Mehr Wissen - Grosses bewegen
Ein Bildungsunternehmen setzt auf Plattformen
publiziert: Donnerstag, 15. Dez 2016 / 11:12 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 5. Sep 2017 / 13:59 Uhr

Die WKS KV Bildung ist mit rund 5900 Absolventinnen und Absolventen in der Grund- und Weiterbildung das grösste Bildungsunternehmen im kaufmännischen Bereich in Bern. Die Bildung als Dienstleistung ist jedoch längstens nicht nur ein Vermitteln von Know-how. Lehrende und Studierende der Generationen Y und Z haben eine breitere Palette an Ansprüchen.

Seit der Generation Y hat im Geschäftsalltag das Thema «Networking» an Stellenwert gewonnen. Die Nutzung von digitalen Netzwerken und innovativen Plattformen ist ein wichtiger Bestandteil des beruflichen und des privaten Alltags. Dennoch können digitale Kontakte nicht mit persönlichen Begegnungen abgedeckt werden. Events haben ein gutes Nachrichtenwertpotenzial. Informationen, die in digitalen Kanälen verfälscht, ergänzt oder weiterentwickelt werden können, werden bei Veranstaltungen direkt vermittelt. «Es ist ein Privileg, dass unser Umfeld Zeit mit uns verbringt, und es ist unsere Pflicht, diese sinnvoll zu gestalten », sagt Nicole Berner, Leiterin Marketing, Kommunikation und Verkauf der WKS KV Bildung. Ein Event ist ein Instrument der Know-how-Vermittlung, der Markenführung und der persönlichen Beziehungspflege. Gemeinsam Zeit verbringen heisst für Unternehmen  zudem Werte und Marken erlebbar machen und Persönlichkeit zeigen. So setzt auch die WKS KV Bildung auf innovative Plattformen.

Das Wirtschafts- und HRForum 2016 - WhatsApp mit der Führung

Der Wandel der Generationen ist sichtbar. Was früher nur für die Familie war, veränderte sich nach Jahrzehnten zur My-Gesellschaft. Wir präsentieren uns auf Facebook, tragen Kleider mit aufgedruckten Persönlichkeiten und Taschen mit Kantonswappen. Der Unterschied zeigt sich beispielsweise beim Konsum von Kaugummi: Die alte Generation kaute stundenlang an einem Kaugummi, die junge Generation spuckt ihn aus, sobald er keinen Geschmack mehr hat. So mutet vordergründig das Verhalten am Arbeitsplatz an: Die junge Generation beisst sich weniger durch, ist weniger sorgfältig, dafür mehr auf sich selbst bezogen und verschwenderisch. Solche Generalisierungen beinhalten sicher ein Quäntchen Wahrheit, aber auch viele Irrtümer und Missverständnisse. Die alte Generation darf nicht mit der Arroganz der Erfahrung auftreten, die junge nicht mit dem Vorurteil «alt gleich veraltet».

Wie gehen Führungskräfte damit um? Herrscht die Ichbezogenheit auch in der Führung? Ist ein gesunder Generationenmix von Vorteil und wie kann die Bildung früh Einfluss nehmen? Am 25. Januar 2016 referierten Charles Donkor, Human Capital Consulting bei PwC und Daniela Landherr, Manager Technical Programs EMEA bei Google, im Kursaal Bern und beantworteten Fragen zu verschiedensten Generationen. Rund 1000 geladene Gäste besuchen jedes Jahr das von der WKS KV Bildung organisierte und von verschiedenen Sponsoren getragene Berner Wirtschafts- und HR-Forum.

Die Networkingarena - ein aktiver Event

Networking bedeutet, seine persönlichen Beziehungen auf- und auszubauen. Gute Kontakte können Vorteile im beruflichen und im privaten Umfeld bringen. Durch das Internet und die neuen Medien ist eine weltweite Vernetzung einfach geworden. Dennoch - beziehungsweise erst recht - kommt dem persönlichen Gespräch hohe Bedeutung zu. Die WKS KV Bildung hat sich des Themas angenommen und das Networking direkt in den Bildungsgang der «Höheren Fachschule für Wirtschaft» integriert. Der öffentliche Anlass fördert und fordert die Teilnehmenden. Gemeinsam mit Gästen werden fünf zentrale Erfolgsfaktoren einer Thematik in Workshops erarbeitet und im Plenum diskutiert.

Ein bisschen Spass muss sein

Die grösste KV-Abschlussparty des Jahres, das KV-Fescht, findet jeweils im Juli statt. An dieser Party wird gemeinsam auf den Abschluss angestossen und man trifft künftige oder ehemalige «KVler».

Im Brennpunkt - Henry Ford hinterlässt Spuren

Nach dem Grundgedanken von Henry Ford entstand das Format im Brennpunkt: «Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg.» Themen wie «Verantwortungsvolle Führungskompetenz» oder «Simplicity - die Kunst, die Komplexität zu reduzieren» werden gemeinsam im kleinen Kreis persönlich, transparent und ehrlich diskutiert. Zusammen mit der DC Bank ermöglicht die WKS KV Bildung ihrem Umfeld eine exklusive Arbeitsplattform anlässlich eines Frühstücks.

Gemeinsam sind wir stark

Interessierte können mit der WKS KV Bildung gemeinsam Formate entwickeln und Themen für Trendseminare erarbeiten. Die WKS KV Bildung freut sich auf eine Kontaktaufnahme. Mehr wissen - Grosses bewegen.

(cam/pd)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Schneehase. Ausstellung «Leben mit der Winterkälte» bis am 17. Februar 2019 im Naturmuseum Thurgau.
Schneehase. Ausstellung «Leben mit der ...
Bis 17. Februar 2019  Frauenfeld - Die Schneedecke mag als Folge der Erderwärmung vielerorts nicht mehr so mächtig sein wie früher. Die Wintermonate bedeuten für Pflanzen und Tiere aber immer noch eine grosse Herausforderung, die nur die Angepassten unter ihnen überleben. Eine neue Sonderausstellung im Naturmuseum Thurgau stellt ihre raffinierten Überlebensstrategien vor. mehr lesen 
Ein Expo-Festival der besonderen Art  «Als wir vor zehn Jahren mit der SOM begonnen haben, war das noch eine Idee, ein kleines Pflänzchen. Nach zehn Jahren ist sie DER Treffpunkt für Entscheidungsträger im Bereich Marketing ... mehr lesen
Die Besucher strömen zur SOM.
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
     
Schneehase. Ausstellung «Leben mit der Winterkälte» bis am 17. Februar 2019 im Naturmuseum Thurgau.
Publinews Bis 17. Februar 2019  Frauenfeld - Die Schneedecke mag als Folge der Erderwärmung vielerorts nicht mehr so mächtig sein wie früher. Die Wintermonate bedeuten für ... mehr lesen
Balthus vom 2.9.2018 - 1.1.2019 in der Fondation Beyeler in Riehen/Basel
Publinews Fondation Beyeler: 2. September 2018 - 1. Januar 2019  Basel - Mit Balthus (1908 - 2001) präsentiert die Fondation Beyeler einen der letzten grossen Meister der Kunst des 20. Jahrhunderts und zugleich einen der ... mehr lesen
Landesmuseum Zürich
Publinews Landesmuseum Zürich  Das meistbesuchte kulturhistorische Museum der Schweiz präsentiert Geschichte von den Anfängen bis heute. Zusätzliche Eindrücke bieten die ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF