Busverkehr vorübergehend eingestellt
Erdrutsch verschüttet Strasse im Kanton Uri
publiziert: Freitag, 23. Mai 2014 / 07:43 Uhr / aktualisiert: Freitag, 23. Mai 2014 / 10:25 Uhr
Felssturz. (Symbolbild)
Felssturz. (Symbolbild)

Göschenen UR - Ein Erdrutsch hat am frühen Freitagmorgen die Strasse zwischen Göschenen und Andermatt im Kanton Uri verschüttet. Kurz nach acht Uhr konnte die Verbindung durch die Schöllenen wieder einspurig im Wechselverkehr freigegeben werden.

Nach Angaben der Verkehrsmanagementzentrale des Bundesamts für Strassen ASTRA in Rothenburg LU dürfte der Erdrutsch durch den Regen verursacht worden sein. Mit den Bauarbeiten an der Strasse habe er nichts zu tun. Das ASTRA geht davon aus, dass die Strasse bis am Mittag wieder ganz für den Verkehr freigegeben werden kann.

Der Busverkehr zwischen Göschenen und Andermatt war vorübergehend eingestellt. Kurz nach 7 Uhr konnten die Busse allerdings bereits wieder verkehren. Wegen den Sanierungsarbeiten in der Schöllenenschlucht verkehren zwischen den beiden Orten keine Züge.

Die Verbindung durch die Schöllenen war bereits am 9. Mai unterbrochen. Damals drohte eine Felspartie abzustürzen.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Die Strasse zwischen Madra und Dandrio ist wegen eines Erdrutsches blockiert. (Symbolbild)
Die Strasse zwischen Madra und Dandrio ist wegen ...
Überflutung und Stromausfälle in Teilen der Schweiz  Bern - Heftige Gewitter haben in der Nacht auf Sonntag in Teilen der Schweiz zu Überflutungen und Stromausfällen geführt. Im Tessin mussten nach heftigen Gewittern am Samstagabend Strassen wegen Erdrutschen gesperrt werden. mehr lesen 
Schon der zweite in diesem Monat  Rangun - Bei einem erneuten Erdrutsch in einer Jade-Mine in Myanmar sind mindestens zwölf ... mehr lesen  
Das südostasiatische Land ist der grösste Jade-Produzent weltweit.
Effizient und kostengünstig  Davos GR - Die Schneehöhe zu kennen hilft der Lawinenforschung und erlaubt zum Beispiel, Hochwasserwarnungen zu verbessern. Forscher des ... mehr lesen  
Wir ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von wetter.ch. Meldungen sind je nach Rubrikenzugehörigkeit speziell gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

NEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.

WERBUNG BUCHEN Gerne beraten wir Sie kompetent und individuell auch zu weiteren vielfältigen Werbemöglichkeiten in unserem Netzwerk.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@wetter.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
     
Schneehase. Ausstellung «Leben mit der Winterkälte» bis am 17. Februar 2019 im Naturmuseum Thurgau.
Publinews Bis 17. Februar 2019  Frauenfeld - Die Schneedecke mag als Folge der Erderwärmung vielerorts nicht mehr so mächtig sein wie früher. Die Wintermonate bedeuten für ... mehr lesen
Balthus vom 2.9.2018 - 1.1.2019 in der Fondation Beyeler in Riehen/Basel
Publinews Fondation Beyeler: 2. September 2018 - 1. Januar 2019  Basel - Mit Balthus (1908 - 2001) präsentiert die Fondation Beyeler einen der letzten grossen Meister der Kunst des 20. Jahrhunderts und zugleich einen der ... mehr lesen
Landesmuseum Zürich
Publinews Landesmuseum Zürich  Das meistbesuchte kulturhistorische Museum der Schweiz präsentiert Geschichte von den Anfängen bis heute. Zusätzliche Eindrücke bieten die ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF