.

Merapi - Mit seinem schwersten Ausbruch seit Beginn der jüngsten Eruptionen hat der indonesische Vulkan Merapi Panik ausgelöst. Mehr als 1500 Meter schoss am Montagvormittag (Ortszeit) heisse Asche in den Himmel.

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
VulkaneVulkane

Die Anwohner des Berges flohen in Angst, berichteten die lokalen Medien. Mit Lastwagen, Autos und Ambulanzfahrzeugen holten Helfer aus dem zehn Kilometer entfernten Bezirk Boyolali die gerade zum Vulkan zurückgekehrten Menschen aus der Gefahrenzone. Über neue Todesopfer lagen zunächst keine Berichte vor.
 

Ernte vernichtet

Die glühend heisse Aschewolke des Merapi verbrannte bis zu vier Kilometer südlich des Vulkans alle Bäume und vernichtete die Ernte der Bauern. Tiere, die nicht flüchten konnten, starben in der Hitze.

Vulkanasche legte sich über Dörfer im Bezirk Klaten und Boyolali, wie der Chef der Geologie-Behörde in der Stadt Yogyakarta berichtete. Die Regierung ordnete die Räumung des Gebietes zehn Kilometer um den Vulkan an.

Die Behörden haben jedoch Schwierigkeiten, die Bewohner zum Verlassen der Gefahrenzone zu bewegen. Der Berg gilt vielen als heilig. Aus Sicht der Anwohner wird er von Geistern bewacht, die besänftigt werden müssen.

Aktivität von Anak Krakatau

Der Merapi war nach vier Jahren Ruhe am vergangenen Dienstag erstmals wieder ausgebrochen, seitdem kamen 38 Menschen ums Leben. Der Merapi gehört zu den aktivsten und gefährlichsten Vulkanen der Welt. Zusammen mit dem Tsunami auf den Mantawi-Inseln kamen in Indonesien innerhalb weniger Tage insgesamt fast 500 Menschen ums Leben.

Fachleute warnten unterdessen vor gefährlicher Aktivität des Vulkans Anak Krakatau. Dessen Temperatur sei in den vergangenen Tagen gestiegen, Rauch steige auf. Fischer und Touristen wurden aufgefordert, mindesten zwei Kilometer Sicherheitsabstand vom Berg zu halten. Die Vulkaninsel liegt zwischen Java und Sumatra.

Anak Krakatau bedeutet «Kind des Krakatau». Er ist an der Stelle des früheren Vulkans Krakatau entstanden. Als dieser 1883 ausbrach, waren weltweit Auswirkungen zu spüren. Mehr als 36'000 Menschen starben.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wetter.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Jakarta - Indonesische Behörden ... mehr lesen
Der Anak Krakatau gilt als einer der gefährlichsten Vulkane weltweit.
Merapi spuckt wieder Lava und Asche.
Merapi - Der indonesische Vulkan Merapi hat wieder Lava und Asche gespuckt. Nach offiziellen Angaben explodierte er am Donnerstag mit der bislang grössten Wucht und schleuderte Rauch- und ... mehr lesen
Merapi - Der Vulkan Merapi in ... mehr lesen
Wieder aktiv: Vulkan Merapi.
Die Asche vom Vulkan Merapi stört inzwischen auch den Flugverkehr.
Jakarta - Der Vulkan Merapi in ... mehr lesen
Jakarta - Nach einem neuerlichen ... mehr lesen
Der Merapi scheint nicht zur Ruhe zu kommen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Mentawi - Nach dem Tsunami vor der Küste Indonesiens suchen Helfer weiter nach Überlebenden und versorgen tausende obdachlose Menschen mit dem Nötigsten. Die Zahl der Toten stieg nach Angaben von Rettungskräften auf mehr als 400 an. 303 Menschen werden noch vermisst. mehr lesen 

Vulkane

Produkte passend zum Thema
DVD - Reise
KANAREN TEIL 1 - LANZAROTE, FUERTEVENTURA - DVD - Reise
Regisseur: Peter Wimmer - Genre/Thema: Reise; Bundesländer, - staaten ...
44.-
DVD - Tiere
IMAX: VULKANE IN DER TIEFSEE - ERUPTION AM M... - DVD - Tiere
Regisseur: Stephen Low - Genre/Thema: Tiere; Fluss, See & Meer; Lebens ...
26.-
DVD - Erde & Universum
MISSION ERDE - WENN DIE ERDE BEBT UND VULKANE... - DVD - Erde & Universum
Genre/Thema: Erde & Universum; Naturgewalten; Unsere Erde - Mission Er ...
28.-
Nach weiteren Produkten zu "Vulkane" suchen
Rot markierte Häuser sind zerstört, grüne intakt.
Rot markierte Häuser sind zerstört, grüne intakt.
Steht unser Haus noch? Diese Frage stellen sich Menschen auf der ganzen Welt, die Opfer von Waldbränden wurden. Dies festzustellen war nicht einfach, doch nun können - sobald sich der Rauch für Luftaufnahmen verzogen hat, Gebäudeschäden innerhalb Minuten erkannt werden. mehr lesen 
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo ... mehr lesen  
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Sicherere Netzwerke und schneller Austausch von Informationen in Krisenzeiten.
Sicherer Datenaustausch  In Krisenzeiten ist eine schnelle Lagebeurteilung für kluge Entscheidungen absolut ... mehr lesen  
Während im Süden aufgeräumt wird trifft es die nächste Region  Schwäbisch Gmünd - Gewitter mit Starkregen haben in Deutschland nach den verheerenden Unwettern im Süden nun auch Nordrhein-Westfalen getroffen. Laub ... mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 690 69 00
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Faksimile des rot-weiss karierten Tagebuchs von Anne Frank, Amsterdam, 1942-1944.
Publinews Vom 9.6.2022 - 6.11.2022 im Landesmuseum Zürich  Das Tagebuch der Anne Frank hat die Welt nach dem Holocaust aufgerüttelt. Die Chronik von 735 Tagen Alltag, Angst und Hunger für acht Jüdinnen und Juden im ... mehr lesen
Piet Mondrian «Abend: Der rote Baum», 1908- 1910 Öl auf Leinwand, 70 x 99 cm. (Ausschnitt)
Publinews Zum 150. Geburtstag Mondrians  Anlässlich seines 150. Geburtstags widmet die Fondation Beyeler dem niederländischen Maler Piet Mondrian (1872-1944) eine umfassende Ausstellung ... mehr lesen
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen
Ohne Zwischenstopp erreichbare Fernziele.
Publinews Trotz bestehender Corona-Pandemie packt viele Menschen die Reiselust. In zahlreichen Sehnsuchtszielen ist Reisen wieder möglich. Allerdings müssen sich ... mehr lesen
Schlösser und Burgen.
Publinews Die Schweiz steht für Vielfalt - egal ob es um die Landessprache oder die Natur geht. Gerade die Region rund um die Alpen ist ein beliebtes Reiseziel für ... mehr lesen
Hotelier Alexander Hübner.
Publinews Wie wird die Hotelbranche der Zukunft aussehen und welche Art von Hotels werden angesichts der aktuellen und bevorstehenden ... mehr lesen
Ungestört mit dem Privatjet.
Publinews Nach Cannes, Nizza, Paris, Amsterdam, Düsseldorf oder London jetten? Von einem zentral in Europa gelegenen Flughafen wie dem von St. Gallen und Altenrhein in der Schweiz ... mehr lesen
Im Sommer wie im Winter ein ausgezeichnetes Urlaubsland.
Publinews Die frische Luft der Schweizer Alpen und der süsse Geschmack zart schmelzender Schweizer Schokolade sind nur zwei Gründe für einen Besuch in der wunderschönen ... mehr lesen
Die Urlaubszeit ist da!
Publinews Diese Destinationen sollten Sie in diesem Jahr nicht verpassen  Endlich ist es wieder soweit! Die Urlaubszeit ist da. Für diejenigen Schweizer, die ihren wohlverdienten Jahresurlaub nicht in ihrem schönen ... mehr lesen
Michael Walliser fährt leidenschaftlich gerne Motorrad.
Publinews Motorrad Kredit: Unbeschwerte Finanzierung  Michael Walliser (27) ist ein Mann, der Pläne umsetzt und seine Träume verwirklicht. Mit einem seriösen Privatkredit kann er seinen ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF